Author Archives: videos

Sky sendet 25 Spiele der kommenden FIFA WM 2018 live in Ultra HD

Sky überträgt erstmals 25 Spiele der kommenden FIFA WM 2018 in Russland live in Ultra HD. Laut Sky sendet man etwa an jedem Spieltag das jeweilige Topspiel des Tages mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Klar, dass damit natürlich unter anderem alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, beide Halbfinals und das Finale gemeint sind. Mitfiebern könnt ihr in Ultra HD, wenn ihr den Sky+ Pro Receiver nutzt und auch sonst die technischen Voraussetzungen für den UHD-Empfang erfüllt.

Völlig neu ist die Verfügbarkeit von UHD-Inhalten bei Sky freilich nicht: Seit Oktober 2016 zeigt Sky auf Sky Sport UHD und Sky Sport Bundesliga UHD regelmäßig Fußballspiele aus der Bundesliga und der UEFA Champions League in 4K / Ultra HD. Was nun die kommende Weltmeisterschaft betrifft, erklärt der Pay-TV-Anbieter: „Neben dem Eröffnungsspiel am 14. Juni 2018 umfasst das Live-Angebot unter anderem alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und weitere ausgewählte Topspiele des Tages, darunter auch vier Achtelfinals, zwei Viertelfinals, beide Halbfinals, das Spiel um Platz 3 sowie das Finale am 15. Juli 2018. Sämtliche Spiele, die Sky live überträgt, werden auch in zahlreichen Wiederholungen angeboten.

Empfangbar sind die Übertragungen der FIFA WM 2018 laut Sky auf Sky Sport UHD über Satellit und für fast alle Kabelkunden. Ich selbst finde Fußball zwar in etwa so aufregend wie das Lesen des Telefonbuchs, aber da bin ich sowohl speziell hier im Blog als auch allgemein in Deutschland eher Teil einer Minderheit. Klar ist, dass derartige Großereignisse auch stets die Adoption neuer Techniken etwas vorantreiben. Da kann ich mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Fußballfan Lust bekommt, die WM in Ultra HD zu verfolgen und deswegen auch zu einem entsprechenden TV greift.

-> Zum Beitrag Sky sendet 25 Spiele der kommenden FIFA WM 2018 live in Ultra HD

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Galaxy S7/S7 edge und Galaxy A3/A5 2017 erhalten wohl bald Android 8.0

Note8 User sollten diese News eventuell nicht unbedingt lesen. Denn nach monatelanger Testphase bei Samsung für das Update auf Android 8.0 haben gerade einmal das Galaxy S8 und S8+ das Update erhalten, während User eines brandingfreien deutschen Note8 noch immer warten müssen.

Leider gibt es zum Note8 bis auf das Handbuch keinerlei weitere Informationen (Vodafone- und Telekom-Geräte haben das Update jedoch schon teilweise). Nutzer eines Galaxy S7/S7 edge und Galaxy A3 und A5 (beide 2017) können sich aber nun schon mal in Vorfreude üben. Denn Samsung könnte noch diesen Monat das Update auf Android 8.0 in die freie Wildbahn lassen.

Grund zur Annahme dazu liefern die erhaltenen Zertifizierungen für die Geräte von der WiFi-Alliance die nun veröffentlicht worden sind. Alle Geräte setzen dabei auf die Android Version 8.0 Oreo. Das Update könnte Samsung dementsprechend noch diesen Monat an die ersten Geräte ausliefern.




Und auch dies könnte passen. Denn vor nicht allzu langer Zeit hat Samsung Türkei eine Roadmap ähnliche Auflistung veröffentlicht, die mögliche Termine für den Rollout der Geräte zeigt. Demnach sollten das Galaxy S7 und S7 edge noch diesen Monat das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten, während sich das Galaxy A3 und A5 (beide 2017) sich noch bis Mai gedulden müssen.

via: sammobile.com

Read More »

Deutsche Telekom: Keine Bloatware mehr in Android-Firmware für schnellere Updates

Die Deutsche Telekom verändert die Herangehensweise an Smartphones mit Branding. Ein generelles Branding über die Firmware gibt es demnach nicht mehr. Die Deutsche Telekom schreibt unter anderem in ihrer Ankündigung: „Die Firmware der Smartphone-Hersteller, unter anderem Samsung, Huawei, Sony, LG oder HTC wurden in der Vergangenheit immer nachträglich modifiziert, um nützliche Anwendungen für den Mobilfunkkunden – also euch – bereitzustellen„. Wobei „nützliche Anwendungen“ eine andere Schreibweise für Bloatware ist.

