Tag Archives: lan

Android Q: Wohl ohne dedizierten Zurück-Button, Gesten werden zur Pflicht

Bei den XDA-Developers ist man vor geraumer Zeit an eine frühe Version von Googles kommendem mobilen Betriebssystem Android Q gekommen und erforscht diese seitdem nach zahlreichen Neuigkeiten. Dabei konnte man durchaus schon so einige Änderungen zu Tage bringen, doch nun scheint es auch bei der Systemnavigation in Android Q ein paar markante Neuerungen zu geben.

Android 9 Pie lässt dem Nutzer auf einigen Geräten (Pixel 2/2XL beispielsweise) noch die Wahl, ob man dort lieber die klassische Navigation über die drei Buttons für „Back“, „Home“ oder „Recent Apps“ verwenden möchte oder doch lieber auf die moderne Variante mit der Gestennavigation wechseln möchte. Gefällt euch diese nicht, dann dürft ihr jederzeit getrost wieder zurück wechseln.

Mit Android Q könnte sich das laut XDA bald ändern. Denn wie man im vorliegenden Build des Systems herausgefunden haben will, soll die Gestennavigation zum einen verpflichtend werden und die drei klassischen Buttons dann nicht mehr existieren. Zum anderen aber verschwindet wohl auch der noch in Android Pie vorhandene Zurück-Button dann komplett. Es bleibt lediglich die als „Pille“ betitelte Hometaste, über welche dann sämtliche Gesten funktionieren.

Schaut man sich die Auflistung der möglichen Gesten dann mal genauer an, dann sollte der fehlende Zurück-Button auch gar nicht weiter fehlen:

  • Tap pill: Go home
  • Long press pill: Launch Google Assistant
  • Short swipe up of the pill: Open horizontal recent apps overview
  • Long swipe up of the pill: App drawer
  • Slide pill to the right: Scroll through recent apps
  • Quick slide pill to the right: Open last app
  • Slide pill to the left: Go back
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/PCM2SR5pDn4

Gefällt mir persönlich ganz gut, um ehrlich zu sein und erinnert auch in seiner Geschmeidigkeit schon sehr an die wirklich zarten Navigations-Animationen, die Apple seit dem iPhone X anbietet. Dabei soll das hier kein plumper Vergleich iOS/Android sein, sondern meine ich vielmehr damit, dass die Navigation durch Gesten schon auf vielen Geräten sehr geschmeidig funktioniert und dafür wirklich nicht mehr zwingend dedizierte Schaltflächen für vorhanden sein müssen. Vielleicht killt ja auch Google irgendwann noch die Pille und setzt dann rein auf die Gesten.

-> Zum Beitrag Android Q: Wohl ohne dedizierten Zurück-Button, Gesten werden zur Pflicht

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Event-Tipp: Microsoft AI – Overview, Use-Cases, Demos & Open Discussion

An alle WindowsArea.de-Leser in Berlin: Am 20. Dezember findet bei Microsoft in Berlin ein hochaktuelles Meetup rund um das Thema künstliche Intelligenz statt. Nicht nur erhaltet ihr brandneue Informationen über Zukunftsthemen und Use-Cases aus erster Hand. Es gibt natürlich auch leckere Snacks und Getränke.

Wo und wann?

Datum
Donnerstag, den 20. Dezember 2018, 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
The Digital Eatery / Microsoft, Unter den Linden 17, 10117 Berlin

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

Anmeldung über Meetup

Themen

Dies ist ein Meetup für alle von euch, die von der Microsoft AI-Plattform begeistert sind oder darüber etwas lernen möchten. Seid ihr neugierig, was mit den Technologien rund um künstliche Intelligenz von Microsoft heute alles möglich ist? Möchtet ihr euch mit anderen über eure Erfahrungen austauschen und dabei leckere Snacks und Getränke genießen? Dann ist dieses Meetup in Berlin genau das Richtige für dich!

Agenda

19:00 Uhr – Welcome, Networking & Snacks

19:30 Uhr – AI in Business Cases

20:30 Uhr – Microsoft AI Customer Examples & Demos

21:15 Uhr – Networking

Vorträge

AI in Business Cases

Marek Matuszewski, Microsoft MVP, AI Team Manager bei Cluster Reply

Artificial Intelligence (AI) wird im Business und im alltäglichem Leben immer wichtiger. Marek, Microsoft MVP, stellt die MS AI-Plattform vor und zeigt in Live Demos, wie Microsoft AI ein Business raketenschnell nach vorne bringen kann. Es wird interaktiv, spannend und sehr informativ!

Microsoft AI Customer Examples & Demos

Sydne-Aline Strasser, Technology Solutions Professional for Data & AI bei Microsoft

In diesem Vortrag geht es um praktische und innovative Use-Cases von Microsoft und Partnern. Es werden zahlreiche Live-Demos präsentiert – grundsätzlich mit Cognitive Services, Bots und Machine Learning.

