Home » Tag Archives: lärm

Tag Archives: lärm

Furbo: Kamera beloht das Haustier #Video #Startups

 Furbo: Kamera mit Belohnung

Die Idee, mit einer Webcam das Treiben der Haustiere während der eigenen Abwesenheit zu beobachten ist nicht neu – Furbo allerdings setzt da noch eins drauf.

Das Gerät soll nämlich auch in der Lage sein, korrektes Verhalten mit Goodies zu belohnen.

Furbo: Kamera mit Belohnung

 

Natürlich kann man außerdem seinen Vierbeiner via App beobachten und belauschen und ihm per Audio Anweisungen geben (für die man Furbo dann kleine Leckerbissen ausspucken lässt).

Furbo alarmiert den Haustierhalter aber auch, wenn der Vierbeiner etwa durch unmäßiges Bellen ein womöglich fragiles Verhältnis zu den Nachbarn in Gefahr bringt – und sollte der fellige Freund auf den gar nicht so dummen Gedanken kommen, sich den Apparat zu schnappen und irgendwo in aller Ruhe zu zerlegen, um an den Futterinhalt zu gelangen, soll ihm eine Spezial-Klebebefestigung Einhalt gebieten.

Furbo ist bei Indiegogo bereits durchfinanziert; mit 99 Dollar kann man sich beteiligen.

 Furbo: Kamera mit Belohnung

+ Link: indiegogo.com/furbo-world-s-best-treat-tossing-dog-camera

Read More »

Nabaztag ist wieder da, Internet der Dinge bekommt mütterliches Gesicht (Video)

Filed under: Standards

SONY DSC

Schlaue Püppchen haben auf der CES Tradition und wenn Nabaztag-Erfinder Rafi Haladjian hinter dem Sensoren-Aufpasser steckt: umso besser. Mother heißt das neue Helferlein. Wer kann bei so einem freundlichen Lächeln schon widerstehen?

Das Prinzip ist einfach: Mother empfängt Signale so genannter Cookies, also von kleinen Sensoren, die überall im Haus verteilt und denen spezifische Aufgaben zugeteilt werden können. Misst einer der Sensoren dann von der Norm abweichendes Verhalten, wird ein Alarm ausgelöst. So lassen sich die kleinen Teile u.a. als Türstopper einsetzen: praktisch, wenn man nicht zu Hause ist, und sich die Tür dann dennoch öffnet. Oder man platziert einen Sensor bei den Medikamenten, die man ein Mal täglich zu einer bestimmten Uhrzeit einnehmen soll. Wird dann keine Aktivität gemessen, geht der Alarm los. Eine echte Mutter halt.

Insgesamt 14 programmierte Einsatzgebiete stehen zu Beginn zur Verfügung. Ein Jahr lang sollen die kleinen Batterien durchhalten. Wieder aufladen kann man sie nicht, aber immerhin nachkaufen: 99 US-Dollar kostet der Viererpack. Bis zu 24 Sensoren können gleichzeitig mit einer “Mutter” verbunden werden. Mother wird im März ausgeliefert. Preis: 222 US-Dollar.

Continue ing Nabaztag ist wieder da, Internet der Dinge bekommt mütterliches Gesicht (Video)

| | |
Read More »

PiLarm: Smarte Alarmanlage mit Raspberry Pi

Filed under: DIY

PiLarm ist ein interessantes und witziges Projekt, das Make mit einem Raspberry Pi verwirklicht hat. Es handelt sich um eine smarte Zimmeralarmanlage, um nervige Mitbewohner oder schnüffelnde Familienmitglieder fernzuhalten. Auch die martialische Optik mit Blaulicht überzeugt. Seht ein Video nach dem Break. Eine ausführlichere Anleitung findet ihr hinter der Quelle.

Continue ing PiLarm: Smarte Alarmanlage mit Raspberry Pi

| | |
Read More »

Roboter-Muli AlphaDog wird von Marines im Gelände erprobt (Videos)

Filed under: Roboter

Das Roboter-Lasttier LS3 aka AlphaDog von Boston Dynamics hatten wir ja hier schon ein paar mal erwähnt, jetzt wurde das von einem Verbrennungsmotor angetriebene Transportvehikel auf vier Beinen zum ersten mal vom US-Militär im Gelände erprobt, Fazit: bis dieses Gerät ernsthaft zum Einsatz kommt, dürfte es doch etwas dauern. Unter anderem lässt die Balance noch zu wünschen übrig, was das Beladen kniffelig macht, außerdem produziert der Motor ordentlich Hitze, die nicht vernünftig abgeleitet wird, zuletzt stellt sich der Roboter-Lastesel manchmal, etwa im tiefen Laub, noch arg ungeschickt an: Videos nach dem Break. Die Einbindung der Filmchen scheint etwas zäh, klappt aber nach einer Weile …

Continue ing Roboter-Muli AlphaDog wird von Marines im Gelände erprobt (Videos)

| | |
Read More »

Sono: Konzept für Fenster mit Noise Cancelling sperrt Straßenlärm aus (Video)

Filed under: Haushaltstechnik

Der österreichische Produktdesigner Rudolf Stefanich hat ein feines Konzept für Fenster mit Noise Cancelling ausgetüftelt: ein handtellergroßes Gadget namens Sono, das auf die Scheibe geklebt wird und dort nach der von Kopfhörern bekannten Methode aktive Geräuschunterdrückung betreibt, womit nerviger Straßenlärm ausgesperrt würde. Sono existiert soweit leider nur als Design-Dummy, wäre aber einen ernsthaften Realisierungsversuch wert, inklusive dem feschen Touch Interface, mit dem die Geräuschunterdrückung en Detail eingestellt werden kann. Video nach dem Break.

via technabob

Continue ing Sono: Konzept für Fenster mit Noise Cancelling sperrt Straßenlärm aus (Video)

| | |

Danke: Engadget

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019