Die Telekom geht jetzt den Weg über die Erkennung per SIM, auch andere Mobilfunkanbieter wie Vodafone testen dies bereits. Wird eine Telekom-SIM erkannt, so werden dem Nutzer beim Start Anwendungen angeboten, die er installieren kann, er ist aber nicht verpflichtet. Was sich der Kunde dadurch versprechen kann? Auf jeden Fall schnellere Updates durch die Hersteller, da diese im Nachgang nicht mehr angepasst werden müssen.

Danke Kai

-> Zum Beitrag Deutsche Telekom: Keine Bloatware mehr in Android-Firmware für schnellere Updates

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Samsung erwirbt weiteres AI-Startup um Bixby zu verbessern

Samsung und die AI hinter Bixby – das ist wohl der größte Streitpunkt aktuell bei den Smartphones des südkoreanischen Herstellers. Und das liegt nicht nur an diesem dedizierten Bixby-Button der auch wieder beim Galaxy S9 und S9+ mit an Bord ist.

Obwohl der Sprachassistent noch keinen Fetzen deutsch spricht, weitet Samsung das Angebot von Bixby aus und bringt die AI nun auch auf die gestern vorgestellten neuen QLED-Fernseher anstatt sich vorher mit den Sprachen auseinander zu setzen. Bislang kann Bixby lediglich Englisch, Chinesisch und Koreanisch.

Schon Ende 2017 sollte der Sprachassistent der deutschen Sprache mächtig sein, woraus aber bislang immer noch nichts wurde. Eventuell ist dies auch ein Grund für Samsungs neueste Errungenschaft in Sachen Bixby. Denn Samsung erwirbt das Startup Kngine welches bereits 2013 in Ägypten gegründet wurde und startete. Auf der Website des Unternehmen erklärt man das die Engine für künstliche Intelligenz das Internet,
Unternehmensdokumente, Bücher, FAQs und sogar Kundendienstprotokolle durchsucht um möglichst akkurat zu sein. Dabei versucht die KI wie ein menschliches Gehirn zu funktionieren. 

Dabei werden die Fragen in Teilfragen aufgeteilt bevor ein Lösungsplan erstellt wird. Anschließend werden nach diesem Plan die Antworten gesucht um dann die plausibelste Antwort auf die Frage zu stellen. Spannend wie ihr mich fragt, Mal sehen was Samsung mit Bixby noch so vor hat. Deutsch dürfte aber ganz oben auf der Agenda stehen.

via: sammobile.com

Read More »

Google will die Beantwortung von Fragen in der Suche verbessern

Die Google Suche ist ein mächtiges Tool, um im Internet nach Informationen zu suchen. Viele von uns schreiben beim Suchen nicht einfach nur ein paar Schlagwörter in das Textfeld, sondern formulieren eine Frage. Diese muss jedoch nicht immer eindeutig sein und kann viele verschiedene Antworten haben, je nachdem in welchem Kontext man diese stellt. Der Mensch kann Fragen im Kontext erkennen und die passende Antwort geben, eine Suchmaschine nicht immer. Genau dieses Problem versucht Google zukünftig besser in den Griff zu kriegen.

Im hauseigenen Blog informiert man , wie man die Thematik in Zukunft angehen möchte. Viele von euch kennen sicherlich die Boxen über den Suchergebnissen, die verschiedene Antworten auf eure Suche hervorheben, sogenannte Featured Snippets. In genau diesen Snippets möchte der Konzern aus Mountain View gestellte Fragen beantworten, und zwar so, dass die verschiedenen Bedeutungen der Frage beantwortet werden, wie im folgenden Beispiel zu sehen ist.

Mit diesen Änderungen versucht Google euch passendere Antworten zu geben und Informationen schneller zugänglich zu machen. Wie bei Google üblich ist diese Änderung in Deutschland noch nicht verfügbar, es sei denn, ihr habt die Suche auf Englisch eingestellt. Es wird sicherlich auch noch eine Weile dauern, bis wir auch hierzulande davon profitieren können.

-> Zum Beitrag Google will die Beantwortung von Fragen in der Suche verbessern

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016