Home » hspa

hspa

Wacom Cintiq Companion Hybrid: Zeichen-Tablet mit Tegra 4 im Grafiker-Test

Wacom-Cintiq-Companion-Hybrid-stylus-zeichnen

Der Wacom Citrix Companion Hybrid ist kein gewöhnliches Android-Tablet. Zum einen, weil er mit einer Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll recht groß ist, zum anderen, weil das Tegra 4-Gerät mit einem Preis von rund 1.200 Euro deutlich mehr kostet als andere Tablets. Das verwundert wenig, wenn man die Zielgruppe des Zeichentablets mit Anschlussmöglichkeit an PCs und Macs bedenkt: professionelle Grafiker. Darum haben wir uns das Gerät schicken lassen, unserem Grafiker Felix in die Hand gedrückt und ihn gebeten, ein paar Worte darüber zu verlieren.

Wacom Cintiq Companion Hybrid im Hands-On

Vorweg unser Ersteindruck zum Gerät im Video. Bereits auf der IFA 2013 konnten Felix und Amir das Wacom-Tablet in Augenschein nehmen, hier noch einmal unser Hands-On:


(YouTube-Direktlink)

Wacom Cintiq Companion Hybrid: Das meint der Grafiker

Für Illustratoren, Grafikdesigner und Fotografen gab es jahrelang keine Alternative zu Wacom. Die verschiedenen Tablets der Intuos-Serie und später auch deren größere und kleinere Ableger waren immer die erste Wahl, wenn es um Grafiktablets mit Stifteingabe ging. Das Erscheinen der Cintiq-Serie markierte einen Meilenstein, konnte man nun sogar direkt auf dem Monitor zeichnen und retuschieren. Qualität hatte natürlich schon damals ihren Preis, und so waren vor allem die Cintiq-Modelle nur für jene Nutzer eine Option, die professionell mit dem Gerät arbeiten wollten und entsprechend viel Geld zu investieren bereit waren. Read More »

UbiSlate 7Ci: Android-Tablet für unschlagbare 34 Euro

Filed under: Tablet, Android

Wir kratzen uns schon Löcher in den Kopf, wie man um alles in der Welt es schafft, ein Tablet für 29 Pfund (34 Euro) auf den Markt zu bringen. Die Firma Datawind, die schon das Aakash-Tablet herstellten, können das. Das UbiSlate 7Ci ist nun in England erhältlich und verfügt über ein 7-Zoll-Display, HSPA und eine 2MP-Kamera. Hoffen wir, dass das Gerät auch nach Kontinentaleuropa schafft. Vor allem für Schulen und Institutionen könnten solche Tablets durchaus interessant sein.

| | |
Read More »

Hands-On mit dem YotaPhone, ab heute für 499 Euro zu haben

Filed under: Android

Und da ist es: das YotaPhone. Unsere US-Kollegen haben eines der ersten Serienmodelle des Phones mit E-Ink- und LCD-Display in die Hand bekommen und ausprobiert. Dass es jemals als Serienmodell zu einem vernünftigen Preis gebaut würde, war 2012 beim ersten Prototypen nicht unbedingt zu erwarten, denn die komplizierte Herstellung und ein bisher im Bau von Smartphones komplett unerfahrener Hersteller machten das eher unwahrscheinlich. Das YotaPhone besteht aus zwei Geräten in einem: auf der einen Seite ein LTE Android Phone (Jelly Bean 4.2.2) mit einem 4,3-Zoll LCD, auf der anderen ein E-er mit E-Ink-Display, das Nachrichten des OS anzeigt und luxuriöse 60 Stunden Lesezeit bietet. Von den reinen Performance-Specs her ist es eher durchschnittlich (4,3 Zoll Display mit lediglich 720p und ein Snapdragon S4 Pro), aber die Kombination macht es einzigartig. Das YotaPhone wiegt 146 Gramm und ist beinahe einen Zentimeter dick, bietet einen Kopfhöreranschluss und microUSB, sowie einen SIM-Schlitz, die beiden Displays werden mit Gorilla Glas geschützt, was zu einem robusten, aber nicht zu klobigen Gesamteindruck führt Das E-Ink Display bietet nicht nur die Möglichkeit, E-Books zu lesen, sondern zeigt auch Nachrichten, den Kalender und soll auch Google Now Cards zeigen. Ab heute ist es für 499 Euro ohne Vertrag zu haben.

Gallery: Hands-On: YotaPhone

 

Gallery: YotaPhone Pressebilder

 

Gallery: YotaPhone offizielle Specs

| | |

Read More »

Leak: ASUS Padfone Mini 4.3

Filed under: Tablet

Die notorischen Leaker von evleaks haben Fotos des neuen ASUS Padfone Mini 4.3 aufgetan, knapp eine Woche vor dem Launch. Wie der Name schon andeutet ist das Phone beim neuen Padfone auf 4,3-Zoll geschrumpft, der Tablet-Teil den bisherigen Gerüchten entsprechend 7 Zoll groß. Engadget China wurden bereits von ASUS für den 11. Dezember zu einem Launch-Event in Taiwan eingeladen, Mittwoch gibt´s also die offiziellen Specs und Features.

| | |
Read More »

Brick-Gefahr: Microsoft warnt davor, aus der Xbox One eine Entwicklerkonsole zu machen

Filed under: Xbox One

Microsoft warnt vor dem gestern von GameTuts veröffentlichten Trick, mit dem sich die Xbox One in eine Entwicklerkonsole verwandeln lässt. Das Video warnt zwar schon davor, dass es bei einer falschen Sandbox ID zu einem Boot Loop kommen kann, Microsoft sagt aber außerdem, dass man so keine vollwertige Entwicklerkonsole bekommt und die Xbox One dauerhaft bricken kann: “Die Settings in diesem Menü zu ändern ist nur für Entwickler gedacht, macht aber allein die Xbox One nicht zum Developer Kit. Wir raten unseren Kunden dringend davon ab, diese Settings zu ändern, denn sie könnten die Xbox One unbrauchbar machen. Alle die es bereits getan haben können ihre Xbox One mit “Restore Factory Defaults” wieder auf den Originalzustand zurücksetzen.”

| | |
Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019