Tag Archives: zte

Digitale Musikverkäufe in den USA schrumpfen erstmals, Vinyl auf dem Vormarsch

Filed under: Companies

Es war fast zu erwarten, trotz Beoncé. Im letzten Jahr sind in den USA zum ersten Mal die digitalen Musikverkäufe geschrumpft. Alben haben sich so gut wie stabil bei 117,6 Millionen verkauften gehalten, aber einzelne Tracks sind um 5,7% abgerutscht. Diesmal halfen da auch keine Millionseller, obwohl es davon zumindest unter den Tracks mehr gab. Einziges Album darunter übrigens Justin Timberlakes “20/20 Experience”. Der iTunes Store hat übrigens in den USA einen Marktanteil von 40,6%. CDs schrumpfen in dem Markt nach wie vor und sind wieder um 14,5% gesunken. Vinyl stemmt sich derweil weiter gegen den Trend und ist um 31,9 Prozent gestiegen. Was aber auch nur magere 6 Millionen Verkäufe insgesamt sind. Der Streaming-Bericht von Nielsen Soundscan steht noch aus, aber sicherlich dürften wir genau dort (nicht bei Vinyl) die Gründe für den Download-Peak finden und mittlerweile auch ca. ein drittel der digitalen Einnahmen der Musikfirmen.

| | |
Read More »

Bedenken in Fernost: China und die Übernahme von Nokia durch Microsoft

Filed under: Companies

Wenn das taiwanesische Branchenblatt DigiTimes die Gerüchteküche um neue Gerätegenerationen befeuert, winkt man mittlerweile weltweit ab: Der Fehlerquotient ist einfach zu hoch. Die kleine Meldung zur geplanten Übernahme von Nokia durch Microsoft klingt allerdings plausibel. Nachdem die US-amerikanischen und europäischen Kontrollbehörden zugestimmt hatten, scheint man sich in China querzustellen. Die Argumentation laut DigiTimes: Microsoft müsse sich bereiterklären, die Lizenzgebühren für Patente zu senken, um sich keinen Ärger mit den chinesischen Behörden einzuhandeln, um keine kartellrechtlichen Probleme zu bekommen.

China setzte diesen Machthebel zuletzt bei der Übernahme von Motorola durch Google an und verzögerte die Freigabe um mehrere Monate.

Nokia hält aktuell über 7.000 relevante Patente und klagt immer wieder weltweit gegen Mittbewerber, gerade aus aisatischen Ländern.

| | |
Read More »

BlackBerry schickt BB10-Nutzer zurück zur älteren Twitter-App

Filed under: BlackBerry

Nachdem sich viele BB10-Nutzer beklagten, hat BlackBerry das letzte Twitter-Update aus der BlackBerry World entfernt. Wer auf die App nicht verzichten will, soll laut BlackBerry auf die vorhergehende Twitter-Version 10.2.1 zurückgreifen. Auf dem hauseigenen Blog wird Schritt für Schritt erklärt wie das geht: Zuerst müsst ihr Twitter von eurem Gerät löschen. Dann öffnet ihr BlackBerry World und aktualisiert die World Einstellung. Nach dem Neustart sucht ihr Twitter: Nun sollte die alte Version 10.2.1 erscheinen, die ihr installieren könnt.

Via Mobile Syrup

| | |
Read More »

Apple Store Berlin: wenn der Opel Corsa zum Einkaufswagen wird

Da wollte wohl noch jemand günstig an Last-Minute-Weihnachtsgeschenke kommen. In den Apple Store am Kurfürstendamm in Berlin wurde per Fahrzeug eingebrochen. Mehrere Personen sollen beteiligt gewesen sein, die Tatwaffe ein (gestohlener) Opel Corsa. Der Schaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Serientäter handelt, da in den letzten Tagen mehrere Einbrüche auf diese Weise stattfanden.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105-590x510

Heißer Tipp: Falls Euch in den nächsten Tagen auf der Straße günstig Apple-Produkte angeboten werden, Finger weg. Viel Freude dürften die Räuber mit den Produkten eh nicht haben. Apple-Geräte werden nach einem solchen Vorfall schnell gesperrt und sind somit nicht mehr nutzbar. Und die eigentliche Frage ist auch: Wäre dies in einem Microsoft Store auch passiert?

