Author Archives: beaktiv

R.I.P., YouTube Gaming: Kein Daddeln mehr bei Video-Plattform Youtube

YouTube Gaming“ am Ende eingestellt

Game over für «Youtube Gaming». Youtube hat angekündigt, seine ausgegliederte Gaming-Video-Plattformeinzustellen. Im März soll Schluss sein mit dem Ableger der Google-Tochter, über den Aufzeichnungen von Spiele-Aktivitäten und insbesondere auch Videogaming-Livestreams angeboten werden.

Google verabschiedet sich damit aber nicht von der lukrativen Gaming-Video-Sparte – vielmehr bündelt der Konzern nun sämtliche Spiele-bezogene Inhalte auf dem eigentlichen Youtube-Portal. Gaming-Streams und -Videos sowie andere auf Spieler zugeschnittene Angebote werden auf einer Unterseite des Videoportals angesiedelt, die sich auch optisch an die Haupt-Videoplattform anpasst.

Kehrtwende bei Gaming-Videos

Gestartet hatte Google die Youtube-Gaming-Plattform als eigenständige App, um insbesondere dem Gaming-Video-Marktführer Twitch Paroli zu bieten, das sich der E-Commerce-Riese Amazon schnappte.

Gaming-Inhalte gehören auf Youtube zu den am häufigsten angesehenen Inhalten überhaupt, hatte die Google-Tochter zum Start von «Youtube Gaming» vor rund drei Jahren erklärt – und es sei an der Zeit, «einen Ort nur für Gaming» zu schaffen.

Täglich mehr als 200 Millionen Gaming-Zuschauer

Offenbar doch nicht – so dass nun nach der Ausgliederung die Eingliederung erfolgt. Die meisten Nutzer steuern Youtube weiterhin direkt an: Die Anzahl der Gamer, die erreicht werden können, sei auf Youtube viel grösser, teilte das Unternehmen in einem Blogeintrag zur Neuausrichtung mit.

Eigenen Angaben zufolge zählt das Videoportal jeden Tag mehr als 200 Millionen Nutzer, die sich Gaming-Videos und Streams anschauen.

Read More »

Microsoft Office 365 Icons bekommen erstes Redesign seit 2013

Microsoft hat heute ein neues Set an Icons für Office 365 angekündigt. Damit werden die bekannten Icons für Word, Excel und PowerPoint sowie andere Bestandteile von Office 2019 erstmals seit 2013 aktualisiert.

Die Flat-Design Icons von Office 2013 haben ausgedient. Microsoft setzt bei Office 2019 in Zukunft auf mehr Farben, etwas eindeutigere Formen, auf Schatten und Verlaufseffekte bei den Anwendungslogos der Office-Suite. Der alte Buchcover-Look mit einer geöffneten Anwendungsseite wird nicht mehr genutzt. Die neuen Icons von Microsoft Office sind heute veröffentlicht worden und dürften in den kommenden Wochen in die verschiedenen Apps und Programme implementiert werden. Einen genauen Zeitraum hat Microsoft bislang allerdings nicht genannt.

Microsoft hat ein Marketing-Video veröffentlicht, worin man die neue Icon-Ära für Office ankündigt. Interessant ist dabei vor allem, das im Video ein Windows 10-Startmenü zu sehen ist mit weiteren veränderten Icons. Die Mail-App, der Taschenrechner, Kalender, Datei-Explorer und die Fotos-App haben allesamt neue Icons ausgefasst. Ob diese Icons ebenfalls verändert werden, hat Microsoft nicht angekündigt. Womöglich sind diese Änderungen aber für das 19H1-Update geplant.


via onmsft

Der Beitrag Microsoft Office 365 Icons bekommen erstes Redesign seit 2013 erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Microsoft stellt die neuen Icons seiner Office-Produkte vor

Fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass Microsoft die Icons seiner Office-Produkte einem Redesign unterzogen hat. Von Anfang an konnte man die einzelnen Bausteine, wie Word, Excel oder PowerPoint, direkt an ihrem Icon erkennen und das sollte sich natürlich auch jetzt nicht ändern. Wie das Unternehmen informiert, sollen neue, moderne Icons in den kommenden Monaten für alle Office-Programme veröffentlicht werden.

Fassen wir die ausschweifenden Erklärungen zu Änderungen einmal etwas stark gekürzt zusammen, so erwarten uns modern anmutende Icons in kräftigen Farbpaletten, deren jeweiliger Buchstabe nicht mehr länger fester Bestandteil des dahinter liegenden Symbols ist, sondern vielmehr auf einer zweiten Ebene, leicht versetzt, daneben schwebt.

Weiterhin sind alle Tools noch sehr gut anhand ihres Icons erkennbar, auch wenn man sich sicherlich noch erst an das eine oder andere davon gewöhnen muss. Doch wenn die Software des Hauses Jahr für Jahr immer moderner und plattformübergreifender wird, sollten sich natürlich auch die Icons mit der Zeit anpassen, was Microsoft meiner Meinung nach gut gelungen ist.

-> Zum Beitrag Microsoft stellt die neuen Icons seiner Office-Produkte vor

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Galaxy Note9: Registrierung zur Android Pie Beta in den USA möglich

Erst gestern hieß es, dass das Galaxy Note9 das erste Smartphone der Note-Reihe sein könnte, das an einem Beta-Testprogramm teilnehmen könnte.

Doch das Ganze scheint sich nun zu ändern. Denn wie man in den USA in der Samsung+ App nun sehen kann, wird die Registrierung zur Android 9.0 Pie Beta für das Galaxy Note9 angeboten.

Dabei gilt die Registrierung laut den Kollegen von xda-developers.com in den USA für Kunden der Mobilfunkanbieter Sprint und Verizon, die ein entsperrtes Galaxy Note9 nutzen. Die Registrierung verläuft dabei genau so wie hier in Deutschland. Jedoch verteilt Samsung die Beta-Firmware scheinbar noch nicht an das Galaxy Note9, sondern hat lediglich die Registrierung geöffnet.

Bislang ist noch nicht bekannt, wann die Firmware ausgerollt wird und ob das Beta-Testprogramm auch in Deutschland und Südkorea – den anderen beiden Ländern die an der Beta teilnehmen – auch für das Note9 gestartet wird. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall, da man so noch mehr User erreicht, die auf Bugs aufmerksam machen.

Würdet ihr am Beta-Testprogramm mit eurem Galaxy Note9 teilnehmen oder lieber warten, bis das Finale Update da ist?

via: sammobile.com
Quelle: xda-developers.com

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016