Tag Archives: lte

Microsoft Support-Seite besätigt Windows 10 Mobile April 2018 Update

Wir haben erst heute darüber berichtet, dass Microsoft ein Windows 10 Mobile April 2018 Update für die Bluetooth-Zertifizierung freigegeben hat. Unklar war bislang allerdings, ob das Unternehmen das Update wirklich freigeben will oder ob es sich hierbei einfach um einen Fehler handelt.

Microsoft hat auf der offiziellen Support-Seite zu Windows 10 Mobile nun das April 2018 Update offiziell erwähnt. Eine Ankündigung in diese Richtung gab es nicht und ausgerollt wird es für die Geräte ebenfalls noch nicht. Die Support-Seite wurde am 30. April erstellt und somit am selben Tag wie der Beginn des Rollouts für PC.

Laut der Support-Seite werden Windows 10 Mobile-Geräte automatisch mit Updates versorgt, sobald diese erhältlich sind. Die Updates enthalten zusätzliche Funktionen und Verbesserungen für Windows 10-Smartphones. Klickt man auf den untenstehenden Link, wo die Erhältlichkeit der Aktualisierung erklärt wird, ist bislang keine Rede vom Windows 10 Mobile April 2018 Update. Lediglich die Verfügbarkeit des Windows 10 Fall Creators Update wird dort erwähnt. Möglicherweise wird sich Microsoft in den nächsten Tagen noch zu diesem Thema äußern.


Quelle: Microsoft

Der Beitrag Microsoft Support-Seite besätigt Windows 10 Mobile April 2018 Update erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Honor 7X mit Face-Unlock: Smartphone freischalten mit Gesichtserkennung

Honor 7X mit Face-Unlock: Smartphone freischalten mit Gesichtserkennung

Hier kommt nun endlich das Honor 7X mit Face Unlock auf den Markt – das neueste Smartphone der Huawei-Schwestermarke kommt mit Android 8.0 und EMUI 8.0 sowie mit Gesichtserkennungsfunktion. Das Honor 7X ist für 270 Euro in den Farben Midnight Black, Sapphire Blue, Glacier Grey und Phoenix Red im Hihonor-Store verfügbar.

EMUI 8.0 bietet zudem eine Reihe von Funktionen wie schnelle Kontextmenüs, nutzungsbasierte Leistungsoptimierung und vereinfachte Telefoneinstellungen, die die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit des Honor 7X verbessern sollen. Mit der Funktion zur Gesichtserkennung können Telefonbesitzer ihr Telefon sofort entsperren, indem sie das Gesicht eines gespeicherten Fans scannen.

Zu den wichtigsten Highlights des EMUI 8.0-Updates gehören:

– Schnelle Kontextmenüs aus App-Symbolen – dadurch können Fans und Follower schnell auf bestimmte Funktionen in einer App zugreifen, indem sie das Symbol gedrückt halten und im Kontextmenü der App auswählen. Ein Benutzer kann sogar eine gewünschte Funktion aus dem Popup-Menü ziehen, um eine neue Verknüpfung auf dem Bildschirm zu erstellen. Dadurch können Fans und Follower z.B. noch schneller Fotos zu ihrer Snapchat-Story hinzufügen.

– Neues schwebendes Navigationsdock – Mit dem neu hinzugefügten Startbildschirm-Shortcut können Benutzer über ihr schwebendes Navigationsdock von überall auf dem Bildschirm navigieren und ihr Gerät bedienen.

– Aktualisiertes Einstellungsmenü und Phone Manager – Das neu gestaltete Einstellungsmenü ist übersichtlicher und intuitiver. Der aktualisierte Phone Manager optimiert das System automatisch anhand von Nutzungsmustern und sorgt dafür, dass das Smartphone stets mit Höchstleistungen läuft. In Verbindung mit dem 3.340 mAH Akku geht dem Honor 7X selbst beim Nonstop-Selfie-Schießen nicht die Puste aus.

– Fotogalerie-Papierkorb – Benutzer können jetzt Fotos und Videos wiederherstellen, wenn sie diese versehentlich löschen. Die Galerie in der neuen Benutzeroberfläche verfügt über einen Papierkorb, in dem gelöschte Fotos und Videos 30 Tage lang aufbewahrt werden. Top geeignet für alle, die ihr Lieblingsfoto unabsichtlich löschen.

– Nahtlose Integration in LinkedIn – Kontakte und E-Mail in EMUI 8.0 ermöglichen es den Benutzern, die Karrieredetails ihrer LinkedIn-Kontakte zu synchronisieren, wodurch die plattformübergreifende Verwaltung von Kontakten schneller und einfacher wird. Young und Senior Professionals können sich so kinderleicht noch schneller vernetzen.

– Verknüpfung von zwei Bluetooth-Geräten – Smartphones können sich jetzt mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbinden, was die mobile Erfahrung und den Spaß steigert. Die Verknüpfung mit einem Fitness Tracker und einem Bluetooth-Lautsprecher ist so problemlos möglich.

Read More »

Microsoft arbeitet an dunklem Design für den Windows Explorer

Microsoft hat mit Windows 10 Redstone 5 mit den Tabs im Windows Explorer nicht nur einen Wunsch vieler Fans erfüllt, sondern arbeitet nun offenbar an einer weiteren Neuerung. Momentan wird nämlich ein dunkles Design für den Explorer getestet, welches nur für ausgewählte Windows Insider im Skip Ahead-Ring verfügbar ist.

