LTE

Facebook mit Integration eines WhatsApp-Buttons?

Sollte sich ein aufgetauchtes Bild nicht als Fälschung erweisen, so könnte Facebook den Zukauf WhatsApp stärker in das Social Network integrieren. Aktuelle Bilder zeigen eine Integration des WhatsApp-Buttons in Facebook für Android. Hier hat ein Nutzer die Möglichkeit, eine Nachricht nicht nur mit seinen Facebook-Kontakten zu teilen, sondern die Nachricht auch an einen WhatsApp-Kontakt zu schicken. Der betreffende Nutzer setzt auf die Version 31.0.0.7.13 der Facebook-App, sicher dürfte sein, dass dieses Feature unabhängig von der verwendeten Version verteilt werden würde, da es sicherlich seitens der Facebook-Server freigeschaltet wird. (via Geektime)

unnamed

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen |

Read More »

1Password für OS X mit Unterstützung für TOTP

1pass

Kurz notiert: Neuerungen beim Passwort-Manager 1Password auf der OS X-Plattform. Nachdem die Software schon unter Windows und iOS Codes für die Zwei-Faktor-Authentifizierung generieren konnte (TOTP – Time-Based One-Time Passwords), zieht man nun auch bei Version 5.3 für OS X nach. Heißt prinzipiell, dass 1Password die Zwei-Faktor-Sicherheitscodes auswerfen kann, sofern ihr die jeweiligen QR-Codes zur Einrichtung mit der App scannt. Ist nett die Funktion zu haben, genutzt habe ich diese aber noch nicht einmal, da es meistens schneller geht, den Code über eine OTP-App zu generieren. Innerhalb der App sind nun die Kontakte verbessert worden, so bringt euch ein Klick auf die Telefonnummer auf Wunsch direkt in Facetime-Audio oder Skype. Die Version 5.3 steht über den Mac App Store zur Verfügung, alternativ können Menschen, die im Agile Shop gekauft haben, direkt über die App aktualisieren.

Read More »

SmartHome | Netatmo Thermostat: Heizungsteuerung per App – auch vom Urlaub aus #VIDEO

Netatmo erweitert seinen Thermostat für Smartphone um eine neue Funktion #Video

Der SmartHome-Spezialist Netatmo hat die Funktionalität seiner Heizungsteuerungs- bzw. Thermostat-App erweitert: Sind die Nutzer auf Reisen, soll die neue Funktion ein angenehm beheiztes Zuhause bei ihrer Rückkehr garantieren.

Bei Aktivierung des Frostwächter- oder des Abwesend-Modus können Nutzer nun das Datum und die Uhrzeit ihrer Rückkehr definieren.

Zum Zeitpunkt der Rückkehr wechselt der Thermostat wieder in seinen normalen Modus. Dank der Auto-Adapt-Funktion startet der Thermostat das Heizen im Voraus, um für die gewünschte Temperatur und einen optimalen Komfort zu sorgen.

Der von Design-Ikone Philippe Starck mitentwickelte Thermostat ist speziell für den europäischen Markt entwickelt worden und erlaubt den Nutzern die Heizung über Smartphone, Tablet oder PC zu steuern. Dabei erstellt der Thermostat ein Muster, welches die Gewohnheiten des Nutzers berücksichtigt. Für bestmöglichen Komfort berechnet er den optimalen Start der Heizperiode, abhängig von der Wärmedämmung des Hauses und der aktuellen Außentemperatur.

Der Netatmo Thermostat soll laut Hersteller dabei helfen, bis zu 25 Prozent des Energieverbrauchs einzusparen.

Netatmo erweitert seinen Thermostat für Smartphone um eine neue Funktion #Video

Der Thermostat ist mit Gas-, Öl- und Holz-Heizkesseln sowie Wärmepumpen kompatibel. Die zugehörige Thermostat-App von Netatmo ist im App Store, Google Play Store, Windows Phone Store sowie für Mac und PC verfügbar.

Erhältlich ist der Thermostat zum empfohlenen Verkaufspreis von 179 Euro.

