Tag Archives: app

Android Sicherheitslücken geschlossen: Google macht 59 Löcher dicht #Sicherheit

Android Sicherheit

Insgesamt behebt der Silicon-Valley-Konzern mit seinem neuesten Sicherheits-Update («Patch») 59 neue Android-Sicherheitslücken. Davon stuft das Unternehmen elf Security-Löcher als «kritisch» ein. Zwanzig weitere Lücken bewertet der kalifornische Tech-Riese mit «hohem Risiko».

Unter anderem haben die Google-Entwickler in dem neuesten Software-Update mal wieder kritische Sicherheitslücken im Media-Framework schliessen müssen. Über dieses Schlupfloch soll es Hackern oder anderen Cyberkriminellen möglich gewesen sein, durch speziell präparierte Dateien hostilen Schadcode auf einem Handy oder Tablet mit dem weitverbreiteten Google-Mobile-OS auszuführen.

Media Framework und Qualcomm-Hardware machen Probleme

Das Media Framework von Android ist schon seit längerer Zeit für Instabilitäten und Sicherheitsprobleme bekannt und wird immer wieder als Einfallstor für Hackerangriffe genutzt.

Viele Probleme entfallen laut den Google-Sicherheitsexperten zudem auf Hardware-Komponenten der Chip-Firma Qualcomm. Google stuft dabei sechs Sicherheitslücken aus dieser Gruppe als besonders kritisch ein. Von diesen Problemen sind jedoch nur Android-Gadgets betroffen, in denen entsprechende Qualcomm-Prozessoren eingesetzt werden.

Monat für Monat veröffentlicht Google zum «Android-Patchday» neue Sicherheitsbereinigungen für sein mobiles Betriebssystem. Im vergangenen Monat August musste Google etwa 71 Sicherheitslücken stopfen. Im Vormonat Juli 2018 waren 44 Korrekturen des weltweit populärsten Smartphone-Betriebssystems notwendig.

Read More »

Seashore: Kleine Bildbearbeitung (Open Source) landet im Mac App Store

Da musste ich ganz tief bei uns im Archiv wühlen, aber ich habe tatsächlich schon einmal über Seashore gebloggt, vor knapp 10 Jahren. Seashore ist ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm für macOS. Seashore ist quelloffen und eine native Cocoa-App, ist also nicht wie das sich derzeit im Refactoring befindliche GIMP eine GTK+3-Lösung.

Seashore richtet sich ganz klar an nicht professionelle Nutzer, ich hatte es damals schon eine Alternative zu Paint unter Windows genannt, wobei man festhalten muss, dass Microsoft in den letzten Jahren viel aus Paint gemacht hat.

Zwischenzeitlich war Seashore quasi weg vom Fenster, funktionierte auf neueren Systemen nicht, aber Ende 2017 übernahm der neue Maintainer die Arbeit und versuchte alles wieder zum Laufen zu bringen. Ein entsprechendes Interview mit dem Entwickler kann bei Interesse hier gelesen werden.

Langer Rede kurzer Sinn: Seashore funktioniert wieder auf neuen macOS-Systemen und man hat die App sogar im App Store zum Download bereitgestellt. Kann man über diesen beziehen, ist sicherlich bequem – man kann auch die GitHub-Seite nutzen, um sich die aktuellen Versionen zu besorgen. Die Optik ist zwar weit weg von schön und auch Text im Dark Mode von macOS sieht nicht gut aus, aber vielen wird Seashore reichen.

Persönliche Meinung: Schön, dass es solche Lösungen gibt, ich bin dennoch froh, dass ich mal bei Sales zugeschlagen habe, in denen es für einen schlanken Euro Pixelmator oder auch Affinity Photo gegeben hat.

-> Zum Beitrag Seashore: Kleine Bildbearbeitung (Open Source) landet im Mac App Store

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Kostenlos für iOS und Android: Hitman Sniper

Ein reiner Wiederholungstäter ist kostenlos im Google Play Store und im Apple App Store zu haben zu haben – und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Hitman Sniper gehört zu den Spielen, die weniger auf eine tolle Story setzen, sondern vielmehr für brachiale Action auf dem Display sorgen. Ihr schlüpft in die Rolle des Snipers Agent 47 und müsst – natürlich bestenfalls unentdeckt – diverse Ziele ausschalten. Werdet Ihr entdeckt, dürft Ihr es noch einmal versuchen.

War in der Vergangenheit schon diverse Male kostenlos zu haben – und die Gratis-Aktion wird eben jetzt für alle wiederholt, die bisher nicht so kaltblütig zuschlugen wie Agent 47.

Solltet Ihr den Titel also noch nicht haben, wird sich keine bessere Gelegenheit bieten. Das letzte Update bekam das Spiel im Play Store am 4.12 2018, es hat zwischen 10.000.000+ Installationen und eine Bewertung von 4,6 Sternen.

Hitman Sniper (Kostenlos+, Google Play) →


Hitman Sniper (Kostenlos+, App Store) →

-> Zum Beitrag Kostenlos für iOS und Android: Hitman Sniper

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Netflix kills in-app subscriptions on Apple hardware

New and returning Netflix subscribers with iOS devices will find themselves unable to sign up through the iOS app. The streaming platform has confirmed to VentureBeat that it no longer supports "iTunes as a method of payment for new members." It star…

Read More »

Fantastical: Beliebter iOS-Kalender derzeit wieder stark reduziert

Auf der iOS-Plattform habe ich schon diverse Kalender ausprobiert, mal Readdle Calendars, den Week Calendar und natürlich auch den beliebten Kalender Fantastical. Dieser ist für iPhone, iPad und auch für den Mac zu haben – wobei die Mac-Version eher für Nutzer gedacht ist, die den Kalender wirklich stark nutzen, Gelegenheitsnutzern kann ich den Spaß aufgrund des Preises nicht empfehlen.

Fantastical bietet seine Apps für gewöhnlich wie folgt an: 5,49 Euro für die iPhone-App und 10,49 Euro für die iPad-App. Hatte damals beide gekauft und finde sie wirklich gelungen. Die Besonderheit bei Fantastical ist die natürliche Eingabe von Terminen.

Man gibt also ein, dass man am Sonntag zum Kaffee trinken zum Onkel in Musterstadt fährt, daraufhin wird ein Termin am Sonntag mit dem Ort Musterstadt und dem Betreff Kaffee trinken erstellt. Ist für den ein oder anderen vielleicht hilfreich.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wer die Apps mal ins Auge gefasst hatte, aber vom Preis abgeschreckt war, der kann nun zuschlagen. Die iPad-App kostet derzeit 3,49 Euro, die iPhone-App schlägt mit 2,29 Euro zu Buche. Diese Art der Reduzierung gibt es ab und an mal, klassischer Wiederholungstäter.

Fantastical 2 für iPad (3,49 €, App Store) →


Fantastical 2 für iPhone (2,29 €, App Store) →

-> Zum Beitrag Fantastical: Beliebter iOS-Kalender derzeit wieder stark reduziert

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016