Der Beitrag Event-Tipp: Microsoft AI – Overview, Use-Cases, Demos & Open Discussion erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Musik-Trends 2018: Die Topp-Hits bei Spotify #Streaming #SoundsGreat

Spotify Musik trends 2018
Jahr für Jahr ist es im Dezember soweit: Die erste Weihnachtsmusik läuft gefühlt schon seit Oktober, man hat immer noch keine Geschenke gekauft und jagt den perfekten Ugly Christmas Sweater. Doch es gibt einen Lichtblick – Spotify lässt das musikalische Jahr 2018 Revue passieren.

Das Musikjahr 2018 wurde global von einem Hip-Hop Künstler dominiert: Der kanadische Rapper Drake ist mit bislang über 8,2 Milliarden Streams der weltweit meistgestreamte Künstler. Sein Album “Scorpion” sowie der daraus stammende Song “God’s Plan” sind zudem das erfolgreichste Album und mit über 1 Milliarde Streams die erfolgreichste Single. Kleine Überraschung: Der weltweit beliebteste Podcast kommt aus Deutschland und ist “Fest & Flauschig” mit Jan Böhmermann und Olli Schulz.

Hip-Hop hängt alle ab

Auch in Deutschland stand das Jahr 2018 ganz im Zeichen des Hip-Hop, Deutschrap ist nach wie vor eines der beliebtesten Genres der deutschen Spotify-Nutzer. Das zeigt sich vor allem bei den meistgestreamten Künstlern: Hier ist RAF Camora der Spitzenreiter, auf Platz 2 landet Capital Bra und auf Platz 3 Bonez MC. Bei den meistgestreamten Songs des Jahres stehen allerdings “In My Mind” von Dynoro & Gigi D’Agostino sowie “Nevermind” von Dennis Lloyd an der Spitze, “Neymar” von Capital Bra folgt auf Platz 3.

Erfolgreichste Pop-Sirene ist Ariana Grande

Bei den erfolgreichsten Frauen steht Ariana Grande weltweit mit über 48 Millionen monatlichen Hörern auf Platz 1. In Deutschland ist Dua Lipa die am häufigsten gestreamte Künstlerin, gefolgt von Sia und Anne-Marie. Zusätzliche Einblicke in das vergangene Musikjahr geben die Playlists “Top Tracks 2018 Deutschland”, “Top Weibliche Künstler 2018” sowie “Top Deutschpop 2018” und “Top Deutschrap 2018”.

Ihren ganz persönlichen musikalischen Jahresrückblick 2018 können sich Spotify Hörer ab dem 6. Dezember unter spotifywrapped.com ansehen. Auf der Webseite erfahren sie unter anderem, wie viele Minuten sie gestreamt haben und wer ihr/e meistgehörte/r Künstler/in, Songs und Genres waren. Für frische Abwechslung sorgt die Playlist “Die Kehrseite”.

Links: For The Record 

Read More »

Xbox One erhält das November-Update mit Maus- und Tastatur-Unterstützung

Microsoft verteilt ab heute das November-Update für die Xbox One bzw. natürlich auch die Xbox One S und Xbox One X. Neu ist, das dürfte besonders viele Gamer freuen, die Unterstützung für Mäuse und Tastaturen zum Zocken. Allerdings hängt die Unterstützung in den individuellen Spielen von den jeweiligen Entwicklern ab. Ob ihr also euer jeweiliges Spiel einwandfrei mit Maus und Tastatur anschmeißen könnt, müsst ihr mal in den nächsten Wochen und Monaten ausprobieren.

„Fortnite“ sei laut Microsoft eines der ersten Games, welches die Steuerung via Maus und Tastatur unterstütze. Im Matchmaking sollen dabei aber dann auch nur Gamer mit den gleichen Eingabemethoden gegeneinander ins Feld geschickt werden, um die Fairness zu wahren. Weitere Spiele, die noch im November für Maus- und Tastatur-Eingaben fit gemacht werden, sind „Bomber Crew“, „Deep Rock Galactic“, „Strange Brigade“, „Vermintide 2“, „War Thunder“ und „X-Morph Defense“. Auch „Warframe“ hat man über ein Update schon heute für die neuen Steruerungsoptionen gerüstet.

In naher Zukunft sollen auch „Children of Morta“, „DayZ“, „Minion Master“, „Moonlighter“, „Vigor“, „Warface“ und „Wargroove“ Support für Maus und Tastatur erhalten. Als Partner von Microsoft will Razer zudem spezielle Mäuse und Tastaturen anbieten, die mit „Designed for Xbox“ gekennzeichnet sind. Dort soll eine spezielle Xbox-Taste sitzen und auch spezielle Beleuchtungen für die Hintergrundbeleuchtung sind geplant.

Den englischsprachigen Ländern bleibt der Xbox Skill für Cortana und Alexa vorbehalten. Da gucken wir in Deutschland also momentan in die Röhre. Ähnlich sieht es leider auch bei Amazon Music aus: Geht für die Amerikaner ab heute an den Start. Andere Länder sollen „bald“ folgen. Das kann aber  natürlich vieles heißen. Immerhin erhalten wir auch die verbesserte Suche. Sie schließt nämlich nun etwa auch Spiele ein, die nicht installiert oder in Mitgliedschaften wie Xbox Game Pass oder EA Access enthalten sind.

