Home » Tag Archives: motor

Tag Archives: motor

Sicherheitslücke im Tesla Model S Schlüssel

Tesla Model S Schlüssel weisst Sicherheitslücke auf

Das Funksystem von Tesla Model S Schlüssel ist wohl nicht so sicher wie es sein soll. Sicherheitsforschern gelang es das Auto in Sekundenschnelle zu knacken.

 Als hätte der hochgehypte Autobauer Tesla derzeit nicht schon genug Probleme. Nun sorgt der Elektroautovorreiter mit einer Sicherheitslücke für Negativschlagzeilen. Der Algorithmus in Tesla Model S Schlüsseln gilt seit längerem als unsicher. Jetzt ist es Sicherheitsforschern aus Belgien gelungen, das Model Tesla S des kalifornischen E-Car-Pioniers in kürzester Zeit zu knacken.

Wie die Experten der KU Leuven demonstrieren, lassen sich mit einem selbst gebastelten Gerät aus gängig verfügaren Elektronik-Komponenten die Funksignale eines Tesla Model S Schlüssel abfangen und entschlüsseln. Sogar die Tür öffnen und das Auto sogar starten. Entsprechend müssten sich Cyberkriminelle zum Autoklau nur in der Nähe aufhalten, wenn ein Tesla-S-Besitzer parkt und sich vom Fahrzeug entfernt.

Neue Sicherheitsfunktion verhindert zumindest Starten

Bereits im letzten Jahr haben die Forscher den amerikanischen Fahrzeugbauer über die Schwachstelle in den Tesla-S-Schlüsseln informiert. Vor wenigen Wochen reagierte das Unternehmen mit einem Software-Update. Mit dem Update soll zumindest verhindert wird, dass ein Hacker, der die Tür öffnet, nicht auch mit dem Wagen davonfahren kann. Die eigentliche Schwachstelle im System wird damit allerdings nicht ausgeräumt.

Die Funktion nennt sich «PIN to Drive», muss vom Fahrzeugbesitzer aktiviert werden und erfordert zum Starten des Elektroautos dann einen vorher festgelegten Code. Diese Sicherheitsbarriere geht allerdings zu Lasten des Komforts, den Tesla-Besitzer durch das sogenannte «Keyless Entry System» haben.

Auch andere hochpreisige Autos betroffen

Die Forscher der belgischen Universität haben ihren Angriff auf das Verriegelungssystem zwar nur an einem Tesla Model S durchgeführt, gehen aber aufgrund von Angaben in der Datenbank der Federal Communication Commission (FCC) davon aus, dass auch andere Premium-Autos von der Sicherheitslücke betroffen sind.

Tesla setze auf ein System des Unternehmens Pektron, das auch für Hersteller wie McLaren, Karma und Triumph Keyless-Entry-Lösungen entwickelt habe, so die Sicherheitsexperten. Die Forscher raten, auf jeden Fall die neue PIN-Funktion des Tesla S zu nutzen.

The post Sicherheitslücke im Tesla Model S Schlüssel appeared first on TechFieber.de.

Read More »

Autonomes Fahren: Beendet Apple sein „Projekt Titan“? Ingenieure werden abgezogen

Wie der US-Kanal CNBC berichtet – und der iPhone-Hersteller Apple mittlerweile bestätig hat – stottern die ambitionierten Auto-Projekte bei dem Silicon Valley Konzern massivst.

Den Berichten zufolge musste Apple hat sein Projekt Titan um weitere 200 Mitarbeiter verkleineren. Ein Teil von ihnen soll in anderen Projekten des Unternehmens unterkommen, andere wurden entlassen im Rahmen einer Umstrukturierung.

Chef des Bereichs ist Doug Field vor, der von einer Führungsposition bei Tesla zu Apple zurückgekehrt ist.

Schon Mitte 2016 gab es einen erheblichen Einschnitt und eine andere strategische Ausrichtung: Kein komplettes Elektroauto sollte entwickelt werden, sondern vielmehr eine Plattform für autonome Fahrzeuge.

Das führte allerdings auch dazu, dass zuvor aus der Autobranche abgeworbene Spezialisten sich aus dem Projekt verabschiedeten.

Read More »

Studie | Deutschland skeptisch beim autonomen Fahren

Deutschland skeptisch bei autonomem Fahren
Die Deutschen stehen dem autonomen Fahren skeptisch gegenüber: Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin „Focus“ wollen lediglich 29 Prozent der Bundesbürger autonom gefahren werden, 67 Prozent können sich derzeit nicht in einem Auto mitzufahren, das autonom fährt.

TNS Emnid befragte am 4. und 5. Juli 2016 insgesamt 1.007 Personen. Die Fragestellung lautete: „In Zukunft wird es möglich sein, beim Autofahren die Fahrzeugführung an ein technisches System abzugeben, das Auto fährt dann also automatisch. Könnten Sie sich vorstellen, in einem solchen selbstständig fahrenden Auto zu fahren?“

Read More »

Connected Cars: Lenkrad erkennt müde Fahrer

“Smartes” Lenkrad erkennt müde Fahrer

An Ideen, wie man im Auto technische Hilfsmittel einsetzen kann, die erkennen, wenn der Fahrer ermüdet, herrscht eigentlich kein Mangel – besonders praktisch wirkten die meisten Ideen bislang allerdings nicht, und fast immer wäre ein größerer Umbau erforderlich gewesen.

Anders sieht es dagegen aus bei dem “smarten” Lenkrad, das über eine Sensor-Oberfläche verfügt, die fürs Fahrverhalten relevante Daten erfasst.

Solange man nämlich noch einigermaßen frisch am Steuer sitzt, übt man einen gewissen Druck mit den Händen aus und bewegt seine Hände – lässt beides nach, ist das ein Indikator dafür, dass Müdigkeit einsetzt. Damit es keinen falschen Alarm gibt, beobachtet der Mikroprozessor, an den die Sensoren ihre Daten liefern, das Verhalten des Fahrers zunächst und entwickeln daraus ein typisches Muster.

Der besondere Charme der Lösung liegt zum einen darin, dass die Sensoren sich einfach auf einem schmalen Streifen namens Sensofoil befinden, der innen am Lenkrad angebracht werden kann – dort verschwinden sie dezent und sind unter der Verkleidung vor Schmutz und Störungen geschützt.

Zum anderen kann man dem Smarten Lenkrad zusätzliche Funktionen zuordnen: Bis zu 10 “Hot Spots” können verwendet werden, um etwa die Musik- oder die Telefonanlage zu steuern.

Bis das Realität wird, sollen allerdings noch ein paar Jährchen vergehen – und auch dann wird die Technik wohl erst einmal im Luxussegment zum Einsatz kommen …

+ via gizmag

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019