https

Faltbare Smartphones? Andromeda ist womöglich auch Hardware

Wir haben bereits zuvor über Microsofts Project Andromeda berichtet, womit Microsoft das eigene Windows 10-Betriebssystem für „hybride Geräte“ optimieren will. Welche Hybriden damit allerdings konkret gemeint sind, ist nicht bekannt.

Vermutet wird allerdings, dass Microsoft sich bereits darauf vorbereitet, in den Markt mit faltbaren Geräten einzusteigen. LG und Samsung befinden sich bereits im Wettbewerb darum, wer es als erstes schafft, entsprechende Displays marktreif herzustellen. Etwa gegen Ende 2018 könnte es tatsächlich so weit sein.

Project Andromeda ist nicht nur Software

Bislang war man davon ausgegangen, dass Microsofts Project Andromeda rein die Software-Basis für entsprechende Geräte legen will. Scheinbar ist dem allerdings nicht so, denn aktuelle Informationen deuten darauf, dass Microsoft auch an entsprechender Hardware arbeitet.

In den aktuellen Windows 10 Redstone 3-Builds gibt es nämlich bereits mehrere Erwähnungen von Andromeda, die sich auf die Shell und das Startmenü beziehen.

Zudem unterstützt Andromeda ein Konzept namens „Haltung“, welche von zwei Beschleunigungsmessern beschrieben wird. Es stellt sich daher die Frage, weshalb normales Smartphone oder Tablet zwei Beschleunigungsmesser braucht. Resultieren daraus wird spekuliert, dass es sich bei dem Gerät womöglich um ein faltbares Smartphone oder Tablet handeln könnte.

Man kann davon ausgehen, dass Microsofts Project Andromeda also nicht nur rein die Software beschreibt, welche solche Hybriden mit Windows 10 ermöglichen wird, sondern sich auch auf Hardware bezieht oder gleich eine ganz neue Produktkategorie definiert. Das wäre dann jedenfalls eine Sache für Microsofts Surface-Abteilung.

Surface Phone als faltbares Smartphone

Es kann nun natürlich darüber spekuliert werden, ob das mysteriöse Surface Phone ein faltbares Gerät wird und ob das Unternehmen damit erneut den Versuch unternimmt, am Smarthone-Markt Fuß zu fassen.

Dafür ist es allerdings noch viel zu früh und bislang gibt es nichts als die oben genannten Informationen, sprich die Faktenlage ist eher dünn. Dass es viele Medien hochstilisieren werden zu einer großen Geschichte, ist dabei selbstverständlich und daran ist man auch bereits gewöhnt.

Der Beitrag Faltbare Smartphones? Andromeda ist womöglich auch Hardware erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Deals des Tages: 11-Zoll Convertible, Xbox One S, GTX 1070 & Bose-Kopfhörer

Heute haben wir wieder die besten Angebote des Tages gesucht und sind bei unterschiedlichen Händlern fündig geworden. Wir möchten allerdings nochmals darauf hinweisen, dass es momentan bei notebooksbilliger.de das Black Weekend gibt, wo ihr auf zahlreiche Produkte sehr gutes Geld sparen könnt.

Odys Prime Win 10 für 155 Euro

Bei Amazon Deutschland bekommt ihr derzeit das Odys Prime Win 10, ein 11-Zoll Convertible zum günstigen Preis von 155 Euro. Das Convertible ist mit einem HD IPS-Display ausgestattet und wird vom Intel Atom x5-Z8350 betrieben. Laut dem Hersteller bietet das Odys Prime Win 10 eine Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden.