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |Sony Bravia Advertorial, jeder Klick unterstützt uns

Zum Beitrag im Blog: Apple Store Berlin: wenn der Opel Corsa zum Einkaufswagen wird

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

CyanogenMod: 10 Millionen Installationen, finale AllCast-Beta veröffentlicht

CyanogenMod-boot

Bei den Machern des CyanogenMod-ROMs gibt es in der letzten Zeit viel zu zelebrieren: Zur Gründung einer eigenen Firma, zu einem umfassendem Funding aus verschiedenen Töpfen in zweistelliger Millionenhöhe und der Vorstellung des ersten offiziellen und von Google zertifizierten CyanogenMod-Smartphones in Form des OPPO N1, gesellt sich nun noch der erreichte Meilenstein von 10 Millionen Installationen hinzu. Überdies hat CM-Mitglied Koushik Dutta eine finale Beta seiner AllCast-App veröffentlicht – und einen offiziellen YouTube-Kanal gibt es nun auch.

CyanogenMod-Meilenstein: 10 Millionen gezählte Installationen

Vier Jahre nach Release der ersten Custom ROM-Version – damals basierend auf Android 1.5 Cupcake – genießt die alternative Android-Distribution einen sehr guten Ruf und kann eine stetig wachsende Anzahl an Installationen und neuen Nutzern verzeichnen. Die CyanogenMod steht mittlerweile für über 200 verschiedene Android-Devices zur Verfügung, wobei nicht alle in gleicher Intensität gepflegt werden – nichtsdestotrotz basieren die Releases zumeist auf aktuelleren Android-Iterationen als die offiziell vom Hersteller bereitgestellten Firmware-Versionen.

cyanogenmod-10-millionen-installationen

Mit dem frisch erreichten Meilenstein von 10 Millionen Installationen zeigt sich, dass viele Nutzer auf die CyanogenMod zurückgreifen, um eine zumeist zuverlässig funktionierende und aktuelle Android-Version auf ihrem Device installiert zu haben. Bei dieser Zahl handelt es sich übrigens lediglich um jene Installationen, die sich bereiterklärt haben, in den CM-Stats angezeigt zu werden – nach Schätzungen von CyanogenMod liegt die inoffizielle Zahl der CM-Installationen sogar zwischen 20 und 30 Millionen.

Wir können davon ausgehen, dass sich die Anzahl der Installationen im Zuge der zukünftigen weiteren Professionalisierung vervielfachen wird, schließlich hält das CM-Team unter anderem mit dem CyanogenMod-Installer eine Installationsmethode bereit, die selbst von weniger erfahrenen Nutzern angewandt werden kann. Überdies versprechen die Entwickler neue Funktionen und weitere spannende Entwicklungen für 2014.

Eine weitere Neuigkeit aus dem Hause CyanogenMod ist der neue offizielle YouTube-Kanal, in dem bislang ein Video zu finden ist. In diesem werden die Software-Features des Oppo N1 CyanogenMod Edition vorgestellt, das übrigens ab dem 24.Dezember erhältlich sein wird:


(YouTube-Direktlink)

AllCast: Koushik Dutta gibt „finale Beta“ frei

Koushik „Koush“ Dutta, seines Zeichens CyanogenMod-Mitglied, hat sein Nebenprojekt AllCast in einer neuen finalen Beta-Version veröffentlicht. Mit dieser Anwendung lassen sich nun nicht mehr nur Videos von Smartphone oder Tablet auf den Fernseher beamen, sondern seit kurzer Zeit auch Fotos übertragen. Die Anwendung unterstützt neben direktem Streaming auf Apple TV, Xbox 360 und die neue Xbox One auch die direkte Übertragung auf Smart TVs mittels DLNA-Standard. Letztere hat Dutta in der aktuellen Version erneut erweitert. Ferner hat er auch die Benutzung der Anwendung vereinfacht, wie er in einem Video demonstriert:


(YouTube-Direktlink)

Wer die Software aus dem Play Store installieren möchte, muss der CyanogenMod Beta-Tester-Community auf Google+ beitreten und sich anschließend im Play Store als Tester eintragen – erst dann lässt sich die Anwendung herunterladen und nutzen.

Quelle: CyanogenMod Stats; KoushikDutta @Google+ via AndroidBeat; AndroidPolice

Weiterführende Artikel:

  • CyanogenMod: Baut mit Ex-Oppo-Chef das „perfekte Smartphone“, inklusive 2,5 GHz-Snapdragon 800
  • OPPO N1: Cyanogen-Phablet im Hands-On-Video
  • OPPO N1: Steve Kondik kündigt erstes CyanogenMod-Smartphone an, Vorstellung schon am Montag


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016