Home » Tag Archives: problem

Tag Archives: problem

NSA hört selbst verschlüsselte GSM-Gespräche ab

Wir haben zwar neulich gehört, dass die Telekom demnächst A5/3 Verschlüsselung für GSM nutzen will, aber bis dahin vergehen noch Jahre. Neue Dokumente von Edward Snowden die die Washington Post veröffentlich hat, zeigen unterdessen, dass GSM bis zur A5/1 Verschlüsselung von der NSA ohne Probleme komplett abgehört werden können. Damit ist die Idee vom Tisch es würde sich nur um Metadaten handeln. Aber, mögt ihr sagen, GSM, wer nutzt das denn schon noch? Natürlich alle mit sogenannten Burner-Phones, und auf Smartphones gibt es ja obendrein ganz andere Methoden mitzulauschen.

| | |

Read More »

Bericht: Flappy Bird-Entwickler zog Game nach Warnung von Nintendo zurück

Flappy Bird ist nicht mehr: Das extrem erfolgreiche und schwer zu spielende Mini Game wurde von seinem Entwickler Dong Nguyen vor zwei Tagen aus den App Stores entfernt, nachdem er via Twitter verkündet hatte, dass er es “einfach nicht mehr aushalte”, der Grund aber keine rechtlichen Probleme seien. Das Game soll seinem Entwickler über In-App Werbung bis zu 50.000 Dollar am Tag eingebracht haben, der wahre Grund für den Schritt soll aber laut seinen Freunden eine Nachricht von Nintendo gewesen sein, die ihm rechtliche Konsequenzen angedroht hätten. Vor allem die Hintergründe, aber auch die Rohre in Flappy Bird erinnern stark an Super Mario. Ein Nintendo-Sprecher äußerte sich dazu gegenüber Reuters nun vielsagend-nichtssagend: “der Teil mit der Abmahnung klingt stark nach einem Gerücht und wenn es das ist, kommentieren wir es nicht.” Dong Nguyen ist derweil erstmal abgetaucht, während auf Ebay Handys mit Flappy Bird für absurde Summen Abnehmer finden.

via Übergizmo

| |

Read More »

Phonejoy zeigt Euch MFi-Controller kompatible Apps

Die MFi-Controller fristen so ein klein wenig ein Schattendasein. Apple selbst bewirbt diese Dinger gar nicht, die paar Hersteller, die einen Controller anbieten, halten sich ebenfalls sehr zurück. Spieler, die einen Controller haben, stehen vor dem Problem, dass sie Content relativ schwer finden. Eine eigene AppStore-Kategorie mit unterstützten Spielen gibt es nicht. Die Phonejoy App schafft hier Abhilfe, sie zeigt die Games an, die mit einem MFi-Controller gespielt werden können.

phonjoy_ios

Innerhalb der App kann man die einzelnen Spielekategorien auswählen, leider lässt sich danach nicht mehr zwischen kostenlos und kostenpflichtig trennen. Sollte übrigens jemand einen iCade-Controller haben (so wurde das Controller-Problem vor iOS 7 gelöst), kann man sich auch iCade-kompatible Games anzeigen lassen. Zwischen iCade und MFi kann in den Einstellungen der App gewechselt werden.

Phonejoy Phonejoy
Preis: Kostenlos

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |

Zum Beitrag im Blog: Phonejoy zeigt Euch MFi-Controller kompatible Apps

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Micro-Windmühlen: Smartphone-Akkus werden künftig (vielleicht) per Windenergie geladen

micro-windmühle-akku-artikelbild

Diejenigen, die sich immer wieder frühzeitig mit einem leeren Akku in ihrem Smartphone konfrontiert sehen, sollten die aktuellen Entwicklungen im Bereich erneuerbarer Energien im Auge behalten. An der Universität Arlington in Texas haben findige Wissenschaftler nun nämlich eine mögliche Lösung für den immer weiter steigenden Energiebedarf moderner Technik gefunden – und zwar wider Erwarten nicht etwa mithilfe von noch stärkeren und leistungsfähigeren Akkus, sondern in Form von winzig kleinen Windmühlen im Smartphone-Gehäuse.

Professor J.C. Chiao und Dr. Smitha Rao arbeiten schon seit längerem in dem recht modernen Bereich mikroelektromechanischer Systeme, kurz MEMS genannt. Die MEMS kommen bereits jetzt in vielen elektronischen Geräten zum Einsatz, allerdings ohne bewegliche Einzelteile. Grund hierfür ist, dass diese bislang aus sehr fragilen Silikon-Teilen bestanden und daher das Risiko der Beschädigung durch eine dynamische Konstruktion zu hoch war. In der Materialwissenschaft wurden neu jedoch neuartige Nickel-Legierungen entwickelt, welche die beiden Dozenten nun für die Gestaltung von MEMS in Form winzig kleiner Windmühlen nutzten.

Micro-Windmühle

20 verschiedene Designs wurden hierbei mangels Stabilität verworfen, bis Dr. Rao quasi durch das Spielzeug-Windrädchen seiner Tochter einen Heureka-Moment erlebte: Anstelle von flachen Rotorblättern verwendete er nun ein mehrschichtiges, weit robusteres Design und hatte großen Erfolg beim Härtetest mit Fön und Laubgebläse. 1,8 mm messen die Micro-Windmühlen in der Breite, sodass bis zu 8 Windmühlen ohne Probleme auf die Fläche eines Reiskorns platziert werden könnten- Bereits jetzt haben sich einige Smartphone-Hersteller an die Professoren gewandt, um die Möglichkeiten der Technologie in Erfahrung zu bringen. Apple sei allerdings leider noch nicht unter den Interessenten dabei gewesen, obwohl der Konzern aus Cupertino bekanntlich einen sehr großen Wert auf alternative Energien legt.