Das versteckte Feature kann mit dem mach2-Tool aktiviert werden, wo versteckte Funktionen in Windows 10 aufgelistet sind. Mit dem Befehl mach2 enable 10397285 kann das neueste Feature aktiviert werden. Mach2 steht unter dem folgenden Link auf GitHub zum Download bereit.

Der dunkle Windows Explorer ist bislang noch lange nicht fertig und im aktuellen Zustand ist nur die linke Seitenleiste dunkel eingefärbt. Fans des dunklen Designs unter Windows 10 dürfte jedenfalls freuen, dass diese Option künftig möglicherweise bereitstehen wird. Der dunkle File Explorer wird allerdings die Design-Inkonsistenz unter Windows 10 noch deutlicher aufzeigen. Die integrierten Windows 10-Apps nutzen 11 unterschiedliche Designs und eine einheitliche Bedienung bieten diese schon lange nicht.


Quelle: Twitter

Der Beitrag Microsoft arbeitet an dunklem Design für den Windows Explorer erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Google will die Beantwortung von Fragen in der Suche verbessern

Die Google Suche ist ein mächtiges Tool, um im Internet nach Informationen zu suchen. Viele von uns schreiben beim Suchen nicht einfach nur ein paar Schlagwörter in das Textfeld, sondern formulieren eine Frage. Diese muss jedoch nicht immer eindeutig sein und kann viele verschiedene Antworten haben, je nachdem in welchem Kontext man diese stellt. Der Mensch kann Fragen im Kontext erkennen und die passende Antwort geben, eine Suchmaschine nicht immer. Genau dieses Problem versucht Google zukünftig besser in den Griff zu kriegen.

Im hauseigenen Blog informiert man , wie man die Thematik in Zukunft angehen möchte. Viele von euch kennen sicherlich die Boxen über den Suchergebnissen, die verschiedene Antworten auf eure Suche hervorheben, sogenannte Featured Snippets. In genau diesen Snippets möchte der Konzern aus Mountain View gestellte Fragen beantworten, und zwar so, dass die verschiedenen Bedeutungen der Frage beantwortet werden, wie im folgenden Beispiel zu sehen ist.

Mit diesen Änderungen versucht Google euch passendere Antworten zu geben und Informationen schneller zugänglich zu machen. Wie bei Google üblich ist diese Änderung in Deutschland noch nicht verfügbar, es sei denn, ihr habt die Suche auf Englisch eingestellt. Es wird sicherlich auch noch eine Weile dauern, bis wir auch hierzulande davon profitieren können.

-> Zum Beitrag Google will die Beantwortung von Fragen in der Suche verbessern

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Lenovo Miix 630 – Windows 10 ARM-Convertible kommt in der zweiten Jahreshälfte 2018

Im Zuge der CES 2018 in Las Vegas hat nun auch Lenovo, wie erwartet, mit dem Lenovo Miix 630 das dritte Gerät mit Windows 10 ARM präsentiert. Hierbei handelt es sich um einen Always Connected PC in Form eines Detachables. Ausgeliefert wird es mit Windows 10 S und es hat LTE standardmäßig an Bord.

Lenovo Miix 630 mit Windows 10 ARM

Äußerlich hat das Miix 630 besonders starke Ähnlichkeit zum HP Envy x2 mit Windows 10 ARM, da sich der chinesische Hersteller ebenfalls dazu entschieden hat, den Kickstand im Tastatur-Cover zu verbauen. Dadurch unterscheidet sich das Lenovo-Detachable auch von der übrigen Miix-Reihe oder auch vom Surface Pro von Microsoft.

In Sachen Hardware unterscheidet sich das Lenovo Miix 630 interessanterweise überhaupt nicht vom HP Envy x2. Das 12,3-Zoll große Display löst ebenfalls mit 1920 x 1280 Pixeln auf, es gibt ebenso wahlweise 4 oder 8 Gigabyte RAM und bis zu 256 Gigabyte große SSDs. Selbst die Auflösung der Kameras ist beim Lenovo Miix 630 exakt gleich wie beim HP Envy x2 mit 5 Megapixeln an der Front und 13 Megapixeln an der Rückseite.

Lenovo Miix 630 Spezifikationen

  • Display: 12,3-Zoll, 1920 x 1280, Stiftunterstützung
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 835, 2,21 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 / 8 Gigabyte
  • Speicher: 64/128/256 Gigabyte
  • Anschlüsse: MicroSD, USB Typ-C, NanoSIM, 3,5mm Audio
  • Konnektivität: WLAN ac, LTE-A
  • Kameras: 5 Megapixel Webcam mit Windows Hello, 13 Megapixel Rückkamera
  • Akkulaufzeit: bis zu 20 Stunden
  • Betriebssystem: Windows 10 S
  • Sonstiges: Tastatur und Stift im Lieferumfang

Lenovo Miix 630 – Preise und Erhältlichkeit

Das Miix 630 wird erst in der zweiten Hälfte dieses Jahres erhältlich sein ab einem Preis von 799,99 US-Dollar. Euro-Preise wurden uns bislang vom Hersteller noch nicht genannt und wir werden den Artikel aktualisieren, sobald diese Infos bereitstehen.


Quelle: Lenovo

Der Beitrag Lenovo Miix 630 – Windows 10 ARM-Convertible kommt in der zweiten Jahreshälfte 2018 erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016