Tag Archives: iss

Immer wieder sonntags KW 48

Zunächst wünsche ich euch vor dem Rückblick auf die vergangene Woche einen schönen ersten Advent! Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Bei mir geht das immer maximal eine Woche vorher los. Doch zumindest von Benny und Co. weiß ich, dass jetzt schon nach Weihnachtsgeschenken gefahndet wird. Im Vorfeld haben iOS-Nutzer gestern dann bereits ein kleines Präsent erhalten. Denn Apple hat iOS 11.2 veröffentlicht. Die Neuheiten hat euch Caschy im verlinkten Beitrag zusammengefasst. So soll unter anderem das drahtlose Aufladen nach der Aktualisierung schneller vonstatten gehen. Doch unter der Woche ist natürlich in der großen, bunten, weiten Tech-Welt noch deutlich mehr geschehen.

Ich selbst hege gewisse Sympathien für den Browser Vivaldi: Man will einen eigenen Weg gehen und versucht sich durch mehr Freiheit und Privatsphäre für die Nutzer von der Konkurrenz abzuheben. Nun schließt man auch in anderen Bereichen auf: Denn die neueste Snapshot-Version bringt Sync als wichtige Kernfunktion mit.

Google hat wiederum etwas im Play Store aufgeräumt. So sind ab sofort Apps, die Werbung auf dem Sperrbildschirm einblenden, verboten. Gleichzeitig hat das Unternehmen vorgeführt, wie künstliche Intelligenz in Zukunft für mobile Anwender eventuell die Privatsphäre verbessern könnte.

Samsung hat zudem auf dem Gebiet der Akkus weiter geforscht und will durch neue Materialkombinationen höhere Kapazitäten und schnellere Aufladungen ermöglichen. Bleibt zu hoffen, dass man es nicht erneut mit einer zu explosionsartigen Innovation versucht. Aktuell läuft übrigens auch immer noch unsere Verlosung eines Samsung Galaxy Book 12. Falls ihr Interesse habt, dann beeilt euch. Die Teilnahmefrist läuft bald ab.

Außerdem sei euch noch der eventuell etwas untergegangene Test von Benny zu den Bowers & Wilkins PX nahegelegt. Ergebnis: Toller Kopfhörer zu einem recht hohen Preis.

Nun wünsche ich euch erst einmal noch einen tollen, ersten Advent! Macht euch einen schönen Sonntag und kommt am morgigen Montag gut in die neue Woche. Vielleicht lesen wir uns ja die nächsten Tage einmal in den Kommentaren. Hier sind dann zum Abschluss wie immer die zehn meistgelesenen Beiträge der letzten Woche.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

-> Zum Beitrag Immer wieder sonntags KW 48

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:

Immer wieder sonntags KW 48


Read More »

GoPro Hero 6 Black frühzeitig bei Best Buy in Kanada gesichtet

Immer mal wieder tauchen im Netz Bilder von kommender Technik auf, die eigentlich noch lange nicht hätte zu sehen sein sollen. Leak dank Handel gewissermaßen. Nun konnte ein Käufer bei Best Buy in Kanada Fotos von der noch unveröffentlichten GoPro Hero 6 Black machen und teilte seine Bilder mit TheVerge. Auf der Verpackung der Kamera prangen natürlich auch die Spezifikationen des Geräts und die lassen unter anderem darauf schließen, dass das Modell 4K-Videoaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen kann.

1080p-Aufnahmen sind sogar mit bis zu 240 fps möglich, was außerordentlich detaillierte SlowMo-Videos ergeben kann. Wasserdicht ist das Gerät bis zu 10 Metern, der Sensor löst mit 12 MP auf.

Der Retail-Preis in Kanada liege bei 649 $, in den USA erwarte man einen Preis von in etwa 499 US-Dollar.

Des Weiteren habe man bei TheVerge erfahren, dass sich GoPro vom bisherigen Prozessor-Lieferanten Ambarella trennen werde. Bei der Hero 6 Black solle das Unternehmen eventuell auf einen eigenen Prozessor setzen, der hausintern noch als „GP1“ betitelt werde.