Spezifikationen:

  • Display: 11,6-Zoll, HD IPS 1280 x 800, Touch
  • Prozessor Intel Atom x5-Z8350
  • Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
  • Speicher: 64 Gigabyte
  • Konnektivität: WLAN ac, Bluethooth 4.1
  • Akkulaufzeit: bis zu 8 Stunden
  • Sonstiges: Tastatur im Lieferumfang enthalten

ASUS ZenBook UX310 für 822,85 Euro

Das ASUS ZenBook UX310UA bekommt ihr aktuell bei notebooksbilliger.de zum sehr guten Preis von 822,85 Euro nach Eingabe des Gutscheincodes BLACKASUS. Das Premium 13-Zoll Notebook ist in ein schönes und hochwertiges Metallgehäuse gehüllt und bietet für den Preis recht solide Hardware. Im Vergleich zum nächsten Anbieter spart ihr etwas mehr als 120 Euro. Ihr bekommt hier ein wirklich gutes Subnotebook für Unterwegs mit einem feinen Design, ordentlicher Performance und guter Tastatur.

Wenn ihr euch zusätzlich zu einer Finanzierung via 0 Prozent Finanzierung entschließt, könnt ihr mit dem Gutscheincode ASUS50PRO nochmals 50 Euro sparen. Ihr zahlt das Gerät somit in monatlichen Raten ab und keine Zinsen.

  • Display: 13,3-Zoll entspiegeltes Full HD IPS, 1920 x 1080
  • Prozessor: Intel Core i5-7200U
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4
  • Speicher: 256 GB SSD
  • Konnektivität: WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.0
  • Akku: 3-Zellen (45 Wh / 48 Watt)
  • Betriebssystem: Windows 10

Gutscheincode: BLACKASUS

Zum Angebot klein

Xbox One S 500GB im Forza Horizon 3 Bundle + Halo 5 + zweiten Controller für 261 Euro:

Der britische Microsoft Store bietet derzeit ein gutes Angebot, bei dem ihr die Xbox One S mit 500GB Speicher im Forza Horizon 3 Bundle und zusätzlich noch Halo 5 und einen zweiten Controller gratis dazu bekommt. Das Ganze kostet euch umgerechnet etwa 261 Euro inkl. gratis Versand und Rückversand. Vergleicht man die Preise, zahlt man normalerweise etwa 50 Euro mehr, wenn man die Produkte einzeln kaufen würde.

Die Xbox One S ist im Grunde die Slim-Version der Xbox One und bringt daher ein 40 Prozent kleineres Gehäuse mit sich. Außerdem wurde auch das Design komplett runderneuert und die Konsole ist nun in Weiß gehalten, genauso wie der Controller. Dieser bietet an der Rückseite nun etwas mehr Grip und wird per Bluetooth mit der Konsole verbunden. Daher kann der Controller aber auch mit jedem anderen Bluetooth fähigen Gerät verbunden werden.

Zum Angebot klein

Xbox One S 500GB im Forza Horizon 3 Bundle + Gears of War 4 + Battlefield 1 für 275 Euro:

Wer den zweiten Controller nicht unbedingt benötigt und lieber mehr Spiele dabei hat, für den dürfte das Folgende Bundle-Angebot interessant sein. Ihr bekommt bei Amazon Frankreich die Xbox One S mit 500GB Speicher im Forza Horizon 3 Bundle und zusätzlich noch Gears of War 4 und Battlefield 1 für etwa 275 Euro inkl. Versand nach Deutschland. Auch bei diesem Angebot könnt ihr etwa 50 Euro sparen.
Für den Kauf bei Amazon Frankreich benötigt ihr eine Kreditkarte, ihr könnt euch aber mit einem deutschen Amazon Konto anmelden.

Zum Angebot klein

Bose QuietComfort 35 für 270 Euro:

Für diejenigen, die für sehr gute Soundqualität gerne etwas tiefer in die Taschen greifen, gibt es derzeit die Bose QuietComfort 35 Bluetooth-Kopfhörer bei Otto für etwa 270 Euro. Dafür müsst ihr Neukunde sein, dann könnt ihr den damit verbundenen 5%-Gutschein und die versandkostenfreie Lieferung nutzen. Zusätzlich müsst ihr im Warenkorb noch den Gutscheincode 85459 einlösen.
Wer diese Kopfhörer selbst einmal probiert hat, der weiß, welch hervorragenden Sound sowie Noice Canceling Qualitäten die Over Ears bieten. Auch die Kundebewertungen fallen mit 5 Sternen äußerst positiv aus. Der Vergleichspreis liegt bei etwa 320 Euro.

