Tag Archives: lte

Action Launcher: Gratis-Version veröffentlicht und Pro-Version gerade vergünstigt

Der Action Launcher für Android sorgte in der letzten Zeit für Furore. Es handelt sich um einen der vielen, vielen, Android-Launcher, weiss aber mit netten Funktionen zu begeistern. Jüngst erst hatte der Entwickler den Action Launcher in einer kostenlosen Version veröffentlicht, derzeit befindet sich die Pro-Version in einem Sonderangebot, 1,39 Euro zahlen alle die, die die kostenlose Version erweitern wollen, oder die einfach mal einen Entwickler unterstützen wollen.

action launcher

Zu den Besonderheiten darf man sicherlich den Quick Drawer zählen, per Klick auf den Button oben links taucht er auf und bietet euch einen schnellen Zugriff auf eure Apps und Widgets in alphabetischer Reihenfolge. Apps lassen sich schnell finden und ausführen. Hier einmal ein schneller Blick auf mein LG G2:

alp-2

Auf der rechten Seite befindet sich in der Grundeinstellung die Quickpage, eine Möglichkeit, Apps und Widgets zu platzieren, ohne den Desktop vollzumüllen. Hier könnt ihr gerne genutzte Apps oder Widgets lagern. Dies sieht dann so aus:

alp-3

Auch eine schöne Variante, um den Desktop sauberzuhalten: Covers. Covers sind eigentlich Ordner. Macht man aber einen Ordner zum Cover, dann wird bei einem Klick auf den Ordner die erste App geöffnet, für das Öffnen des Ordners muss man diesen per Swipe öffnen. Ideal für Foto-Apps. Der Klick löst vielleicht die Kamera-App aus, der Swipe öffnet den Ordner mit den Bild-relevanten Apps. Ähnlich arbeiten Shutter, hierbei werden zum Beispiel bei einem Wisch über die Telefon-App die Kontakte angezeigt – und die SMS-App zeigt direkt Nachrichten an.

Action Launcher Action Launcher
Preis: Kostenlos

Die Pro-Variante gibt diverse Einstellungsmöglichkeiten frei, wie zum Beispiel die Anpassung einzelner Elemente, oder der Icons. Für einen ersten Blick reicht aber die kostenlose Variante, probiert es einfach mal aus, ich selber finde den Action Launcher definitiv schick und nützlich und deshalb könnt ihr nun hier davon lesen. Die Pro-Version lässt sich derzeit für 1,39 Euro per In-App-Kauf erwerben.

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |Sony Bravia Advertorial, jeder Klick unterstützt uns

Zum Beitrag im Blog: Action Launcher: Gratis-Version veröffentlicht und Pro-Version gerade vergünstigt

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Trailer: Game of Thrones kommt als Video-Game

Filed under: Games

Wie Telltale Games via Twitter meldet, wird die massive Hit-Serie Game of Thrones bald auch als Videospiel erscheinen. Die Macher sind die gleichen, die auch The Walking Dead umgesetzt haben. Da sie mit HBO zusammenarbeiten, dürften auch die von der Serie gewohnten Figuren, statt denen aus den Büchern den Einzug in das Spiel finden, wir hören aber Emilia Clarke (a.k.a. Daenerys Targaryen), ist vermutlich mit den neuen Folgen von Terminator als Sarah Connor beschäftigt. Den sehr kurz gehaltenen Trailer des Spiels, der nicht wirklich etwas verrät, kann man sich nach dem Break schon mal ansehen.

Continue ing Trailer: Game of Thrones kommt als Video-Game

| | |
Read More »

BlackBerry überlebt als iPhone-Tastatur-Case

Filed under: Smartphones

Auch wenn niemand mehr wirklich an Smartphones mit Tastaturen glaubt, es gibt sie noch, die Verfechter der haptischen Tastatur. Ryan Seacrest (in den USA ein Star weil er der Host von American Idol ist) hat eine Tastatur entwickelt, die ein iPhone 5 und 5s verblüffend nach einem alten BlackBerry aussehen lässt. Auf der CES soll die Tastatur mit Rückbeleuchtung vorgestellt werden, die natürlich über Bluetooth funktioniert, und ca. 99 Dollar kosten.

Continue ing BlackBerry überlebt als iPhone-Tastatur-Case

| | |
Read More »

Mobilfunknetz: Telekom kündigt bessere Verschlüsselung an

Filed under: Companies, Sicherheit

Die Deutsche Telekom will bis zum Jahresende das gesamte Handy-Netz mit dem verbesserten Verschlüsselungsalgorithmus A5/3 aufrüsten. A5/3 biete mehr Abhörsicherheit im Mobilfunknetz, sagte Telekom-Vorstand Thomas Kremer der Wirtschaftswoche. Damit geht die Telekom als erster Anbieter diesen Schritt. Die Unsicherheit der bisherigen Verschlüsselung A5/1 wird von Sicherheitsexperten schon lange thematisiert. So berichtete der Chaos Computer Club Ende 2009 über den ersten erfolgreichen Angriff mit Amateurmitteln und warnte davor, sensible Informationen über das Handy im GSM-Netz auszutauschen.

Vodafone wollte laut Wirtschaftswoche die neue Verschlüsselung in Deutschland schon im März dieses Jahres einsetzen, musste die EInführung aber wegen technischer Probleme auf 2015 verschieben. O2 und E-Plus, die fusionieren wollen, konnten noch keinen Zeitpunkt nennen. Auch bei der Telekom verzögerte sich die Umrüstung um einige Monate, weil für zwei ältere Handy-Modelle erst Spezialsoftware entwickelt werden musste.

| | |
Read More »

Krummer Deal: LG G Flex kommt global in den Handel

Das LG Flex dürfte vielen bekannt sein, hierbei handelt es sich um ein gebogenes Smartphone mit Selbstheilungskräften. War dieses Gerät erst einmal für den koreanischen Markt gedacht, so teilte LG heute mit, dass man das Gerät global verkaufen werde. Gestartet wird erst einmal mit Singapur und Hong Kong, andere Märkte in Asien können noch dieses Jahr die Verfügbarkeit ausrufen, weitere Regionen werden kurz danach bedient.

LG_G_FLEX_02

 

LG verbaut im LG G Flex seine Kernkompetenzen, namentlich Akku und Display. Letzteres ist 6 Zoll groß und löst mit 1280 x 720 auf. Hier hat man also eine geringere Auflösung als das derzeitige Flaggschiff LG G2, dafür verbaut man mehr Kapazität im Akku. Dieser hat durch die “Stack and Folding”-Technologie satte 3500 mAh spendiert bekommen. Dies sind noch einmal 500 mAh mehr als beim G2, dürfte aber dem größeren Display geschuldet sein.

LG_G_FLEX_01

LG ist der Meinung, dass diese Bauart ergonomischer und besser zu transportieren ist, ebenfalls sollen sich Vorzüge beim Konsumieren von Multimedia einstellen. Wie beim LG G2 sind die Bedienelemente auf der Rückseite, die übrigens über Selbstheilungskräfte verfügt. Kleine Kratzer verschwinden von selbst. Definitiv keine neue Erfindung, Nissan hatte mit dem Scratch Shield schon etwas Ähnliches vorgestellt. Polyrotaxan-Lack hieß bei Nissan das Zauberwort. Hier einmal das Video der LG G Flex-Selbstheilung:

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016