Home » Tech » Windows 10: Cortana zieht um und wird im Action Center ihr neues Zuhause finden

Windows 10: Cortana zieht um und wird im Action Center ihr neues Zuhause finden

Von Anfang an ist die intelligente Assistentin von Microsoft, Cortana, fest in die Windows 10-Suche implementiert. Dass das nicht jedem Nutzer des Betriebssystems so richtig gefällt, hat auch Microsoft begriffen, wie es scheint. Denn bei den Kollegen von Windows Central will man erfahren haben, dass Cortana ein neues Zuhause im Betriebssystem verpasst bekommen soll. Doch nicht nur das. Windows 10-Nutzer sollen bald nicht mehr nur noch per Sprache mit Cortana interagieren können, sondern auch per Texteingabe.

So wie es aussieht, soll Cortana unten rechts in das sogenannte Action Center der Oberfläche wandern. Wie Windows Central äußert, sollen die Schnelleinstellungen von hier verschwinden und in ein eigenes neues Kontrollzentrum verschoben werden.

So könnte das Action Center zu einer reinen Cortana-Zentrale werden, wo der Nutzer unter anderem dann auch seine Anfragen in einer Art Chat eingeben können soll. Immerhin mag nicht jeder so gern mit seinem Rechner reden, da kommt eine „stumme Alternative“ durchaus gelegen. Die Spracheingabe für Cortana soll natürlich weiterhin erhalten bleiben. Aktuell erwartet man die entsprechenden Änderungen im Herbst dieses Jahres, natürlich alles ohne Gewähr.

-> Zum Beitrag Windows 10: Cortana zieht um und wird im Action Center ihr neues Zuhause finden

-> Zum Blog Caschys Blog


Souce: beaktiv.com

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019