Home » GE » Deutsche Bahn: Dobrindt verlangt Internet-Offensive

Deutsche Bahn: Dobrindt verlangt Internet-Offensive

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die Deutsche Bahn zu einem besseren Internet-Angebot in den Bahnhöfen und Zügen verpflichten. An dieses Angebot werde die Bundesregierung „künftig bestimmte finanzielle Unterstützungen des Bundes knüpfen”, zitiert Focus den Minister. Dobrindt fordet eine „digitale Spitzenversorgung”. Diese werde benötigt, weil immer mehr Bahnkunden während der Fahrt arbeiteten. Derzeit gebe aber es erst an 120 von etwa 5600 Bahnhöfen einen Internet-Hotspot. Im letzten Frühjahr hatte die Bahn angekündigt, bis Ende 2014 fast alle ICEs mit WLAN auszurüsten.

| | |


Danke: Engadget

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019