Tag Archives: tag

BioWare’s long-awaited ‘Dragon Age’ teaser still disappoints

The rumors were true: despite departures from the original team, BioWare has confirmed that it's working on a new Dragon Age game. Only… there's not much to say about it. Apart from promoting a curious #TheDWolfRises hashtag, the developer i…

Read More »

R.I.P., YouTube Gaming: Kein Daddeln mehr bei Video-Plattform Youtube

YouTube Gaming“ am Ende eingestellt

Game over für «Youtube Gaming». Youtube hat angekündigt, seine ausgegliederte Gaming-Video-Plattformeinzustellen. Im März soll Schluss sein mit dem Ableger der Google-Tochter, über den Aufzeichnungen von Spiele-Aktivitäten und insbesondere auch Videogaming-Livestreams angeboten werden.

Google verabschiedet sich damit aber nicht von der lukrativen Gaming-Video-Sparte – vielmehr bündelt der Konzern nun sämtliche Spiele-bezogene Inhalte auf dem eigentlichen Youtube-Portal. Gaming-Streams und -Videos sowie andere auf Spieler zugeschnittene Angebote werden auf einer Unterseite des Videoportals angesiedelt, die sich auch optisch an die Haupt-Videoplattform anpasst.

Kehrtwende bei Gaming-Videos

Gestartet hatte Google die Youtube-Gaming-Plattform als eigenständige App, um insbesondere dem Gaming-Video-Marktführer Twitch Paroli zu bieten, das sich der E-Commerce-Riese Amazon schnappte.

Gaming-Inhalte gehören auf Youtube zu den am häufigsten angesehenen Inhalten überhaupt, hatte die Google-Tochter zum Start von «Youtube Gaming» vor rund drei Jahren erklärt – und es sei an der Zeit, «einen Ort nur für Gaming» zu schaffen.

Täglich mehr als 200 Millionen Gaming-Zuschauer

Offenbar doch nicht – so dass nun nach der Ausgliederung die Eingliederung erfolgt. Die meisten Nutzer steuern Youtube weiterhin direkt an: Die Anzahl der Gamer, die erreicht werden können, sei auf Youtube viel grösser, teilte das Unternehmen in einem Blogeintrag zur Neuausrichtung mit.

Eigenen Angaben zufolge zählt das Videoportal jeden Tag mehr als 200 Millionen Nutzer, die sich Gaming-Videos und Streams anschauen.

Read More »

Thomson V-6004G: Smartphone mit Videoprojektor

Interessantes neues Konzept – smartes Taschenkino für unterwegs: Die französische CE-Marke Thomson bringt mit dem V-6004G ein neues Smartphone mit integriertem Videoprojektor auf den Markt.

Das High-End Android-Smartphone kommt mit 6-Zoll-Bildschirm im 18:9-Format – und dieser nimmt fast die gesamte Frontfläche ein, praktisch ohne seitliche Ränder. Außerdem kommt ein Laserprojektor hinzu, – und das ohne dass dieses Zusatzfeature der Linie besonders schade würde. Read More »

Musik-Streaming: Spotify steht weiter unangefochten an der Spitze

Im Markt für Musikstreaming gibt es zwar etwas Bewegung, laut den aktuellen Zahlen der Marktforscher von MIDiA Research ist Spotify aber weiterhin mit rund 38 % der internationalen Marktanteile führend. Rund 83 Mio. Abonnenten soll die Plattform aktuell versammeln. Mehr als alle anderen Anbieter vermochte es Spotify dabei im ersten Halbjahr 2018 neue Kunden zu gewinnen. So wuchs man um 11,9 %. Insgesamt sollen dabei derzeit weltweit rund 229,5 Mio. Menschen ein Musikstreaming-Abonnement unterhalten. Ende 2017 waren es noch 198,6 Mio. Menschen. MIDiA Research spricht in diesem Bezug von einem gesunden Wachstum für die Branche.

Bis mindestens Mitte 2019 rechnen die Analysten damit, dass dieses Wachstum auch weiterhin anhalten werde. Vor allem in Ländern wie Brasilien, Japan, Mexiko und Russland sei noch Ausbaupotential vorhanden. Nach Spotify ist übrigens Apple Music mit 19 % Marktanteil die zweitstärkste Kraft im Streaming-Markt. 43,5 Mio. Abonnenten versammelt der Dienst von Apple mittlerweile. Zudem konnte man das zweitstärkste Wachstum aller Anbieter erzielen. Auf Platz 3 folgt dann Amazon mit Prime Music bzw. Music Unlimited. Allerdings stagniert dieses Angebot bei 12 % Marktanteil. 27,9 Mio. Abonnenten sind es hier, die sich den Diensten hingeben.

In der obigen Grafik seht ihr dann auch, wie sich andere Anbieter wie Google, Pandora und natürlich auch Deezer schlagen. Für das zweite Halbjahr 2018 rechnet MIDiA Research wie bereits erwähnt weiterhin mit einem gesunden Wachstum. Habt ihr ebenfalls bereits bei einem der Anbieter ein Abonnement abgeschlossen? Und werde ihr dabei bleiben oder frönen einige von euch vielleicht lieber physischen Tonträgern wie CDs und LPs?

-> Zum Beitrag Musik-Streaming: Spotify steht weiter unangefochten an der Spitze

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016