Tag Archives: licht

Video: Vorschau auf Windows 10 Sets – Tabs für Apps

Windows 10 Sets ermöglicht die Ausführung mehrer Apps in einem einzigen Fenster mithilfe von Tabs. Ausgewählte Insider dürfen die Funktion bereits testen. 

Wir haben für euch einen Blick auf die zukünftige Funktion geworfen. Sie ist aktuell noch ziemlich unfertig, trotzdem möchten wir einen Ersteindruck nicht vorenthalten. Sets haben das Potenzial die Bedienung von Windows grundlegend zu verändern. Bis der reguläre Nutzer davon etwas zu spüren bekommt, wird jedoch viel Zeit vergehen, denn wir erwarten Sets erst im Oktober 2018. In unserem YouTube-Video könnt ihr einen ersten Blick auf die Funktion werfen ohne die neueste Windows Insider Build im Fast Ring selbst installieren zu müssen.

Windows 10 Sets im Video

Der Beitrag Video: Vorschau auf Windows 10 Sets – Tabs für Apps erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Firefox für Android: Version 56 verabschiedet sich vom Adobe Flash Plugin

In den letzten Tagen war es ab und an schon bei uns zu lesen: Mozilla bereitet die Veröffentlichung seines großen Updates mit Version 57 vor, bei dem man Firefox hübscher, schlanker und vor allem um einiges schneller machen will. Bis zum 14. November ist es noch ein wenig hin, erst einmal hat man nun Version 56 für Android veröffentlicht und die macht auch schon einiges anders als ihre Vorgänger-Versionen. Die wohl noch kleinste Änderung betrifft den Support von Android 4.0. Smartphones, die noch auf dieser alten Version von Android unterwegs sind, werden von Firefox 56 nicht mehr unterstützt.Ab sofort muss mindestens Android 4.1 installiert sein, was vermutlich nicht das große Problem sein dürfte. Außerdem war Ice Cream Sandwich auch die letzte Android-Version, die das Adobe Flash-Plugin unterstützt hat. Demnach fällt dieses nun ab Firefox 56 ebenso raus. Mozilla möchte selbiges mit der Desktop-Version von Firefox dann zum Jahr 2020 durchziehen.

Des Weiteren habe man die Funktionalität der WebExtensions um ein gehöriges Maß verbessert. Diese basieren auf den Chrome-Erweiterungen und haben die Firefox Add-Ons von „früher“ abgelöst. Inzwischen sind zahlreiche Desktop-Funktionen in die Android-App portiert worden, wenngleich auch noch einige APIs fehlen mögen.

Ansonsten gibt es wohl nun Hardware-Encoder für WebRTC unter Android und ein paar neue Web-Features zu vermelden. Das Update wird aktuell für alle Nutzer von Firefox für Android im Google Play Store verteilt, kann aber beim Einzelnen durchaus noch ein oder zwei Tage auf sich warten lassen. Wer nicht warten will greift wie gehabt zur APK vom APKMirror.

(via Android Police)

-> Zum Beitrag Firefox für Android: Version 56 verabschiedet sich vom Adobe Flash Plugin

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:

Firefox für Android: Version 56 verabschiedet sich vom Adobe Flash Plugin


Read More »

eBay will Einkaufen via Foto ermöglichen

Mit einer neuen Sofware will eBay in Kürze (Herbst) das Einkaufen über Bilder ermöglichen, falls einem nicht mehr einfällt, wie das Ding der Begierde eigentlich heißen könnte, oder falls man schlicht zu faul ist, einen…

Read More »

123 Tage Google Play Musik kostenlos

Momentan kein Musik-Abo am Start, aber Lust, mit ordentlich Musik über den Sommer zu kommen? Dann mal wacker zu Google Play Musik rübergeklickt, da bekommt man nämlich derzeit satte 123 Tage kostenlos das Premium-Paket Google Play Musik. Kostet sonst um 40 Euro und 4 Monate Zugriff auf das Premium-Paket (inklusive Offlinezugriff) sollten euch musikalisch sicherlich über den Sommer bringen. Gilt übrigens nicht nur für Neukunden, sondern auch solche, die Google Play Musik schon einmal kostenpflichtig nutzten. Darf offenbar aber nicht vor kurzem gewesen sein, sondern muss schon ein paar Monate her sein.

Ich selber hatte mal ein Abo bei Google Play Musik, konnte aber wieder vier Monate gratis Musik bekommen. Falls ihr das Angebot wahrnehmt, aber jetzt schon wisst, dass ihr nicht später dafür bezahlen wollt: Man kann direkt in den Einstellungen der App das Abo kündigen. Und übrigens: Denkt dran: Auch ohne kostenpflichtiges Abo könnt ihr bei Google Play Musik 50.000 eigene Songs hochladen und habt so immer Zugriff.

Unser Feed-Sponsor:


Banner


Read More »

Streaming | Juke App nun auch für Panasonic Smart TVs


Der Streaming-Dienst JUKE ist ab sofort für Panasonic Smart TVs ab dem Modelljahr 2015 mit einer eigenen App verfügbar. JUKE, die Entertainment-Plattform von MediaMarkt und Saturn, bietet neben zahlreichen Film- und Serienangeboten auch ein großes Repertoire an Musik, Spielen, E-Books und Software zum Streamen und Downloaden an.

Unterwegs Millionen von Songs hören

Durch die direkte Vorinstallation der JUKE App auf den neuen 2017er Panasonic Smart TV Modellen wird der Zugang zu den vielfältigen Entertainment-Inhalten noch einfacher.

Über die integrierte Smart TV-App kann sowohl das Film- als auch das Musik-Angebot von JUKE genutzt werden.

Mit dem Musik-Streaming-Dienst Juke kann man gegen monatliches Entgelt soviel Musik hören man will
Du hörst viel und gerne Musik? Und willst nicht immer darauf achten müssen, wie teuer ein Album oder Titel ist, bevor du es anhörst? Dann dürfte die Web-App Juke interessant sein.

Die Vorteile von Juke gegenüber kostenlosen Streaming-Diensten ist, dass die Lieder per Android- und iOS-App auch unterwegs jederzeit angehört werden können. Außerdem kann man Lieblings-Titel auch offline speichern

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016