Home » Tag Archives: release

Tag Archives: release

HTC veröffentlicht Geschäftszahlen, geben nachlässiges Engagement im Low-End-Sektor zu

Filed under: Companies

HTC hat Quartalszahlen veröffentlicht und mal wieder ist das Ergebnis nicht so dolle wie erwartet. Nun geht man sogar davon aus, dass das nächste Quartal das schlechteste der Firmengeschichte werden könnte. Dabei macht die Firmenführung erstmalig Zugeständnisse: Man hätte sich zu sehr auf High-Endprodukte fokussiert und Low-End aus den Augen verloren. Auch die milliardenschwere Werbekampagne mit Robert Downey Jr. hätte den Umsatz nicht sonderlich angekurbelt. Findet den vollständigen Bericht hinter der Quelle.

| | |
Read More »

Blu-ray: Bessere Farbdarstellung dank neuer Kodierung?

Filed under: Blu-Ray

Ein Luxus-Schlamassl par excellence: Wir wollen immer bessere Fernseher, ein immer besseres Bild, am besten noch alles via Streaming. Wenn das mal die Bandbreite mitmacht. Dolby hatte auf der CES ein System gezeigt, das dank höherer Bitrate pro Farbe (die liegt aktuell bei 8), gar nicht zwingend auf 4K-Auflösung angewiesen ist, sondern auch bei geringerer – und somit besser zu streambaren – Auflösung deutlich besserer Ergebnisse bringen soll. Die Firma Folded Space versucht nun, dieses Prinzip auf Blu-ray anzuwenden.

Die neuen Algorithmen nutzen die 12Bit-Kodierung und würden den Inhalten auf dem DVD-Nachfolger so knackigere Farben verpassen. Die Filme werden außerdem so komprimiert, dass konventionelle Blu-rays weiterhin verwendet werden können. Die Filme sind außerdem mit älteren Abspielgeräten kompatibel. 12Bit-Farbtiefe wird von vielen Herstellern bei TV-Geräten, Monitoren und Beamern bereits unterstützt.

Der Ball liegt nun einerseits bei den Herstellern der Blu-rays, also den Filmstudios. Die müssten auf das Konzept einsteigen. Und andererseits bei den Herstellern der Laufwerke.

| | |
Read More »

Aug(e)mented Reality: iOptik bringt AR auf Kontaktlinse

Filed under: Augmented Reality

Die aus Washington stammende Firma Innovega stellt auf der diesjährigen CES ihren neueste Produktprototypen vor: iOptik ist eine Kontaktlinse, die zugleich als Augmented Reality-Display fungiert und damit bisher bekannte Devices wie Google Glass so dezent aussehen lässt, wie einen Elefanten im Porzellanladen. Innovega bekam 2012 den Auftrag von der DARPA, um ein militärisches System mit Augmented Reality zu schaffen. Wie bei so vielen Dingen, schaffen es eigentlich für den Krieg bestimmte DARPA-Technologien auch diesmal auf die Konsumentenebene.

Noch hat die Sache allerdings einen Haken. Zur Benutzung braucht man momentan noch eine Brille. Als eine Art Micro-Display projiziert die Brille Bilder auf die Kontaktlinse. Das soll die Fokusprobleme, die sonst AR-Brillen mit sich bringen beheben. iOptik befindet sich also noch im ziemlichen Frühstadium. Weder die FDA hat das Teil durchgewunken, noch ist ansatzweise ein Releasedatum bekannt. Aber eines steht fest. Soooo lange kann das alles nicht mehr dauern. Seht ein Video dazu nach dem Break.

via Gizmag

Continue ing Aug(e)mented Reality: iOptik bringt AR auf Kontaktlinse

| | |
Read More »

Die ersten Moto G bekommen ihr KitKat Update

Filed under: Smartphones

SONY DSC

Es ist soweit. Wie versprochen liefert Google das KitKat Update für ihr Budget-Smartphone Moto G aus. Knapp einen Monat nach Release. In den USA bekommen jetzt erste Besitzer die das Moto G via Amazon oder Motorola.com gekauft haben das Upgrade. Andere sollen schnell folgen. Und natürlich kommen die Kamera-Verbesserungen die vor kurzem das Moto X bekommen hat, auch gleich mit. Droid Mini, Maxx und Ultra werden davon übrigens auch profitieren.

| | |
Read More »

Bittorrent Chat: Schlüssel statt Namen

Filed under: Software

Im kommenden Bittorrent Chat dreht sich alles um Verschlüsslung. Es liegt einfach in der Luft, nicht mehr so einfach überwacht werden zu können. Nicht mal einen Usernamen hat man als Basis, sondern zwei kryptographische Schlüssel. Kein zentraler Server, das versteht sich von selbst, sondern alles ist Peer-to-Peer basiert, DHTs (distributed Hash-Tables) wie in einigen Torrent-Apps sind auch dabei. Das einzige was uns jetzt noch fehlt, wäre ein Releasedatum, aber laut Bittorrent soll es in Kürze schon losgehen, die Vorbereitungen laufen jedenfalls auf Hochtouren.

| | |
Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019