Tag Archives: soc

Luxus-Smartphone: Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS kostet 1.695 EUR

KI meets funktionales Design meets Nobel-Label mit Motorsport-Appeal: Der aufstrebende chinesische IT-Riese HUAWEI und Porsche Design haben mit dem Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ein neues Luxus-Smartphone vom Stapel gelassen. Dieses Handy ist bereits das vierte Modell der Zusammenarbeit und vereint innovative Technologien, wie eine leistungsstarken On-Device-KI oder der neusten Leica Triple-Kamera, mit einer Optik, die vom Rennsport inspiriert ist.

Die biometrischen Entsperrfunktionen sollen darüber hinaus für den Schutz persönlicher Daten sorgen. Das neue Luxus-Smartphone ist laut Hersteller besonders für „anspruchsvolle Kunden mit einem Sinn für puristische Ästhetik und branchenführende Technologie“ attraktiv.

Kraft durch Kirin 980

Das Herzstück des Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ist der Kirin 980, das weltweit erste 7nm System-on-a-Chip (SoC). Mit seiner leistungsstarken On-Device-KI bietet das Smartphone eine einzigartige Erfahrung und der Nutzer wird noch besser unterstützt. Auch verfügt es über weitere zukunftsweisende Innovationen wie der revolutionären Dual-NPU.

Design aus Rennsport inspiriert

Das Look & Feel des Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ist vom Rennsport inspiriert und das handgefertigte Leder und das polierte Glas auf der Rückseite sind im Stil von Rennstreifen angeordnet. Die Leica Triple-Kamera ist eben in einem Metallrahmen eingefasst. Die Frontansicht ist puristisch gehalten, durch die Always On-Funktion des Displays ist auch im Sperrbildschirm immer das Porsche Design Logo sichtbar.

Makro-Kamera

Darüber hinaus verfügt das Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS über eine Makro-Funktion, mit der Nutzer bis zu 2,5 cm nah an ein Objekt herankommen und gestochen scharfe Bilder schießen können. Dank HiVision, einem neuen Feature von EMUI 9.0, kann das Smartphone nun auch Informationen und Daten zu berühmten Gemälden und Sehenswürdigkeiten liefern, wenn die Kamera darauf ausgerichtet wird.

Blitzschnelles  Entsperren

Das Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS bietet gleich mehrere innovative biometrische Entsperroptionen. Der im Display integrierte Fingerabdrucksensor bietet eine um bis zu 30 Prozent schnellere Erkennungsgeschwindigkeit. Außerdem kann das Smartphone per 3D Face Unlock entsperrt werden, wobei der Nutzer durch mehr als dreißigtausend projizierte Infrarotpunkte blitzschnell und sicher identifiziert wird – auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Volle Power

Im Inneren des Smartphones befindet sich ein 4200 mAh Akku, der sich mit der 40W HUAWEI SuperCharge™-Technologie in 30 Minuten bis zu 70 Prozent aufladen lässt.

Preis und Verfügbarkeit:

Das Porsche Design HUAWEI Mate 20 RS ist ab sofort in allen Porsche Design Stores, bei ausgewählten HUAWEI-Partnern sowie online unter www.porsche-design.com zu einer UVP von 1.695 EUR erhältlich.

Read More »

Facebook’s Level Up is available for game streamers in 21 countries

Facebook is still continuing its assault against Twitch, as the social media giant has expanded its Level Up Program to game streamers around the world, totalling 21 countries. The Level Up Program helps streamers build a community on Facebook. Strea…

Read More »

After Math: Ch-Ch-Ch-Changes

This has been quite the "disruptive" week with TechCrunch's marquee event going on at the San Francisco Moscone Center, and not just for startups. InfoWars was disinvited from yet another social media platform, Walmart is drastically expanding its se…

Read More »

IBM’s Watson reportedly created unsafe cancer treatment plans

Last year, studies presented at the American Society of Clinical Oncology's annual meeting showed that IBM Watson was pretty darn good at creating treatment plans for cancer patients. Turns out, however, that the AI is still far from perfect: accordi…

Read More »

Lenovo Z5 offiziell vorgestellt: Noch ein Phone mit Notch

Lenovo hat das neue Smartphone Z5 vorgestellt: Entgegen vorheriger Leaks handelt es sich aber nicht um ein vollwertiges All-Screen-Smartphone. Denn auch bei diesem Gerät ist der obligatorische Notch an der Oberseite vorhanden. Somit sticht das Smartphone nun im Design deutlich weniger aus dem Einheitsbrei hervor, als bisher angenommen. Als technische Daten sind ein Display im Format 19:9 mit einer Auflösung von 2.246 x 1.080 Bildpunkten, der SoC Qualcomm Snapdragon 636 und 6 GByte RAM plus 64 / 128 GByte Speicherplatz genannt.

Lenovo gibt an, dass die Rahmen um den Bildschirm dennoch schmaler seien, als etwa bei einem Xiaomi Mi 8 oder einem Apple iPhone X. Zudem wirft das Lenovo Z5 noch eine Dual-Hauptkamera mit 16 + 8 Megapixeln, eine Frontkamera mit 8 Megapixeln sowie einen Akku mit 3.300 mAh in die Waagschale. An der Rückseite steht auch ein Fingerabdruckscanner zur Verfügung.

In China kostet das Lenovo Z5 mit 64 GByte Speicherplatz umgerechnet ca. 170 Euro. Für die Version mit 128 GByte Speicherplatz fallen umgerechnet etwa 240 Euro an. Im Handel soll das Lenovo Z5 in China bereits ab dem 12. Juni erhältlich sein. Zur Verfügbarkeit in anderen Ländern will Lenovo sich erst zu einem späteren Zeitpunkt äußern.

-> Zum Beitrag Lenovo Z5 offiziell vorgestellt: Noch ein Phone mit Notch

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016