Tag Archives: app

Lenovo Z5 offiziell vorgestellt: Noch ein Phone mit Notch

Lenovo hat das neue Smartphone Z5 vorgestellt: Entgegen vorheriger Leaks handelt es sich aber nicht um ein vollwertiges All-Screen-Smartphone. Denn auch bei diesem Gerät ist der obligatorische Notch an der Oberseite vorhanden. Somit sticht das Smartphone nun im Design deutlich weniger aus dem Einheitsbrei hervor, als bisher angenommen. Als technische Daten sind ein Display im Format 19:9 mit einer Auflösung von 2.246 x 1.080 Bildpunkten, der SoC Qualcomm Snapdragon 636 und 6 GByte RAM plus 64 / 128 GByte Speicherplatz genannt.

Lenovo gibt an, dass die Rahmen um den Bildschirm dennoch schmaler seien, als etwa bei einem Xiaomi Mi 8 oder einem Apple iPhone X. Zudem wirft das Lenovo Z5 noch eine Dual-Hauptkamera mit 16 + 8 Megapixeln, eine Frontkamera mit 8 Megapixeln sowie einen Akku mit 3.300 mAh in die Waagschale. An der Rückseite steht auch ein Fingerabdruckscanner zur Verfügung.

In China kostet das Lenovo Z5 mit 64 GByte Speicherplatz umgerechnet ca. 170 Euro. Für die Version mit 128 GByte Speicherplatz fallen umgerechnet etwa 240 Euro an. Im Handel soll das Lenovo Z5 in China bereits ab dem 12. Juni erhältlich sein. Zur Verfügbarkeit in anderen Ländern will Lenovo sich erst zu einem späteren Zeitpunkt äußern.

-> Zum Beitrag Lenovo Z5 offiziell vorgestellt: Noch ein Phone mit Notch

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Huawei P20 und P20 Pro: Google ARCore ab sofort verfügbar

Zur Vorstellung des Huawei P20 und des P20 Pro hat Huawei auch die Unterstützung für Google ARCore angekündigt, die später folgen sollte. Die Zeit ist nun gekommen, ARCore kann ab sofort auch auf die beiden aktuellen Modelle geladen werden. Der Umweg über APKMirror entfällt also, so konnte man das Ganze ja auch schon vorher nutzen.

Über 60 AR-Anwednungen sind somit auf den beiden Huawei-Smartphones verfügbar, darunter auch „Porsche Mission E: AR„, die App wurde im Zuge der Vorstellung der Smartphones gezeigt.

Es ist gut möglich, dass auch andere Smartphones in den Genuss von ARCore kommen, denn die ein Teardown der App im Vorfeld kündigte auch Geräte wie das Mi Mix 2S oder Galaxy S9 für die Unterstützung an. Wir können aktuell leider nicht verifizieren, ob auch andere Smartphones nun auf ARCore zugreifen können, aber vielleicht habt Ihr ja ein dafür in Frage kommendes Gerät.

ARCore von Google (Kostenlos, Google Play) →

-> Zum Beitrag Huawei P20 und P20 Pro: Google ARCore ab sofort verfügbar

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Portable Google Chrome 65 für Windows

Google Chrome ist für alle in Version 65 erschienen.  Die Version 65 von Google Chrome bringt dabei eine ganze Reihe an Security-Fixes, 45 sind es an der Zahl. Chrome 64 brachte größere Änderungen wie den Werbeblocker für Redirect-Werbung oder, dass sich vorgeschlagene Artikel deaktivieren lassen. Solche größeren Änderungen gibt es in Chrome 65 nicht. Dafür aber ein Schwung Neues für Entwickler, die auf weitere Schnittstellen von Google zugreifen können. Dies wurde von Google schon zur Beta von Chrome 65 kommuniziert.

Neben den Desktop-Versionen sind auch schon die Versionen für Android und iOS auf Version 65 aktualisiert, das Update kann in den entsprechenden App Stores geladen werden. Wie immer habe ich die aktuelle Version von Chrome – also die 65 – in das portable Paket gepackt, sodass ihr den Browser ohne Installation vom USB-Stick aus oder generell auf irgendeinem Rechner nutzen könnt. Download Portable Google Chrome 65.

-> Zum Beitrag Portable Google Chrome 65 für Windows

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Fall Creators Update nun auf 85 Prozent aller Windows 10-PCs

Das Werbenetzwerk AdDuplex hat kürzlich die eigenen Statistiken veröffentlicht. Diese Informationen werden von allen PCs gesammelt, auf denen Store-Apps laufen und Werbeanzeigen geschaltet werden.

Demzufolge hat die Verteilung des Windows 10 Fall Creators Updates bereits 85 Prozent aller Windows 10 PCs erreicht. Das ist für die kurze Zeit seit Release des Updates sehr ordentlich und zeigt eindrucksvoll, dass die momentane Update-Strategie in Windows 10 sehr gut funktioniert. Der Rollout des Fall Creators Updates war zudem nicht überschattet von großen Bugs, wie es bei einigen vorherigen Versionen der Fall war.

Das Windows 10 Fall Creators Update hat mit einer Verteilung von 85 Prozent nach etwa 5 Monaten bereits deutlich mehr PCs erreicht als das Creators Update in der gesamten Zeit seit dem Release. Das Creators Update schaffte nämlich maximal eine Verteilung von 74,8 Prozent im Oktober, woraufhin das Fall Creators Update ausgerollt wurde.

Die Geschwindigkeit der Verteilung des Fall Creators Updates wird in den kommenden Wochen wohl deutlich zurückgehen, denn Microsoft bereitet schon den Release der kommenden Aktualisierung vor. Redstone 4 soll angeblich als Windows 10 Spring Creators Update ab März bzw. April ausgerollt werden. Am 7. März findet der Developer Day statt, wo Microsoft wahrscheinlich alle Details dazu verraten wird.

Windows Developer Day als Facebook-Event

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr übrigens den Windows Developer Day als Facebook-Veranstaltung hinzufügen und werdet so den Beginn nicht verpassen. Sobald das Event beginnt, wird euch Facebook darüber informieren und dann wisst ihr, dass euer erster Weg zu WindowsArea.de führt, wo es alle Infos und natürlich die Links zu den Live-Streams geben wird.

> Windows Developer Day auf Facebook


Quelle: AdDuplex

Der Beitrag Fall Creators Update nun auf 85 Prozent aller Windows 10-PCs erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016