Home » Tag Archives: schreck

Tag Archives: schreck

Chromecast: HDMI-Dongle für 34 Euro, versandkostenfrei aus Deutschland Deal

chromecast-lensflare

Der Chromecast kann bereits seit geraumer Zeit in Deutschland bestellt werden, bislang zahlte man jedoch immer drauf und musste mit unsicheren Versandbedingungen aus dem Ausland leben. Mittlerweile ist Googles praktischer Content-Beamer im Stick-Format aber auch in Deutschland erhältlich – zum Preis von unter 34 Euro.

► Chromecast bei Amazon bestellen

Im vergangenen Jahr stellte Google den Chromecast vor, einen kleinen Dongle für 35 US-Dollar, mit dem man praktisch jeden Fernseher, Monitor oder Beamer mit HDMI-Eingang in ein Smart-TV verwandeln konnte. Ferngesteuert per Smartphone (Android oder iOS) streamt der Stick Musik von Play Music, Filme von Play Movies und YouTube sowie Medien aus diversen anderen Quellen aus einer immer größer werdenden App-Auswahl. Kein Wunder, dass das Konzept des Chromecasts unisono gelobt wird und das Gadget Googles meistverkauftes Stück Hardware im vierten Quartal 2013 war.

Leider ist der Chromecast offiziell nur in den USA erhältlich, über die Monate hinweg taten sich aber immer wieder Importmöglichkeiten auf, die mittlerweile jedoch unterbunden wurden. Mittlerweile ist der Chromecast über den Online-Versandhandel auch bei uns problemlos erhältlich. Ebenfalls positiv: Man muss im Prinzip nicht mehr draufzahlen, denn aktuell liegt der Preis eines Chromecast bei Amazon.de bei 33,49 Euro – Versandkostenfrei und verschickt aus Deutschland, wohlgemerkt. Wer also mit dem genialen kleinen Stick bislang geliebäugelt, aufgrund der Versandumstände aber noch zurückgeschreckt hat, kann jetzt guten Gewissens zugreifen.

► Chromecast bei Amazon bestellen

Weiterführende Artikel:

  • Screen Mirroring über Chromecast: Android-Bildschirm kann bald nativ auf TV-Geräte gespiegelt werden
  • Kindle Fire HDX 7: Derzeit ab 199 Euro bei Amazon zu haben Deal
  • ASUS Padfone 2: Smartphone-Tablet-Kombo für nur 349 Euro Deal

Read More »

uArm: Roboterarm im Schreibtischlampenformat mit Windows/Android/iOS-Steuerung (Video)

Filed under: Roboter

Diesen emsigen Roboterarm der Firma UFactory haben wir schon mal als Prototyp beim iPhone-Auspacken gesehen, jetzt gibt es ein Kickstarterprojekt zum uArm, mit dem die Miniaturausgabe des klassischen Industrieroboters auf den Nerd-Schreibtisch kommen soll. Der Roboter hat vier Achsen, wird über ein Arduino-kompatibles Board angesprochen und kann per Windows/Android/iOS programmiert/gesteuert werden – im Zweifelsfall schlicht per Maus. Für unterschiedliche Jobs kann uArm mit drei verschiedenen “Händen” arbeiten, einer Greifzange, einem Sauggreifer und einer Drehscheibe zur Montage kleiner Werkzeuge. Bei Kickstarter kann man sich einen uArm ab 185 Dollar plus 20 Dollar Versandgebühren nach Europa sichern, das Projekt läuft noch 43 Tage, ist aber bereits ausfinanziert. Videos nach dem Break.

via technabob

Continue ing uArm: Roboterarm im Schreibtischlampenformat mit Windows/Android/iOS-Steuerung (Video)

| |
Read More »

Entspannungs-Nestmöbel stellt reiche Nervenbündel mit Licht und Sound ruhig

Filed under: Lifestyle

Der Tranquility Pod von Hammacher soll so etwas wie das ultimative Entspannungsmöbel sein, wobei sich allerdings die Frage aufdrängt, warum Menschen, die 30.000 Dollar für das High-Tech-Nest hinblättern können, so schrecklich unentspannt sein sollen. So oder so: Das pillenförmige Möbel wird in Handarbeit aus Glasfasermatten hergestellt und soll durch seine Formgebung schon mal 90 Prozent des Umgebungslärms fernhalten. Innen lümmelt man sich dann auf dem Warmwasserbett und lässt sich von der Smartphone-gesteuerten Sound- und Lichtshow, deren Tempo sich dem Puls des Nutzers anpasst, umwabern.

via coolest-gadgets

| | |
Read More »

Radical R1: Android-Smartphone aus solidem Titan für 1800 Dollar

Filed under: Smartphones

Gold ist bekanntlich die erste Wahl für Hersteller teurer Geschmacklosigkeiten, die zufällig auch telefonieren können. Aber was, wenn selbst Apple vor falschem Glanz nicht mehr zurückschreckt? Bling-Spezialist Gresso setzt diese Weihnachten mit dem Radical R1 auf zurückhaltendes Titan. Seine Innereien brauchen wir nicht weiter zu erwähnen, dennn entscheidend ist alleine der Preis: Bei 1800 Dollar fängt der Spaß an, und weil es ohne Gold dann eben doch nicht geht, gibt es für 2300 Dollar zwei Varianten mit Weiß- und Gelbgold-Logos. Natürlich limitiert, wenn auch mit 999 Stück nicht so radikal, wie der Name verspricht.

| | |
Read More »

LG V510: das nächste Nexus-Tablet?

Der meist richtig liegende Leaker @evleaks ist der Schrecken vieler Technologie-Firmen. Oft weit vor der eigentlichen Vorstellung durch den Hersteller sind so Bilder und Infos bereits im Netz. Die aktuelle Veröffentlichung auf Twitter lässt darauf schließen, dass LG der nächste Hersteller eines Nexus-Tablets sein könnte. Nun hat ASUS bereits relativ aktuell das 7 Zoll große Nexus 7 2013 geliefert und auch ein 10 Zoll-Gerät soll von ASUS kommen – entsprechendes Zubehör wird bereits bei Amazon gelistet.

LG-V510

Das LG V510 soll ein Nexus-Gerät sein und es könnte sich bei diesem Tablet und das fehlende Bindeglied handeln – um 8 Zoll groß, basierend auf dem LG G Pad. Wer jetzt ein bisschen zurückdenkt, der könnte zudem mutmaßen, dass das Gerät Google auf einem Bild schon durch die Lappen gerutscht ist. Interessant könnte auch der Preis sein – das LG G Pad liegt momentan bei um 299 Euro und für diesen Preis darf man es definitiv als ordentliches Gerät bezeichnen. Wer weiss, vielleicht zaubert Google ein Nexus 8 aus dem Hut – für schmale 249 Euro. Wäre ja auch was, mir gefällt dieser Formfaktor eh besser.

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |Sony Bravia Advertorial, jeder Klick unterstützt uns

Zum Beitrag im Blog: LG V510: das nächste Nexus-Tablet?

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019