Home » Tag Archives: sms

Tag Archives: sms

Deutsche Telekom: All Inclusive World als Option für Weltenbummler

Die Deutsche Telekom wird eine neue „Welt-Option“ auf den Weg bringen. Allerdings ist diese erst einmal nicht für den normalen Pöbel gedacht, stattdessen sollen Businesskunden des Anbieters die neue Option namens All Inclusive World buchen. Buchbar ist All Inclusive World bei der Deutschen Telekom ab dem 03. Juli. Schließen möchte man damit die Roaming-Lücke außerhalb Europas. Die neue Option beinhaltet die kostenfreie Nutzung des inkludierten und zugebuchten Datenvolumens innerhalb der Optionsländer.

Mit SpeedOn kann man nach Verbrauch des Volumens neues nachbuchen. Des Weiteren kann man 500 Minuten pro Tag für Telefonie nach Deutschland und innerhalb der Optionsländer kostenfrei nutzen. Ebenfalls sind 500 SMS pro Tag mit drin – nach Verbrauch kostet eine SMS 41 Cent. Von All Inclusive kann also absolut keine Rede sein.

All Inclusive World bei der Deutschen Telekom wird mit Laufzeiten zu 3 und 24 Monaten angeboten. Bei Buchung von 3 Monaten liegt die Zusatzgebühr bei 79,95 Euro, bei der Buchung über 24 Monate ist man mit 59,95 Euro dabei. Diese Summe addiert sich zum bisherigen Vertragspreis.

All Inclusive World war im Vorfeld schon für Nutzer des MagentaMobil M Business buchbar. Nicht buchbar wird die neue Option für Nutzer von MagentaMobil XL Premium sein, da dies nicht mit der inkludierten EU-Flat kombinierbar ist. Auch Nutzer der CombiCard sind außen vor.  Ebenfalls ist das Angebot nicht kombinierbar mit den Optionen Weltweit, Smart Traveller, FreeMove, DayPass mit Folgepreis, Asien Option, All Inklusive, EU-Flat Plus und Roaming Global.

Sehr nischig wahrscheinlich, denn dieser Tarif richtet sich nicht nur an Geschäftskunden, sondern auch an Menschen, die wahrscheinlich häufig im Nicht-EU-Ausland sind.


Read More »

Terror-Abwehr: Bundespräsident Gauck prüft Vorratsdatenspeicherung – Zukunft offen

Die Zukunft der Vorratsdatenspeicherung ist wohl weiter offen. Am 16. Oktober verabschiedete der Bundestag zwar das Gesetz zur Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, jetzt liegt das Gesetz aber zur Prüfung bei Bundespräsident Joachim Gauck – das will zumindest die „Bild“-Zeitung erfahren haben.

Laut dem Bericht sei der Text am 10. November bei Gauck eingegangen. Wann Gauck unterzeichnet, ist derzeit offen.

Bei der sogenannten Vorratsdatenspeicherung werden die Verbindungsdaten von Telefongesprächen, SMS-Nachrichten und Mails für eine begrenzte Zeit gespeichert.

Ermittler können so nach Straftaten ein Kontakt-Profil der mutmaßlichen Täter erstellen und so mögliche Komplizen enttarnen.

Read More »

Smartwatch mit SIM: Samsung Gear 2 Solo zeigt sich auf Zauba

Filed under: Wearables

Im März tauchten die ersten Gerüchte auf, im April hatte Samsung sich dann die Bezeichnung Gear Solo für eine Smartwatch patentieren lassen, die anders als die aktuellen Modelle von Samsung auch ohne Smartphone auskommt. In der indischen Import-/Export-Datenbank Zauba ist sie jetzt aufgetaucht, allerdings unter dem Namen Gear 2 Solo. Außer dem Importpreis von 12.292 Rupien (ca. 147 Euro) stehen keinerlei Specs in der Liste, aber die dürften sich abgesehen von der Telefon-/ SMS-Funktionalität und einem etwas dickeren Gehäuse wegen erhöhtem Strombedarf nicht allzusehr von der Gear 2 unterscheiden.

via BGR

| | |
Read More »

Ab morgen: Otelo und Bildzeitung mit "mehr Flat fürs Volk", Huawei Ascend P6 für 1 Euro

Filed under: Smartphones

Die Tablet-Aktion mit Trektsor ist fast vorbei, da rollt auch schon die nächste Volks-Aktion von Axel Springer auf uns zu. Ab morgen vermarktet Vodafones Zweitmarke Otelo das Ascend P6 von Huawei für 1 Euro. Verbunden damit ist der Abschluss eines Vertrags im Allnet-Flat-M-Tarif. Laufzeit: 24 Monate, monatliche Kosten: 24,99 €. Das P6 kostet normalerweise bei Otelo in diesem Tarif zehn Euro pro Monat extra.

Enthalten in der Allnet-Flat sind Telefonie ins Festnetz und alle Mobilnetze in Deutschland sowie 500 MB Datenvolumen (7,2 Mbit/s). SMS kosten je neun Cent.

| | |
Read More »

Garmin Approach S4: Uhr hat Details von über 30.000 Golfplätzen parat

Filed under: Armbanduhren

Wir haben es immer gesagt: Vergesst die Golfer nicht! Garmin hat diese betuchte Käuferschaft schon länger im Blick und verpasst der Uhr Approach S3 jetzt mit der S4 ein Update. Jedem Sport sein eigenes Gerät. Neben einem höher auflösenden Display und einer Batterie, die bis zu zehn Stunden hält, wurde vor allem die Datenbank ausgebaut. Vorbei die Zeiten, in denen man nur über 27.000 Golfplätze weltweit navigieren konnte. Die S4 kennt über 30.000 Parcours. Am besten gleich ein paar Runden buchen. Wer ein iPhone hat, freut sich außerdem über Benachrichtigungen (SMS, Mail, etc.) direkt auf der Uhr.

350 US-Dollar, wasserdicht inklusive.

| | |

Danke: Engadget

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019