Wer das Geld dafür hat und guten Sound schätzt, der wird diesen Kauf definitiv nicht bereuen.

Zum Angebot klein

GTA V (Xbox One) für 27 Euro:


Wer GTA V auf der Xbox One noch spielen möchte, für diejenigen hat Saturn momentan ein sehr gutes Angebot. Sie verkaufen das Game derzeit für 27 Euro im Onlineshop. Im Vergleich zu anderen Händlern spart ihr bei diesem Angebot etwa 10 Euro.

Anker PowerPort für 29,99 Euro

Wer mehrere Geräte aufladen will, benötigt dafür häufig gleich mehrere Steckdosenplätze und muss dann auch häufig ein kleines Kabel-Chaos verwalten. Eine Lösung dafür ist beispielsweise der Anker PowerPort, ein universelles Netzteil, das den Anschluss von vier USB-Geräten erlaubt sowie einen USB Typ-C Ausgang besitzt. Smartphones und Tablets können problemlos darüber geladen werden, unterstützt der PowerPort die eigene Fast Charging-Technologie IQ. Über den USB Typ C Anschluss soll auch das Aufladen von Notebooks möglich sein.

Das Netzteil ist momentan bei Amazon Italien zum Preis von 29,99 Euro erhältlich inkl. Versandkosten. Für den Kauf wird eine Kreditkarte benötigt. Rücksendungen sind auch bei der italienischen Seite genauso wie bei Amazon.de möglich.

Gigabyte Nvidia Geforce GTX 1070 8GB für 352,19 Euro

Wer derzeit auf der Suche ist nach einem günstigen Angebot für die Nvidia GTX 1070 bekommt derzeit das Modell von Gigabyte mit 8 Gigabyte Grafikspeicher für 349,19 Euro bei Amazon Frankreich zzgl. Versandkosten, sodass ihr insgesamt auf 352,19 Euro kommt.

Ihr spart im Vergleich zu anderen Anbietern bei diesem Modell rund 60 Euro. Der maximale Chiptakt beträgt 1771. Ihr benötigt für den Kauf eine Kreditkarte und Rücksendungen werden genauso wie bei Amazon Deutschland gehandhabt.

Zum Angebot klein


Enthält Partnerlinks.

Der Beitrag Deals des Tages: 11-Zoll Convertible, Xbox One S, GTX 1070 & Bose-Kopfhörer erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Windows 10 Build 16176 wird im Fast Ring ausgerollt

Microsoft hat auch für Windows Insider am PC die Windows 10 Build 16176 ausgerollt, denn nachdem das Creators Update fertiggestellt ist, wird schon fleißig an der nächsten größeren Aktualisierung gearbeitet unter dem Codenamen Redstone 3.

Wir haben den Changelog zur neuen Windows Insider Build im Folgenden für euch übersetzt und eingefügt:

Neuerungen in Windows 10 Build 16176:

  • Der Ein-/Aus-Knopf kann nun für 7 Sekunden gedrückt werden, um einen Bluescreen auszulösen. Das wird nur auf neueren Geräten funktionieren, die nicht die Legacy ACPI Power-Optionen nutzen.
  • Narrator funktioniert wieder.
  • Ein Problem wurde behoben, das verursachte, dass einige Apps wegen einer falschen Konfiguration der Werbe ID nicht starteten.
  • Performance-Probleme mit Transparenz und Animationen wurden behoben.
  • Problem im Info Center wurde behoben, dass beim Löschen einer Benachrichtigung, stattdessen mehrere verworfen wurden.
  • Problem mit behoben, dass die Uhr und der Kalender nicht in der Agenda angezeigt wurde.
  • Problem wurde behoben, dass Surface Books während des Energiesparmodus einen Bluescreen hatten und daraufhin eine Datenträgerüberprüfung starteten.
  • Problem behoben, dass Texte in Win32-Apps nicht korrekt gerendert wurden.
  • Der Erweiterungen-Prozess von Edge wurde falsch unterbrochen, wenn das Gerät im Connected Standby war, sodass der Browser nicht korrekt funktionierte, solange Erweiterungen installiert waren.

Bekannte Fehler in Windows 10 Build 16176:

  • Apps, welche über die Desktop-Bridge in den Store gekommen sind, darunter Slack oder Evernote, werden einen Bluescreen verursachen.
  • Einige Insider können die Updates nicht installieren. Microsoft weist auf den folgenden Workaround hin:
  • Click Start
  • Type Regedit
  • Launch „regedit (run command)
  • Navigate to and select the following registry key:

    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionWindowsUpdateAuto UpdateRequestedAppCategories8b24b027-1dee-babb-9a95-3517dfb9c552

  • Doppelklicken auf das Windows Defender-Icon in der Systemleiste öffnet die Anwendung nicht.
  • Surface 3-Geräte können das aktuelle Update nicht installieren, wenn eine MicroSD-Karte eingesteckt ist. Der aktualisierte Treiber, der das Problem beheben soll, wurde noch nicht veröffentlicht.
  • Die F12-Entwicklereinstellungen könnten nicht korrekt funktionieren.
  • Der Explorer wird abstürzen und neu starten, wenn man eine der Anwendungen im Windows Ink Workspace startet.

Quelle: Microsoft

Der Beitrag Windows 10 Build 16176 wird im Fast Ring ausgerollt erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Microsoft will Skype-Niederlassung in Stockholm schließen

Microsoft hat vor einigen Monaten bereits in London eine größere Skype-Niederlassung geschlossen und im Zuge dessen etwa 400 Mitarbeiter entlassen. Ein ehemaliger Mitarbeiter äußerte sich kurz darauf gegenüber den Medien und meinte, Microsoft wolle selbst die Entwicklung des Dienstes übernehmen.

Nun hat Microsoft in Schweden die Verhandlungen mit der Gewerkschaft aufgenommen, denn auch in Stockholm müssen Mitarbeiter nach der Schließung der Niederlassung das Unternehmen verlassen. Im konkreten Fall geht es um 120 Mitarbeiter, die nach der Übernahme von Skype zu Microsoft gekommen sind. Microsoft bietet zwar für Mitarbeiter ein Programm an, dass sie, sofern sie innerhalb von 90 Tagen eine neue Stelle im Unternehmen finden, bleiben können, allerdings können davon schlichtweg nicht alle Gebrauch machen. Zahlreiche Stellen dürften also verloren gehen, jedoch darf durchaus damit gerechnet werden, dass die betroffenen ehemaligen Skype-Mitarbeiter es nicht schwer haben werden einen Job zu finden. Bei dem Messenger-Chaos, das aktuell bei Google herrscht, kann sich der Suchmaschinengigant beispielsweise nur über neue Talente freuen.

Microsoft führt momentan sehr große Veränderungen bei Skype durch und hat Anfang dieses Jahres den Sprung von P2P in die Cloud gemacht. Es dürfte wohl so gewesen sein, dass die bisherigen Skype-Mitarbeiter von dieser Idee nicht allzu viel hielten, denn Berichten zufolge habe Microsoft die Kontrolle über die Entwicklung in den letzten Jahren an sich gerissen.


Quelle: Computer Weekly

Der Beitrag Microsoft will Skype-Niederlassung in Stockholm schließen erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016