Anklicken um

-> Zum Beitrag GoPro Hero 6 Black frühzeitig bei Best Buy in Kanada gesichtet

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:

GoPro Hero 6 Black frühzeitig bei Best Buy in Kanada gesichtet


Read More »

Hands-on | Microsofts Surface Pro im Test

Das soll also die Zukunft von Laptops sein: ein Tablet, dazu eine Anstecktastatur, eventuell noch eine Maus oder ein Stift. «Vielseitiger Laptop» nennt Microsoft sein neues Surface Pro.

Beim Surface Pro handelt es sich um ein sogenanntes Convertible, das mit Tastatur inklusive Trackpad erst zum Laptop wird. Äußerlich hat sich beim fünften Surface Pro im Vergleich zum Vorgänger kaum etwas verändert. Auf der Vorderseite ist ein 12,3 Zoll großer Bildschirm mit einer Auflösung von 2736 mal 1824 Pixeln.

Anschlüsse gibt es je einmal für USB 3.0, Micro-SD-Karte und Mini-DisplayPort, hinzu kommt eine 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse. Für Strom- und Tastaturanschluss setzt Microsoft auf eigene Schnittstellen. USB-C sucht man nach wie vor vergeblich.

Im Inneren des Tablets ist allerdings viel passiert – vor allem bei der Akkulaufzeit. Kam das Surface Pro 4 gerade mal vier bis fünf Stunden mit einer Ladung aus, schafft das aktuelle Modell unt Read More »

ASUS ZenFone AR Smartphone kann VR und AR #VIDEO

ASUS ZenFone AR Smartphone

Der Tech-Riese ASUS präsentiert das Eigenangaben zufolge „weltweit erste Smartphone, das sowohl Augmented als auch Virtual Reality-Anwendungen ermöglicht.

Ob dieses Handy das „Next big thing im Smartphone-Bereich“ wird oder eher ein Rohrkrepierer wird sich zeigen müssen. Zumindest ist das neue ASUS ZenFone AR Smartphone das weltweit erste Smartphone, das die beiden Google Plattformen Tango und Daydream unterstützt.

Im Inneren werkeln ein flotter Qualcomm Snapdragon 821 Prozessor (für Tango optimiert) der von 6 GB RAM sowie 128 GB internem Speicher unterstützt wird.

Mobilität der Zukunft

Augmented und Virtual Reality-Anwendungen eröffnen einen schnell wachsenden Markt der mobilen Technologie. ASUS und Google sind bereits Partnerschaften mit namenhaften Marken wie BMW eingegangen, um Nutzern ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten zu bieten.

Damit wird beispielsweise die maßgeschneiderte Konfiguration zum Shopping-Erlebnis der Zukunft. Für den Online-Handel bedeutet dies, dass beispielsweise teure Rücksendungen vermieden werden können und auch der stationäre Handel kann damit seine Flächenverwendung besser planen, da nur Basismodelle von Produkten bereitstehen müssen.

AR-Erlebnisse dank „Tango“

Ermöglicht werden diese Augmented Reality (AR)-Erlebnisse dank der Tango Technologie, die sich durch die drei Kernfunktionen Bewegungsverfolgung, Tiefenwahrnehmung und räumliche Erkennung durch Vermessung des Umfelds (Area Learning) auszeichnet. Daydream ist die Plattform von Google für hochwertige, mobile Virtual Reality (VR) und unterstützt entsprechende VR-Apps. Gepaart mit dem Daydream View Headset und Controller können Nutzer auf virtuelle Abenteuerreise gehen.

Das ZenFone AR wurde in enger Zusammenarbeit mit Google für die besten AR- und VR-Erfahrungen entwickelt.

Verfügbarkeit und Preis

Das ASUS ZenFone AR Smartphone ist ab sofort für 899,- EUR in der Farbe Charcoal Black im Handel verfügbar.

Links: https://www.asus.com/de

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016