Home » Tag Archives: fahrrad

Tag Archives: fahrrad

Titan und zukunftsgewiss: Mountainbike-Rahmen aus dem 3D-Drucker

Filed under: Fahrrad

Man will es kaum glauben, aber diese Einzelteile aus einem 3D-Drucker-Block ergeben zusammengesteckt einen funktionsfähigen Mountainbike-Rahmen. Vorbild für das Design ist das Empire MX-6 und das Material ist eine Titanlegierung, was für die nötige Stabilität sorgen soll. Der Rahmen ist erstmal kein kommerzielles Produkt, zeigt aber, dass auch robuste Alltagsgegenstände nicht mehr die supergroße Zukunftsmusik im Sektor Drucken sind. An der Swansea Universität will man das Konzept weiterentwickeln. Seht ein Bild des zusammen gesteckten Fahrrads nach dem Break.

via Physorg

Continue ing Titan und zukunftsgewiss: Mountainbike-Rahmen aus dem 3D-Drucker

| |
Read More »

TEO: Smartes Fahrradschloss mit Bluetooth

Filed under: Fahrrad

TEO ist ein Kickstarter-Projekt von Gord Duncan, das Fahrräder von nun auch via Bluetooth gegen Diebstahl sichern will. Damit wird nicht nur der Schlüssel obsolet, besonders praktisch ist dieses Schloss auch für gemeinsam genutzte Räder, da Schlüsselcodes gesharet werden und mehrere App-User Zugriff auf das Fahrrad haben können. Für diese Codes gibt es unterschiedliche Zugriffsrechte: Für eine einmalige Fahrt, für eine gewisse Zeitspanne oder für immer. Wenn das Projekt erfolgreich finanziert werden sollte, wird TEO im Dezember dieses Jahres an den Start gehen. Diesen Sommer werden wir also noch nicht in den Genuss des Bluetooth-Schlosses kommen. Weitere Infos gibt es im Video nach dem Break.

via Apple Insider

Continue ing TEO: Smartes Fahrradschloss mit Bluetooth

| | |
Read More »

Schwinn CycleNav: Fahrrad-Navi mit einfachem Blinklicht

Filed under: Navi

Eine Navigation im Auto zu benutzen ist mittlerweile nicht mehr schwer. Anders ist es auf dem Fahrrad. Ein Display am Lenker ist häufig nicht die stabilste Lösung und auf Kopfsteinpflaster auch kompliziert zu lesen. Von Schwinn kommt diese denkbar einfache Lösung. Das CycleNav Fahrrad-Navi funktioniert via Bluetooth, wird am Lenker montiert und zeigt einem mit LEDs, wohin die Reise gehen soll. Dazu gibt es einen Android- und iOS-App, die auch Dinge wie Kalorienverbrauch, Wege und Distanzen trackt. Kosten: 60 Dollar.

| |
Read More »

E-Fahrrad-Konzept mit Solarpanel-Rädern bleibt technisch reichlich rätselhaft

Filed under: Solarenergie, Fahrrad

Ein Fahrrad mit Elektroantrieb mit eigener Solarstromversorgung wäre selbstredend eine feine Sache. Und die potentiell größten Flächen an einem Fahrrad sind offensichtlich die Räder, dort die Solarpanels zu platzieren ist also eine sinnige Überlegung. Soweit ist das E-Fahrrad-Konzept namens Ele des Designers Mojtaba Raeisi nachvollziehbar, danach wird es dann leider unausgegoren, insbesondere was die Radlagerung auf dem ganzer Reifenlänge betrifft, die das Kippen der Solarpanels in Sonnenrichtung ermöglichen soll. Aber auch Details wie das Umklappen eines Pedals im vollelektrischen Modus scheinen reichlich praxisfern, daher lautet das Fazit leider wieder mal: Schade aber toll. Video nach dem Break.

Gallery: Solar Bike Ele

Continue ing E-Fahrrad-Konzept mit Solarpanel-Rädern bleibt technisch reichlich rätselhaft

| | |

Souce: DE Engadget

YooPT: Ein-Personen-Roller meets fernsteuerbaren Roboter .. #Video

YooPT Ein-Personen-Roller und Telepräsenzroboter #Video

Ein-Personen-Roller wie Segway oder EweePT haben zweifelsohne den Markt der Elektro-Mobilität in Schwung gebracht. Jetzt ist es Zeit für den nächsten Schritt: Auf der internationalen Crowdfunding-Plattform Indiegogo läuft erfolgreich eine Kampagne für den kleinsten Elektro- Personentransporter Yoo.

Laut Hersteller fun-components ist der YooPT 16 km/h schnell und hat eine Reichweite von 20 Kilometern. Zudem kann ihn überall mitnehmen, er wiegt so viel wie ein Fahrrad und passt bequem in den Bus oder die Bahn.

Als Zubehör gibt es eine Halterung für MP3-Player- und Smartphones, sowie eine Android-App zur Fernsteuerung des YooPT an – sprich per App kann man seinen YooPT quasi wie einem rollenden Roboter fernsteuern und per Webcam mit anderen kommunizieren.

Zudem ist der Yoo-PT ist deutlich günstiger als ein Segway: Die ersten 50 Exemplare kosten in der Crowdfunding-Phase bis zum 4. November nur 725 Dollar (530 Euro). Wer diesen Betrag auf indiegogo zur Verfügung stellt, bekommt seinen YooPT-Roller nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierung zum Vorzugspreis. Zum Vergleich: Ein Segway kostet rund 8000 Euro mehr.

Bislag sind rund 6000 Dollar für den Bau des neuen Modells zusammengekommen.

+ Link: www.yoo-pt.com | fun-components

Danke: techfieber

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019