Smart Mobility| MIT: Das Ende der Ampel naht #Video

 Ende der Ampel

Eigentlich logisch: Wenn erst einmal alle Autos autonom gesteuert sind und damit endlich vernünftig fahren, braucht man auch keine Ampeln mehr, sondern kann sich auf andere System verlassen, die den Verkehr an Kreuzungen regeln.

Darüber, wie die aussehen könnten, hat sich das MIT Gedanken gemacht.

Im Kern geht es dabei um eine Art Reissverschluss-System: Die Elektronik der Autos, die sich einer Kreuzung nähern, kommuniziert un plant so, dass es immer eine passende Lücke gibt und nicht angehalten wieder losgefahren werden muss.

Das nennt sich “Light Traffic” und wie es in der Praxis funktionieren könnte, sieht man im Video.

Mir wär’s recht, aber es würde natürlich auch ein Ende des testosterongetriebenen Kavalierstarts bedeuten und auch alle Rechthaber tief betrüben, die bei Grün einfach erst mal in die Kreuzung einfahren, ganz egal, wie es da aussieht.


Danke: techfieber

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016