Das November-Update für die Xbox One soll ab heute alle Besitzer der Konsole von Microsoft erreichen. Viel Spaß mit den neuen Features!

-> Zum Beitrag Xbox One erhält das November-Update mit Maus- und Tastatur-Unterstützung

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Windows 10 Build 18282 bringt Windows Light Theme und vieles mehr

Microsoft hat heute die Windows 10 Build 18282 für Windows Insider im Fast Ring ausgerollt. Das Update bringt einige Neuerungen, die erst vor kurzer Zeit von aufmerksamen Insidern im Betriebssystem entdeckt wurden. Es handelt sich hierbei wieder um eine Vorschauversion für das 2019 erscheinende Windows 10 19H1-Update.

Sämtliche Neuerungen dieses Updates haben wir wie immer im Folgenden für euch zusammengefasst. Es gibt auch einige bekannte Fehler, die Nutzer diesmal jedenfalls vor dem Wechsel in den Fast Ring beachten sollten.

Windows 10 Build 18282 Neuerungen

Windows Light Theme

Wie erwartet hat Microsoft heute ein neues helles Design für Windows 10 verfügbar gemacht. Damit lässt sich die Taskleiste sowie das Startmenü endlich auch in Weiß hüllen, wie es sich Nutzer bereits seit langer Zeit gewünscht hatten.

Personalisierung: Windows-Modus und App-Modus

Zudem lässt sich der Hintergrund nun jeweils für die Windows-Shell sowie die Apps einstellen. Nutzer können somit das dunkle Design für die Windows-Shell eingestellt haben, während die Apps weiterhin hell sind oder eben umgekehrt.

Neues Wallpaper für den hellen Modus

Microsoft wird mit Windows 10 19H1auch ein neues Standard-Wallpaper bereitstellen, wenn der Windows-Modus in hell geändert wird. Das Unternehmen erhofft sich von den Insidern fleißiges Feedback zum hellen Modus, sodass möglichst alle Bereiche des Systems konsistent an das neue Theme angepasst werden.

Bildschirmskizze: Screenshot von einem App-Fenster

Das UWP Snipping Tool namens „Ausschneiden und skizzieren“ bekommt ein neues Feature. Ab sofort unterstützt die Anwendung auch die Aufnahme von Screenshots von einzelnen App- oder Programmfenstern.

Verbesserter Drucker-Dialog

Der UWP Drucker-Dialog ist nun dank verschiedener Icons etwas übersichtlicher und unterstützt das Windows Light Theme.

Windows Update

Microsoft hat die bisher verfügbaren Update-Optionen in den Einstellungen etwas verbessert bzw. die Funktionen direkt auf der Startseite hervorgehoben. Um die Installation von Updates zu pausieren, müssen sich die Nutzer dank der übersichtlicheren Einstellungen-Seite nicht mehr durch die erweiterten Optionen wühlen.

Intelligente Aktive Stunden

Microsoft hat nun außerdem ein Feature implementiert, welches basierend auf die tägliche Computernutzung durch den Anwender automatisch erkennen kann, wann ein guter Zeitpunkt für die Installation von Updates ist.

Displayhelligkeit-Anpassung beim Trennen von Ladestrom

Windows 10 speichert die Einstellung der Helligkeit, wenn ein Notebook bei Verwendung im Akku-Modus an das Netzteil angehängt wird. Wenn das Gerät zu einem späteren Zeitpunkt wieder vom Strom getrennt wird, wird dieser Wert wiederhergestellt. Hat der Nutzer in der Zwischenzeit die Helligkeit bei der Nutzung mit verfügbaren Ladestrom reduziert, wurde bislang das Display heller.

Basierend auf das Feedback der Windows Insider hat Microsoft dies nun geändert, um auch bessere Akku-Werte bei Notebooks bieten zu können. In Zukunft wird das Display nicht mehr heller, wenn man bei einem Laptop in den Akku-Modus wechselt.

Weitere Verbesserungen

  • Verbesserungen für den Narrator
  • OneDrive hat nun ein dunkles Design

Windows 10 Build 18282 Bekannte Fehler

  • PDFs in Microsoft Edge werden nicht korrekt dargestellt.
  • Hyperlink-Farben im dunklen Modus in Sticky Notes müssen noch angepasst werden.
  • Die Einstellungen stürzen ab beim Ändern des Account-Passworts oder PIN.
  • Die Einstellungen für die dynamische Sperre fehlen.
  • Die Einstellungen stürzen ab, wenn man den Speicherverbrauch anderer Festplatten anzeigen möchte.
  • Remote Desktop wird bei einigen Nutzern nur einen schwarzen Bildschrim zeigen.

Quelle: Microsoft

Der Beitrag Windows 10 Build 18282 bringt Windows Light Theme und vieles mehr erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016