(YouTube-Direktlink)

Ein paar Tausend Micro-Windmühlen sind sicherlich genug, um dem Akku des Smartphones wieder neues Leben einzuhauchen, doch aktuell muss noch am Herstellungsprozess und der tatsächlichen Anwendung in der Praxis gefeilt werden. Theoretisch könnten die Windmühlen unter einer Glasschicht oder Kunststoffschicht im Gehäuse des Smartphones verbaut und durch Luftlöcher mit dem notwendigen Wind versorgt werden. Problematisch ist allerdings, dass Staubkörner, die sich ja in Jacken- und Hosentaschen ebenso heimisch fühlen wie moderne Smartphones, die ganze Konstruktion zum Stopp bringen könnten. Laut den beiden Wissenschaftlern gibt es aber auch noch andere Anwendungsbereiche für die Micro-Windmühlen – im Prinzip immer dort, wo herkömmliche Windmühlen beziehungsweise Solaranlagen keinen Sinn machen würden, etwa unter Brücken oder in Straßengassen mit wenig Lichteinfall.

Was meint ihr zu den Micro-Windmühlen? Sind sie eine der Energiequellen der Zukunft oder werden Akkus künftig anders geladen werden? Meinungen dazu in die Kommentare.

Quelle: University of Texas at Arlington via Wired

Weiterführende Artikel:

  • Akkuwunder aus China: Changhong Z9 kommt mit 5.000 mAh-Akku
  • Android: Ursprünglich als Betriebssystem für Digitalkameras geplant
  • Audio-Latenz unter Android: Interview mit Matthias Krebs vom DigiEnsemble droidcon 2013


Read More »

Google Suche-App: Update optimiert Google Experience Launcher für Tablets APK-Download

gel-no-overlap

Seit bekannt wurde, dass sich hinter der Google Suche-App auch der neue Google Experience Launcher verbirgt, der bislang offiziell nur für das Nexus 5 verfügbar ist, warten viele Nutzer darauf, den Homescreen auch auf anderen Geräten freischalten zu können. Einen wichtigen Schritt in diese Richtung macht das Update auf Version 3.1.24, das derzeit Verteilt wird, und das unter anderem die Nutzung im Landscape-Modus, also vor allem auf Tablets, verbessert.

Der Google Experience Launcher (GEL) ist zwar offiziell nur auf dem Nexus 5 verfügbar, kann aber seit dem letzten großen Update der Google Suche-App auch auf anderen Geräten freigeschaltet werden — die Installation einer kleinen zusätzlichen APK genügt. Während dies auf Smartphones unproblematisch war, hatte der Homescreen, der sich laut seiner Versionsnummer 0.10 noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet, auf Tablets bislang einige Probleme: So überlappte die Google-Suchleiste im Landscape-Modus eventuell auf dem Homescreen platzierte Icons. Dieses Problem konnte Google mit dem jüngsten Update der Google Suche-App entfernen, was auf ein baldiges offizielles Release des GEL auch auf weitere Geräte neben dem Nexus 5 hindeuten könnte.

gel-overlap
Vorher: Die Suchleiste überlappt im Landscape-Modus App-Icons.

gel-no-overlap
Nachher: Die Suche ist als Icon an die Seite gewandert, App-Symbole sind etwas größer.

Weitere Neuerungen finden sich im Detail: Das Icon für die Einstellungen, welches bei langem Druck auf den Homescreen sichtbar wird, wurde dem Icon für Systemeinstellungen angepasst. Symbole wurden generell in ihrer Darstellung etwas vergrößert, das Homescreen-Raster überarbeitet.

Zudem erscheint nun eine neue Karte in Google Now, die anbietet, dass Kontaktnamen zur besseren Erkennung von Sprachkommandos gelernt werden. Diese Funktion ist schon länger vorhanden, in manchen Ländern allerdings aus Gründen des Datenschutzes standardmäßig deaktiviert. Durch die neue Karte werden auch Benutzer, die für gewöhnlich nicht in Einstellungsmenüs herumwühlen, auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht.

gel-einstellungen-alt gel-einstellungen-neu

Wer das Update aufgrund von Googles Staged Rollout-Modell noch nicht erhalten hat, kann die APK unter folgendem Link herunterladen und installieren. Dazu muss in den Geräte-Einstellungen unter dem Punkt Sicherheit die Installation von Apps aus unbekannten Quellen aktiviert sein; spätere automatische Updates aus dem Play Store werden durch die manuelle Installation nicht beeinträchtigt.

Trotz der vermeintlich erhöhten Kompatibilität mit Tablets kann nicht garantiert werden, dass der Launcher auch fehlerfrei Funktioniert. In der Redaktion öffnete sich beispielsweise auf dem Nexus 7 (2013 LTE) beim Rotieren des Homescreens automatisch die Google-Suche, während sich der Launcher auf dem Nexus 7 (2012 WiFi) normal verhält.

Download: Google Suche (3.1.24)
Google Suche (3.1.24) qr code

Quelle: Android Police

► Nexus 5 bei Amazon kaufen

Weiterführende Artikel:

  • Pocket 5.0 für Android: Großes Update macht die Read-it-Later-App noch praktischer
  • Google Now: Update bringt GEL-Launcher für Geräte ab Android 4.1, Konversations-Modus, neue Karten APK-Download
  • Google Now: Update mit neuem Hotword, Kalendereinstellungen und neuen Benachrichtigungen

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019