Tag Archives: one

Sounds great: Beyerdynamic Custom Game Headset #CES17

beyerdynamic-custom-game-gaming-headset-2
Neue Wege geht der der Audio-Spezialist Beyerdynamic: Das Unternehmen aus Baden-Württemberg steigt in den Daddel-Markt ein mit zwei Gaming-Headsets namens „Beyerdynamic Custom Game Headset“, die in Sachen Klangqualität, Robustheit und Langlebigkeit das Know-how des Heilbronner Audio-Pionier widerspiegeln sollen.

beyerdynamic-custom-game-gaming-headset

Cooles Gaming Headset: Beyerdynamic Custom Game

Auf der Consumer Electronics Show 2017 (CES) in Las Vegas feiert das Headset mit „variabler Akustik“ Premiere – soll heissen: „Beyerdynamic bringt das erste Gaming-Headset, das sich dem Spieler anpasst – also optimaler Klang und beste Sprachverständlichkeit in jeder Spielsituation“, so der Hersteller über den neuen Gamer-Kopfhörer, der auch für Spiele-Profis in Turniersituationen und für stundenlange Trainingseinheiten geeignet sein soll.

Die erste Gelegenheit, das jüngste Mitglied der CUSTOM-Familie live zu erleben, gibt es auf der CES in Las Vegas vom 5. bis 8. Januar 2017

Ab Februar 2017 ist der Beyerdynamic Custom Game zum Preis von 199 Euro im Fachhandel oder direkt über den Hersteller auf www.beyerdynamic.com erhältlich.

Bei der CES 2017 stellt beyerdynamic außerdem den ersten eigenen In-Ear-Kopfhörer Xelento remote mit Tesla-Technologie vor.

Read More »

Gaming | Curse mit Videochat und Screen Sharing

curse-app-video-chat

Good news für Gaming-Fans – nun sind mit Curse auch flotte Fünfer möglich: Curse, die populäre All-In-One Kommunikations-App, die von Gamern für Gamer entwickelt wurde, kann jetzt auch Videochats. Zudem besitzt das als besonders schnell und sicher geltende Kommunikationsprogramm ab sofort eine Funktion zum Teilen des Bildschirms.

Bis zu fünf Teilnehmer können mit Curse nun gleichzeitig via Webcam und Mikrofon miteinander kommunizieren.

Millionen von Gamern verwenden das noch junge Programm Curse um mit ihren Freunden und Teamkollegen auf allen Plattformen in Kontakt zu bleiben

Vor allem bei Computerspielern will die Software mit einer einfachen Integration der Streaming-Plattform Twitch und dem Schutz der IP-Adresse punkten.

Die neuen Funktionen gibt es zunächst nur für die Windows-, Mac- und Chrome-Versionen von Curse, später sollen die Smartphone-Apps folgen.

curse-voice

Die Software, die im August vom Livestream-Anbieter Twitch gekauft wurde, soll damit ähnlichen Programmen wie Skype, Teamspeak und Discord Konkurrenz machen.

Read More »

Vodafone TV Control App: Support wird schrittweise eingestellt

Vodafone schickt eine App langsam in den Ruhestand, die seinerzeit – vor der Übernahme durch Vodafone – bei Kabel Deutschland entstand. Die TV Control App ist für Android und iOS verfügbar, zeigt nun seit iOS 10.1 allerdings eine Meldung an, die man den Kunden offenbar nicht zumuten möchte. Dort erfährt der Nutzer nämlich, dass die App ein Update vertragen könnte. Nach Wegdrücken des Hinweises funktioniert die App aber wie gewünscht, man kann also seinen Receiver fernbedienen, wenn man einen Kabel- und Internet-Anschluss von Vodafone hat. Vodafone stellt nun die Vermarktung für Neukunden ein, Bestandsnutzer werden aber weiterhin Zugriff auf die App haben. Hervorgerufen wird die Meldung, da die App nicht das 64-Bit-System unterstützt.

vf_tvcontrol

Aktuell lässt sich die App noch in beiden App Stores laden, Vodafone spricht in der internen Mitteilung aber davon, dass sie nur für Bestandsnutzer, die die App bereits installiert haben, verfügbar bleiben wird. Eine Weiterentwicklung der App erfolgt indes nicht mehr, über kurz oder lang wird sie also aus den App Stores verschwinden. Als Begründung für den Stopp der Weiterentwicklung sind Vodafone-Mitarbeiter angehalten, dies auf die geringen Nutzerzahlen zu schieben. Insofern sollte die Support-Einstellung auch nicht allzu viele Nutzer berühren. 😉 Read More »

SmartHealth | QardioArm: Cool bleiben beim Blutdruck messen #Startups

indiegogo - QardioArm: Cool bleiben beim Blutdruck messen

Dieser kleine Blutdruckmesser passt nicht nur in die Jackentasche, sondern auch in jeden Alltag: QardioArm verknüpft sich mit dem Smartphone, misst und dokumentiert den Blutdruck und übermittelt die Daten an den Arzt oder die Familie.

Wer selbst den smarten Apparat (der aktuell leider nur mit dem Apple iPhone funktioniert) ausprobieren möchte, kann sich ein Exemplar für 99 US-Dollar über die Website GetQardio.com des Entwicklerteams aus San Francisco sichern.

QardioArm startete im vergangenen Jahr als Crowdfunding-Konzept bei Indiegogo und konnte über die Plattform satte 146.000 US-Dollar einsammeln.

+ Links: GetQardio.com |  store-eu.getqardio.com

Read More »

iFixit zum Note 7: Hört auf damit, Akkus zu verkleben

Als reihenweise Galaxy Note 7-Smartphones in Brand gerieten, fragten Reporter den iFixit-CEO Kyle Weins, ob er überrascht sei. Nein, lautete seine Antwort. Vielmehr ist er sicher, dass wir mit weiteren großen Akku-Debakeln rechnen müssen…

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016