Author Archives: videos

Apple Store für iOS: Update bringt Unterstützung für Siri Kurzbefehle


Die iOS-App für den Apple Store ist wohl eine der angenehmsten Apps, um Dinge einzukaufen. Allerdings wohl auch eine der Shopping-Apps, die eher selten genutzt werden, zumindest kenne ich niemanden, der da wirklich regelmäßig bestellt. Aber gerade für jene Vielbesteller könnte eine neue Funktion ganz interessant sein. Die App unterstützt nun nämlich auch Siri Kurzbefehle.

Habt Ihr also zum Beispiel aktuell eine Bestellung laufen, könnt Ihr diese zu Siri hinzufügen und dann den Status überprüfen, ohne die App öffnen zu müssen. Ihr quatscht dann einfach Siri mit dem von Euch vorher aufgenommenen Befehl an und erhaltet Auskunft. Ebenso kann man sich über die Verfügbarkeit von Produkten in den Stores informieren.

Apple nennt im Changelog noch das Hinzufügen von neuen iOS 12 Features, die die Bedienung der App noch einfacher bedienbar machen. Bei meinem schnellen Durchgang durch das Update ist mir diesbezüglich aber nichts aufgefallen.

Apple Store (Kostenlos, App Store) →

-> Zum Beitrag Apple Store für iOS: Update bringt Unterstützung für Siri Kurzbefehle

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Luxus-Smartphone: Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS kostet 1.695 EUR

KI meets funktionales Design meets Nobel-Label mit Motorsport-Appeal: Der aufstrebende chinesische IT-Riese HUAWEI und Porsche Design haben mit dem Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ein neues Luxus-Smartphone vom Stapel gelassen. Dieses Handy ist bereits das vierte Modell der Zusammenarbeit und vereint innovative Technologien, wie eine leistungsstarken On-Device-KI oder der neusten Leica Triple-Kamera, mit einer Optik, die vom Rennsport inspiriert ist.

Die biometrischen Entsperrfunktionen sollen darüber hinaus für den Schutz persönlicher Daten sorgen. Das neue Luxus-Smartphone ist laut Hersteller besonders für „anspruchsvolle Kunden mit einem Sinn für puristische Ästhetik und branchenführende Technologie“ attraktiv.

Kraft durch Kirin 980

Das Herzstück des Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ist der Kirin 980, das weltweit erste 7nm System-on-a-Chip (SoC). Mit seiner leistungsstarken On-Device-KI bietet das Smartphone eine einzigartige Erfahrung und der Nutzer wird noch besser unterstützt. Auch verfügt es über weitere zukunftsweisende Innovationen wie der revolutionären Dual-NPU.

Design aus Rennsport inspiriert

Das Look & Feel des Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ist vom Rennsport inspiriert und das handgefertigte Leder und das polierte Glas auf der Rückseite sind im Stil von Rennstreifen angeordnet. Die Leica Triple-Kamera ist eben in einem Metallrahmen eingefasst. Die Frontansicht ist puristisch gehalten, durch die Always On-Funktion des Displays ist auch im Sperrbildschirm immer das Porsche Design Logo sichtbar.

Makro-Kamera

Darüber hinaus verfügt das Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS über eine Makro-Funktion, mit der Nutzer bis zu 2,5 cm nah an ein Objekt herankommen und gestochen scharfe Bilder schießen können. Dank HiVision, einem neuen Feature von EMUI 9.0, kann das Smartphone nun auch Informationen und Daten zu berühmten Gemälden und Sehenswürdigkeiten liefern, wenn die Kamera darauf ausgerichtet wird.

Blitzschnelles  Entsperren

Das Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS bietet gleich mehrere innovative biometrische Entsperroptionen. Der im Display integrierte Fingerabdrucksensor bietet eine um bis zu 30 Prozent schnellere Erkennungsgeschwindigkeit. Außerdem kann das Smartphone per 3D Face Unlock entsperrt werden, wobei der Nutzer durch mehr als dreißigtausend projizierte Infrarotpunkte blitzschnell und sicher identifiziert wird – auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Volle Power

Im Inneren des Smartphones befindet sich ein 4200 mAh Akku, der sich mit der 40W HUAWEI SuperCharge™-Technologie in 30 Minuten bis zu 70 Prozent aufladen lässt.

Preis und Verfügbarkeit:

Das Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ist ab sofort in allen Porsche Design Stores, bei ausgewählten HUAWEI-Partnern sowie online unter www.porsche-design.com zu einer UVP von 1.695 EUR erhältlich.

Read More »

Experten warnen: Immer mehr Kinder Internet- und Gaming-süchtig

Iernet- und Gamingsucht bei Kindern
Mehr Prävention, Therapieangebote und neue gesetzliche Regelungen fordern Experten um der zunehmenden Internet- und Gamingsucht bei Kindern und Jugendlichen entgegenwirken zu können.

Anlässlich eines Kongresses der Deutschen Gesellschaft  für Suchtforschung und Suchttherapie weisen Forscher darauf hin, dass es bei jungen Menschen zunehmend zu internetbezogenen  Störungen wie exzessiver Nutzung von Computerspielen und sozialen Netzwerken kommt. Read More »

Microsoft Launcher 5 für Android nun komplett eingedeutscht

Über 10 Millionen Nutzer hat der Microsoft Launcher für Android mittlerweile im Play Store auf der Uhr – und dabei eine Bewertung von 4,6 Sternen. Microsofts Strategie geht auf – und nun könnte man sich noch weitere Nutzer angeln. Ich schaue normalerweise ganz gerne in die Beta des Microsoft Launchers rein und konnte euch da schon über die Neuerungen der Version 5 informieren.

Mit der Betaversion im Oktober gab es flotten Zugriff auf News, die Zeitachse und einen schnellen Blick auf eure Termine, Fotos und weiteres, was ihr da eingestellt habt. In der Beta war die Oberfläche des Microsoft Launchers noch Englisch, zumindest aber Cortana sprach Deutsch. Und mit dem aktuellen Update wird es noch besser, denn der Launcher präsentiert sich mit seinen Neuerungen komplett in deutscher Sprache.

Wer ein Windows-Konto hat, mit Windows arbeitet – aber ein Android-Smartphone sein Eigen nennt, der könnte wohl mit dem Launcher gut klarkommen.

Microsoft Launcher (Kostenlos, Google Play) →

-> Zum Beitrag Microsoft Launcher 5 für Android nun komplett eingedeutscht

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

watchOS 5.1: Apple stoppt Update


Das war gestern ärgerlich für einige Nutzer, die direkt das watchOS 5.1 Update auf ihrer Apple Watch installieren wollten. Bei manchen Nutzern sorgte das Update nämlich dafür, dass die Apple Watch beim Apple Logo stehen blieb und sich auch nichts mehr machen lässt – bricked. Wer bis heute warten wollte, der wird feststellen, dass es aktuell kein Update mehr gibt. Apple hat es gestoppt. Eine Äußerung seitens Apple steht aber noch aus. Unklar ist, was mit den Apple Watches passiert, die bereits zum nicht funktionierenden Technikklumpen geupdatet wurden.

Aus den Kommentaren von gestern wissen wir, dass es auch einige unserer Leser betrifft. Falls Ihr den Apple-Support deswegen bereits kontaktiert habt, lasst mal wissen, was der sagt. Man kann nur hoffen, dass es eine Lösung gibt, die nicht den kompletten Austausch der Watch erfordert, ist ja auch für Nutzer immer nicht gerade bequem.

-> Zum Beitrag watchOS 5.1: Apple stoppt Update

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016