+ Link: Netatmo Thermostat

Read More »

Fox and Sheep: Reduzierte iOS-Spiele für die Kleinen

Man kann ja nie früh genug anfangen mit dem Computer-Kram. Meine Generation kennt ja glücklicherweise beides. Das Rausgehen und bolzen, das zum Kumpel fahren, um zu schauen ob er zu Hause ist – aber eben auch die Annehmlichkeiten des Netzes. Ich denke ich werde versuchen, meinem Sohn auch beides mitzugeben, sofern machbar. Mein Max ist jetzt 14 Monate und hat schon ein iPad.

hülle

Kein Witz – das steckt in einer Hülle, damit nichts kaputt geht. Aber: er darf auch nur selten damit spielen – und nur unter Aufsicht und mit geführtem Zugriff. Momentan ist da die “Sendung mit der Maus” als App angesagt, die geht immer. Wer momentan Spiele für das iPhone oder das iPad sucht, die für Kiddies geeignet sind, der sollte auf jeden Fall mal bei Fox & Sheeps vorbeischauen. Die haben nämlich ihr Portfolio derzeit reduziert, sodass für die jeweilige Universal-App 99 Cent fällig werden. Zu den Apps gehören:

Kleiner Fuchs Kinderlieder:

Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und KleinkinderKleiner Fuchs Kinderlieder – Liederbuch für Kinder und Kleinkinder
Preis: 0,99 €

Der Streichelzoo:

StreichelzooStreichelzoo
Preis: 0,99 €

Kleine Bauarbeiter – Bagger, Laster und Kran für Kinder:

Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für KinderKleine Bauarbeiter – Bagger, Laster und Kran für Kinder
Preis: 0,99 €

Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte für Kinder:

Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte für KinderSchlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte für Kinder
Preis: 0,99 €

Pony Style Box – Frisiere deine Pferde:

Pony Style Box - Frisiere deine PferdePony Style Box – Frisiere deine Pferde
Preis: 0,99 €

Schlaf gut! – Gute Nacht Geschichte für Kinder:

Schlaf gut! - Gute Nacht Geschichte für KinderSchlaf gut! – Gute Nacht Geschichte für Kinder
Preis: 0,99 €

Hut-Affe:

Hut-AffeHut-Affe
Preis: 0,99 €

Hier werde ich auf jeden Fall einmal zuschlagen, die Spiele sind empfohlen für Kiddies bis zu 5 Jahren. Ich werde mich da mal von den Bewertungen des App Stores leiten lassen, hier hat “Schlaf gut!” nicht ganz so gut abgeschnitten, sicherlich durch die In-App-Käufe. Und falls wir Väter und Mütter unter unseren Lesern haben: ich bin gespannt auf eure App-Tipps.

Drohnen | EU pusht Einsatz von Drohnen – neue Datenschutz-Regeln

 Drohnen | EU pusht Einsatz von Drohnen - neue Datenschutz-Regeln

Die EU-Kommission will die wirtschaftliche Nutzung von Drohnen in den Mitgliedstaaten vorantreiben. In einem Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung” kündigte EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc an, dass noch in diesem Jahr ein grundlegender Rechtsrahmen auf Basis einer Stellungnahme der Europäischen Agentur für Flugsicherheit EASA angenommen werden solle.

“Ziel ist auf jeden Fall, den EU-Markt für Drohnen zu öffnen”, sagte die Slowenin. Ihrer Behörde schwebe die “schrittweise Integration in den europäischen Luftraum von 2016 an vor”. Grund zur Eile bestehe unter anderem deshalb, “damit der Privatsektor Investitionsentscheidungen in Kenntnis der Sachlage treffen kann”, betonte die EU-Kommissarin.

“Die Vorschriften müssen einfach sein, damit kleine Start-up-Unternehmen oder Privatpersonen risikoarm investieren können”, führte Bulc aus. Gleichzeitig sollten sie für ein Gleichgewicht zwischen der Förderung von mit Drohnen verbundenen Aktivitäten und dem Schutz der EU-Bürger sorgen.

Die Gefahr einer missbräuchlichen Verwendung der bei Drohnenflügen gesammelten Daten sieht die EU-Kommissarin allerdings nicht: “Wir meinen, dass es bereits ausreichende Rechtsvorschriften gibt, um die Grundrechte der EU-Bürger einschließlich ihrer Privatsphäre und ihrer Daten zu schützen”, betonte sie. Auch für grundlegenden Widerstand gegenüber der Technologie zeigte sie kein Verständnis: “Drohnen sind Realität und werden es auch bleiben.”

Foto: Ghost-Drone

Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016