Tag Archives: mit

„The Elder Scrolls: Legends“ ist jetzt für Apple iPad verfügbar

„The Elder Scrolls“ liebe ich seit „Morrowind“. Am ausgiebigsten habe ich wohl „The Elder Scrolls V: Skyrim“ gezockt und ich freue mich jetzt schon auf den unumgänglichen Nachfolger. Die riesigen RPGs von Bethesda benötigen allerdings jeweils Jahre an Entwicklungszeit, so dass nicht nur ich noch etwas ausharren muss. Um die Zeit zwischendrin zu überbrücken, ist mittlerweile „The Elder Scrolls: Legends“ erschienen – jetzt nach der PC-Version auch für Apple iPad. Es handelt sich dabei aber keineswegs um ein Rollenspiel, sondern ein Sammelkarten-Game à la „Hearthstone“.

Das Spiel ist kostenlos, über In-App-Käufe wollen euch die Entwickler, wie bei dieser Art von Spiel üblich, aber natürlich gerne ein paar Taler rausleiern. Kompatibel ist „The Elder Scrolls: Legends“ ab dem Betriebssystem Apple iOS 10 bzw. den Apple iPad 4. Dabei gibt es im Kartenspiel sowohl einen Mehrspieler-Modus, bei dem ihr euch wahlweise mit der KI oder menschlichen Gegnern online duelliert als auch eine Einzelspieler-Kampagne.

Wie auch in anderen Spielen dieser Art, wie dem bereits erwähnten „Hearthstone“, „Gwent – A Witcher Card Game“ oder dem Klassiker, Magic: The Gathering, baut ihr euch ein eigenes Deck, das ihr ständig mit neuen Karten verbessern könnt. Dafür müsst ihr eigne Strategien entwickeln und eurer Deck darauf abstimmen – damit möglichst viele Karten Synergien miteinander eingehen.

Später soll „The Elder Scrolls: Legends“ auch noch für andere Geräte erscheinen. Bethesda hat die Variante für Android-Tablets etwa für April in Aussicht gestellt. Eine Mac-Version soll im Mai folgen. Im Sommer 2017 will man letzten Endes Smartphones mit Apple iOS bzw. Android beglücken.

Ich bin gespannt darauf, wie sich „The Elder Scrolls: Legends“ am Markt behaupten kann – denn das Angebot an derartigen Sammelkartenspielen ist nunmal alles andere als klein. Jedoch hat sich beispielsweise auch das noch relativ frische „Yu-Gi-Oh! Duel Links“ seine Spielerschaft mit einer starken Marke gesichert. Deswegen darf sich wohl auch „The Elder Scrolls: Legends“ Chancen ausrechnen. Seid ihr vielleicht schon am Zocken? Wenn ja, wie gefällt euch das Spiel im Vergleich zu den andere, genannten Games. Interessiert mich wirklich sehr, da ich in das Spiel bisher noch nicht reingeschaut habe, da ich es am liebsten am Phone zocken würde.

WP-Appbox: The Elder Scrolls: Legends (Kostenlos+, App Store) →

Unser Feed-Sponsor:


Banner


Read More »

Mass Effect Andromeda hat die skurrilsten Animationen 

Mass Effect entwickelt sich zu einem wirklichen Massenphänomen! Allerdings wohl anders als gedacht, denn das Internet quillt über mit Auszügen aus den wirklich seltsamen Animationen von Gesichtern und Gangarten, die von den Designern…

Read More »

Motorola hat auch schon einen Gigabit-Smartphone Prototypen

Wir haben ja zumindest ein Gigabit-Smartphone auf dem MWC gesehen, auch wenn es noch hinter Gittern versteckt war. Das Versprechen: mit dem kommenden 5G Netz Downloadraten bis zu einem Gigabit. Doch ZTE ist natürlich nicht der einzige der Hersteller,…

Read More »

Aus Amazon App-Shop wird Amazon Appstore

Kurz notiert: Amazon wird seinem App Store global einen identischen Namen geben. Österreich und Deutschland tanzten aus der Reihe, hier hieß das Angebot Amazon App-Shop, während es woanders Amazon Appstore heißt. Mit dem heutigen Tage ändert sich dies, da wird in Österreich und Deutschland der Amazon App-Shop zum Amazon Appstore. Sonst ändert sich nichts.

Man findet neben normalen Spielen und Apps zig Apps in der Lösung über den Amazon Underground vor, die man im Gegensatz zum Google Play Store kostenlos nutzen darf. Dafür funktionieren sie meistens nicht wenn man offline ist, die Nutzung wird genauestes analysiert – und Updates kommen gefühlt auch wesentlich später bei den Apps aus dem Amazon Appstore an.

Laut Amazon erhalten Kunden fortlaufend kostenlosen Zugriff auf derzeit mehr als 4.600 Android Spiele, Apps und In-App-Artikel im Wert von über 24.000 EUR. Das Besondere daran ist: egal ob Apps, Spiele oder In-App Käufe, alle Inhalte, die mit dem Label „Actually Free“ gekennzeichnet sind, sind für den Kunden vollständig kostenlos.

Entwickler erhalten im Gegenzug eine Nutzungspauschale pro Minute von Amazon. Die Underground App ist unter www.amazon.de/underground erhältlich und enthält neben Zugriff auf Amazon Underground auch alle Funktionen der Amazon Shopping App.

Unser Feed-Sponsor:


Banner


Read More »

Lenovo Moto G5 Smartphone mit Gestensteuerung

Das Gefühl der Oberklasse zum Preis eines Kompaktwagens ist Lenovos Ansatz bei den neuen Moto G. So bieten das aktuell auf dem Mobile World Congress gezeigte Moto G5 für knapp 200 Euro und das größere Moto G5 Plus für 300 Euro unter anderem Gestensteuerung und Kameras mit schnellem Autofokus per Phasenerkennung.

Im Moto G aus Kunststoff und Metall mit 5 Zoll großem Full-HD-Display (1080 zu 1920 Pixel) stecken 2 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 16 GB Festspeicher. Die Kamera mit Phasenerkennungs-Autofokus kommt auf 13 Megapixel.

Das Moto G5 Plus mit Vollmetallgehäuse hat ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Festspeicher. Als Kamera kommt ein 12-Megapixel-Modell mit Dual-Pixel-Autofokus und einer recht großen Blende von f1.7 zum Einsatz.

Beide Geräte können durch Schütteln, Drehen oder Handauflegen gesteuert werden. Schütteln etwa startet sofort die Taschenlampe, eine Drehbewegung aktiviert die Kamera. Über den Fingerabdrucksensor lassen sich auch Wischgesten zur Bedienung nutzen.

Das Moto G5 ist ab Mitte März verfügbar, das Moto G5 Plus soll Anfang April kommen.

Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016