Aktuelle Nachrichten

Panasonics Computer-Spiegel markiert Schönheitsmängel…

Panasonic hat in den letzten Jahren den Markt für Schönheitsprodukte für sich entdeckt – und innoviert in dieser lukrativen Branche munter vor sich hin: Geräte zur Gesichtsbefeuchtung, Föhne, elektrische Zahnbürsten und entspannende Augenmasken, zum Beispiel. Aber jetzt hat das Unternehmen ein bisschen weiter in die Zukunft gegriffen und auf der Ceatec-Messe in Japan einen “interaktiven Spiegel” vorgestellt, der ein Problem auftut und es sogleich zu lösen vermag: Schönheitsmängel im Gesicht.

Geht so: Der Spiegel scannt ein Gesicht und entdeckt beschädigte, gefleckte und gepunktete und runzlige Haut und zeigt die Problemstellen als Farbüberblendung an. Hat er einmal das Problem erkannt, druckt der Spiegel die passende Schminke auf einen Applikator, der dann zur Pigmentübertragung ins Gesicht gedrückt werden muss.

Gadget der Woche 88: Bluetooth-In-Ears Taurus

Unser aktuelles Gadget der Woche ist natürlich nicht nur was für Besitzer der neuen iPhones, die keinen herkömmlichen Klinkeneingang für Kopfhörer mehr haben: Die Bluetooth-In-Ears „Taurus“ vom Hersteller Inateck bieten kabellosen Musikgenuss für jedes Smartphone. Mehr zu dem Gadget, das Ihr diese Woche bei uns gewinnen könnt, erfahrt Ihr im Video.

Einen Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer „Taurus“ von Inateck könnt Ihr diese Woche bei uns gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr lediglich einen Kommentar unter diesen Artikel schreiben. Teilnahmeschluss ist Montag, der 10. Oktober 2016 um 14.00 Uhr. Wer kein Glück hat, der findet Taurus
für 28,99 Euro im Onlineshop des Herstellersoder
bei Amazon.

Den Mi Rabbit Bluetooth Speaker
von vergangener Wochehat übrigens TechStage-Nutzer Schrauber601 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Damit unsere Juristen ruhig schlafen können: Im Folgenden findet Ihr noch einmal den ganzen rechtlichen Krempel sowie die ausführlichen Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel richtet sich nach folgenden Bedingungen:

TechStage beziehungsweise der Heise Verlag verlost einen Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer „Taurus“ von Inateck. Zur Teilnahme genügt es, einen Kommentar unter diesen Beitrag zu schreiben. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen zur Teilnahme die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von Heise Medien sowie deren Angehörige.

Unter den fristgerecht eingehenden Einsendungen wird ein Gewinner ausgelost und von uns per E-Mail benachrichtigt. Der Einsendeschluss zur Teilnahme ist der Montag, der 10. Oktober 2016 um 14.00 Uhr. Teilnahmen im Wege der Einschaltung Dritter, z. B. Gewinnspielagenturen, werden nicht berücksichtigt. Eine Barauszahlung oder der Tausch des Gewinns sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Darüber hinaus können wir leider aus Kostengründen nur Teilnehmer berücksichtigen, die eine Adresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben.

Read More »

Hudley: Head-up-Displays für alle! #Crowdfunding #Startups

Hudley: HUD für alle!

HUDs waren mal eine tolle Sache im Flougzeug-Cockpit – heute kann sie sich jeder ins Auto holen. Hudley gehört dabei zu den günstigen Lösungen und verspricht dank einer besonderen Projektionstechnik ein besonders scharfes Bild – das Bild wird vom Projektor hinter dem Rückspiegel nicht direkt auf die Windschutzscheibe geworfen, sondern zuerst auf einen so genannten Hudly Glass Combiner.

Die virtuelle Bildgröße, die dabei entsteht, soll 10,8 Zoll betragen; scheinbar ist der Bildschirm in einer Entfernung von ca. zwei Metern zu sehen.

Das könnte für Fahrer interessant sein, die ohnehin schon ihr Smartphone zum Navigieren verwenden, aber vielleicht nicht mit der Bildqualität zufrieden sind – und für alle, die beim Fahren zwar nicht zum Smartphone greifen, aber trotzdem mit der WElt da draußen verbunden sein möchten.

Hudley in der Details-Kurzübersicht:

  • Was? Ein HUD (Heads-Up Display), mit dem sich Content vom Smartphone auf der Windschutzscheibe anzeigen lässt.
  • Für wen? Für Leute, die auch beim Autofahren das Display ihres Smartphones im Auge haben wollen.
  • Wie teuer? Ab 199 Dollar.
  • Wann kommt’s? Januar 2017 .
  • Ist der Anbieter seriös? Erste Kampagne, LinekdIn-verifiziert.
  • Gibt’s schon lesenswerte Kommentare zum Projekt? Nein.

+ Link: indiegogo.com/hudly-a-heads-up-display-for-all-cars-phones

Read More »

Gadget der Woche 87: Xiaomi-Bluetooth-Speaker Mi Rabbit

Unser aktuelles Gadget der Woche ist ein Bluetooth-Lautsprecher von Xiaomi in Form des Maskottchens des bekannten chinesischen Unternehmens – einem Hasen mit einer Uschanka als Kopfbedeckung. Das Gadget, das Ihr diese Woche bei uns gewinnen könnt, spielt nicht nur Musik per Bluetooth ab, es hat auch einen microSD-Karten-Slot verbaut. Mehr zum Mi Rabbit erfahrt Ihr im Video.

Einen Mi Rabbit Bluetooth Speaker könnt Ihr diese Woche bei uns gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr lediglich einen Kommentar unter diesen Artikel schreiben. Einsendeschluss ist Montag, der 03. Oktober 2016 um 14.00 Uhr. Wer kein Glück hat, der findet das Gerät beispielsweise
im Online-Shop von Gearbest.com für knapp 20 Euro.

Das Solarladegerät SunnyBAG LEAF
von vergangener Wochehat übrigens TechStage-Nutzer Gimpel gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Damit unsere Juristen ruhig schlafen können: Im Folgenden findet Ihr noch einmal den ganzen rechtlichen Krempel sowie die ausführlichen Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel richtet sich nach folgenden Bedingungen:

TechStage beziehungsweise der Heise Verlag verlost einen Bluetooth-Lautsprecher „Mi Rabbit“ von Gearbest.com. Zur Teilnahme genügt es, einen Kommentar unter diesen Beitrag zu schreiben. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen zur Teilnahme die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von Heise Medien sowie deren Angehörige.

Unter den fristgerecht eingehenden Einsendungen wird ein Gewinner ausgelost und von uns per E-Mail benachrichtigt. Der Einsendeschluss zur Teilnahme ist der Montag, der 03. Oktober 2016 um 14.00 Uhr. Teilnahmen im Wege der Einschaltung Dritter, z. B. Gewinnspielagenturen, werden nicht berücksichtigt. Eine Barauszahlung oder der Tausch des Gewinns sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Darüber hinaus können wir leider aus Kostengründen nur Teilnehmer berücksichtigen, die eine Adresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben.

Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016