Home » Tag Archives: museum

Tag Archives: museum

Konzept zeigt HTC Two mit Sense 6.0

Designer Jinesh Shah hat seinen Vorstellungen freien Lauf gelassen und zeigt seine eigene Interpretation des HTC One-Nachfolgers. Das gerät selbst steht dabei eher im Hintergrund, die HTC Oberfläche Sense 6.0 und Android 4.4 (KitKat) übernehmen die Hauptrollen. Während die Grundform des HTC one beibehalten wird, kommt das HTC Two im Konzept mit gegenüberliegenden spitzen Ecken daher (Ähnlichkeiten zum Nokia 7260 sind wohl eher zufällig).

HTC_Two_Concept_01

Die Neuerungen sind im Bereich Software eher dezent gehalten, was dieses Konzept schon einmal sehr sympathisch macht. Klare Strukturen, wenig Verspieltheit und trotzdem optisch ansprechend.

HTC_Two_Concept_02

Die Android 4.4 (KitKat) Elemente sind ebenfalls gekonnt eingesetzt und integrieren sich gut in die saubere Oberfläche. HTCs BlinkFeed spielt auch hier eine große Rolle.

HTC_Two_Concept_03

Die App-Icons spiegeln die Form des Gerätes wider, was insgesamt ein sehr stimmiges Erscheinungsbild ermöglicht. Gefällt und passt auch irgendwie zum Stil, den HTC seit dem HTC One verfolgt.

HTC_Two_Concept_04

Zum Schluss noch die Animation, wenn man den Lockscreen verlässt. Dieser geht direkt in HTC BlinkFeed über, der Nutzer hätte dann alle wichtigen Informationen direkt auf einen Blick.

HTC_Two_Concept_05

Wie gefällt Euch das Konzept von Jinesh Shah? Ob HTC mal bei ihm anklopfen sollte?

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |Sony Bravia Advertorial, jeder Klick unterstützt uns

Zum Beitrag im Blog: Konzept zeigt HTC Two mit Sense 6.0

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Londoner Victoria & Albert Museum erwirbt erste 3D-Drucker-Pistole

Filed under:

Das Victoria & Albert Museum in London ist eines der renommiertesten weltweit. Nun darf sich der dort 2011 gegründete Design Fundus über ein neues Exponat freuen. Die erste 3D-gedruckte Pistole der Welt. Einer der ersten beiden Liberator-Prototypen, den man sonst für 25 Dollar an nahezu jedem 3D-Drucker bauen kann und für einige Kontroversen in der Vergangenheit gesorgt hat. Diese Woche wird die Plastikknarre erstmalig im Rahmen der London Design Week ausgestellt. Zu welchem Preis die Pistole an das Museum gegangen ist, ist nicht bekannt, aber spätestens jetzt sollte doch die Frage nach dem Original nicht mehr relevant sein. Aber das kann wohl nur die Kunstszene selbst beantworten. Lest die offizielle Pressemitteilung nach dem Break.

Continue ing Londoner Victoria & Albert Museum erwirbt erste 3D-Drucker-Pistole

| |

+ german Engadget

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019