Tag Archives: app

GTA V mit Verkaufsrekord

In meiner Wahrnehmung war GTA V schon einer der heißesten Titel seit Ewigkeiten. In meinen Netzwerken flippten die Menschen aus, als sie das Spiel in die Hände bekamen. Verständlich, Publisher Take-Two Interactive hatte viel versprochen. Nun gab man Zahlen bekannt, welche wohl einen Verkaufsrekord bedeuten. 800 Millionen Dollar hat das Spiel bereits am ersten Tag in die Kassen gespült – und hierbei muss man bedenken, dass das Spiel erst einmal nur für die Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360 erschienen ist, weiterhin fehlen die Märkte Brasilien und Japan. Zu gönnen ist es dem Spiel, ist man doch mit der Summe von knapp 200 Millionen Euro in Vorleistung gegangen, um den Kracher zu realisieren. Und ihr? Auch schon in Los Santos unterwegs?

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Currents lesen | Tarifrechner

Zum Beitrag im Blog: GTA V mit Verkaufsrekord

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de

Souce: beaktiv.com

iTunes Radio ist jetzt mit dem iTunes Update auf 11.1 da und bietet Streaming a la Spotify, vorerst aber nur mit US-Account

Filed under: ,

Auch wenn das iOS 7-Update die große Nachricht des Tages von Apple sein dürfte, ist jetzt iTunes Radio ebenfalls angekommen. Das ist ein Teil vom Update auf iTunes 11.1 (noch nicht über den App Store, aber über den Quelle-Link verfügbar) und bietet Spotify-artiges Streaming wie letzte Woche beim iPhone-Event angekündigt. Aus der eigenen Library und/oder den jeweiligen Vorlieben (z. B. Künstler, Genre, Songs) kann man personalisierte Radiostationen erstellen. Wie bei der Konkurrenz ist das Feature mit Werbung umsonst, für 24,99 Dollar im Jahr für iTunes Match kann man die Werbung verhindern. Das ist offiziell außerhalb der USA allerdings noch nicht möglich, über einen US-Account (den man sich relativ einfach besorgen kann) funktioniert es aber und nach dem Einloggen via iPhone, iPad oder Rechner steht die Funktion dann zur Verfügung.

| | |

Souce: DE Engadget

Google Glass-App macht euch beinahe zum Automechaniker (Video)

Filed under:

Die Entwickler von Metaio kennen sich gut aus in Sachen Augmented Reality und haben auf Basis ihrer Audi eKurzinfo App einen Prototypen einer Google Glass-App entwickelt, die euch zum Automechaniker macht, na ja, nicht ganz, aber auf jeden Fall die Bedienungsanleitung für ein Auto interaktiv einblendet. Anstatt sich auf GPS oder Marker zu verlassen vergleicht die App das gerade Gesehene mit CAD-Modellen des Motorraums um zu erkennen, wo gerade hingeguckt wird und blendet entsprechend die Informationen ein. Die App, die ihr im Video nach dem Break beim Assistieren vom Nachfüllen der Scheibenwischerflüssigkeit sehen könnt, ist eher als Proof-of-concept für die eigene AR-Plattform gedacht, die nicht nur auf Google Glass, sondern auch mit Epsons Moverio und der Vuzix M100 laufen soll. Dementsprechend kann es gut sein, daß sie nie das Licht der Welt erblicken wird, auf jeden Fall könnt ihr sie aber auf Metaios jährlicher InsideAR-Konferenz im Oktober in München bewundern.

Continue ing Google Glass-App macht euch beinahe zum Automechaniker (Video)

| | |

Danke: Engadget

YouTube Apps sollen ab November Offline-Videos erlauben

YouTubes Android App hat bereits im letzten Sommer die Möglichkeit bekommen, vorgecachte Videos zu gucken (wobei man allerdings noch online sein muß), aber das scheint Google noch nicht genug zu sein. Ab November sollen sich nämlich Videos vorladen lassen, die später ohne Internetverbindung angesehen werden können. Das ist in einer neuen Post auf dem YouTube Creator Blog zu lesen (nach dem Break), in der das dann allerdings leicht eingeschränkt wird: “für eine kurze Dauer” heisst es da, also ganze Spielfilme runterladen geht wohl nicht. Wie kurz die Dauer ist, bleibt aber unklar. Das Feature soll mit einem der nächsten Updates kommen.

| | |

Souce: DE Engadget

iCloud stellt auf iOS 7 um

Filed under:

Zum Start von iOS 7 (hierzulande voraussichtlich gegen Abend) hat Apple auch seinen Wolkendienst iCloud auf das neue Design umgestellt. Mail, Kontakte, Kalender, Notizen,Erinnerungen und Mein iPhone nutzen die neuen Icons nach der Beta-Phase auf dem halbdurchsichtigen, leicht wabernden Hintergrund, wohingegen die iWork für iOS-Beta Icons noch im alten Stil daherkommen, dafür sind sie aber immer noch umsonst. Auch die Apps selber kommen im komplett neuen Design mit schlanken Fonts.

| | |

Souce: DE Engadget

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016