Tag Archives: ele

Nexus 5: Saturn-Märkte haben bereits Geräte im Lager

Wie auch im letzten Jahr werden diverse Händler das Nexus 5 anbieten, darunter auch Saturn. Wahrscheinlich wird dieses Gerät dort etwas mehr kosten, als im Google Play Store – so war es zumindest im letzten Jahr auch. So listet der Saturn Nürnberg gerade das Nexus 5 mit 16 GB für 399 Euro. Dies zeigt ein Ausdruck der via Reddit in den Umlauf kam.

Kks24me

Der Saturn Nürnberg ist sicherlich nicht der einzige Saturn, der die Geräte verkauft, ich versuche noch einmal im Laufe des Tages zu schauen, was zentralseitig zu erfahren ist, vor zwei Tagen hatten verschiedene Märkte das Gerät noch nicht einmal im Warenwirtschaftssystem, als ich rumtelefonierte. Der Ausdruck ist zwar nett, doch fehlen mir Angaben  über Stückzahlen und Co. Durch die Tatsache, dass wir uns vor dem unmittelbaren Start des Nexus 5 befinden, dürfte es auch nicht mehr lange dauern, bis das Gerät in deutschen Videos und Auspack-Orgien zu finden ist. Die Vorstellung soll heute über die Bühne gehen, sobald ich Neues in Erfahrung bringen kann, gebe ich hier Bescheid. Und eine Frage an euch: wer hat das teurere Nexus 4 letztes Jahr bei Saturn gekauft – und warum nicht über den Play Store?

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Currents lesen | Tarifrechner | aktuelle Umfrage

Zum Beitrag im Blog: Nexus 5: Saturn-Märkte haben bereits Geräte im Lager

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Facebook präsentiert neue Umsatz- und Benutzerzahlen

Facebook ist ein Unternehmen an der Börse. Heute präsentierte man die Zahlen, die auf das dritte Quartal Bezug nehmen. Ich werde nicht sehr ins Detail gehen, sondern lediglich ein paar interessante Eckdaten angeben. Börsenspezis können sich den vollständigen Bericht hier einverleiben, die bunten Balkendiagramme findet man hier.

Bildschirmfoto 2013-10-30 um 22.12.54

Facebook hat 728 Millionen aktive Nutzer täglich, monatlich sind im sozialen Netzwerk 1,189 Milliarden Menschen aktiv. Mobile Benutzer sind auch in der Aufzählung zu finden, 508 Millionen Benutzer schauen täglich rein, 874 monatlich. Von einem Schrumpfen des Netzwerks kann man nicht sprechen, es ist im Vergleich zu anderen Daten wieder einmal gewachsen.

Bildschirmfoto 2013-10-30 um 22.13.13

Übrigens: wir wissen ja, dass es Menschen gibt, die nur ein Smartphone haben und keinen Computer. Oder nicht am Rechner Facebook besuchen.Geringe Zahl? Nö – 254 Millionen im Monat. Umsatz macht man bei Facebook auch, größtenteils durch Werbung. Im Quartal 3/2013 waren dies insgesamt 2,016 Milliarden Dollar – unterm Strich bleiben 425 Millionen Dollar als Gewinn übrig.

Bildschirmfoto 2013-10-30 um 22.13.22

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Currents lesen | Tarifrechner | aktuelle Umfrage

Zum Beitrag im Blog: Facebook präsentiert neue Umsatz- und Benutzerzahlen

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

E-Fahrrad-Konzept mit Solarpanel-Rädern bleibt technisch reichlich rätselhaft

Filed under: Solarenergie, Fahrrad

Ein Fahrrad mit Elektroantrieb mit eigener Solarstromversorgung wäre selbstredend eine feine Sache. Und die potentiell größten Flächen an einem Fahrrad sind offensichtlich die Räder, dort die Solarpanels zu platzieren ist also eine sinnige Überlegung. Soweit ist das E-Fahrrad-Konzept namens Ele des Designers Mojtaba Raeisi nachvollziehbar, danach wird es dann leider unausgegoren, insbesondere was die Radlagerung auf dem ganzer Reifenlänge betrifft, die das Kippen der Solarpanels in Sonnenrichtung ermöglichen soll. Aber auch Details wie das Umklappen eines Pedals im vollelektrischen Modus scheinen reichlich praxisfern, daher lautet das Fazit leider wieder mal: Schade aber toll. Video nach dem Break.

Gallery: Solar Bike Ele

Continue ing E-Fahrrad-Konzept mit Solarpanel-Rädern bleibt technisch reichlich rätselhaft

| | |

Souce: DE Engadget

Nokias Quartalszahlen: 5,66€ Milliarden Umsatz, 118€ Millionen Gewinn, 8,8 Millionen verkaufte Lumias

Nokia Hauptquartier

Nokia Hauptquartier in Keilaniemi, Espoo, Finland

Nokia hat am Dienstagnachmittag die Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2013 veröffentlicht. Das finnische Unternehmen erwirtschaftete einen Gesamtumsatz von 5,66 Milliarden Euro. Der daraus erzielte Reingewinn beträgt 118 Millionen Euro. Im Vorjahresquartal betrug der Umsatz 7,24€ Milliarden und man machte einen Verlust von 564 Millionen. Im zweiten Quartal dieses Jahres machte Nokia einen Umsatz von 5,7€ Milliarden und dabei einen Verlust von 115 Millionen. Demnach hat Nokia seine Wirtschaftlichkeit enorm verbessert.

Im dritten Quartal verkaufte Nokia 8,8 Millionen Windows Phones seiner Lumia-Reihe. Das sind 2,5 Millionen mehr als im Vorjahresquartal und 1,4 Millionen Einheiten mehr als im Quartal zuvor.

„Auf sequenzieller Basis betrug der Anstieg unserer Smart Devices Volumen im dritten Quartal 2013 vor allem aufgrund des Lumia 520.“ — erklärt Nokia im Quartalsbericht.

Die Nachfrage nach normalen Handys sinkt weiterhin, dieser Trend macht sich auch bei Nokia bemerkbar: Der Hersteller hat 55,8 Millionen Telefone der Asha-Reihe verkauft. Im Vorjahresquartal waren es noch gigantisch 76,6 Millionen Asha-Phones. Das ist ein Rückgang von 27 Prozent.


Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016