Home » Tech » Samsung Galaxy Tab Q: 7-Zoller zum Telefonieren für China angekündigt

Samsung Galaxy Tab Q: 7-Zoller zum Telefonieren für China angekündigt

Samsung-galaxy-tab-Q

Mit dem Samsung Galaxy Tab Q hat das Unternehmen aus Korea ein buchstäblich besonders großes Geschütz aufgefahren: Trotz des 7-Zoll-Displays verpasst Samsung dem Gerät eine Telefoniefunktion inklusive Ohrmuschel an der Front und orientiert sich auch beim Design mit der lederartigen Rückseite an Smartphone-Modelle aus dem eigenen Hause. Die Spezifikationen können mit der riesigen Aufmachung allerdings nicht mithalten.

Wer schon beim Anblick von Geräten wie dem Galaxy Note 3 die Augen verdreht, dürfte beim Galaxy Tab Q erst recht kritisch sein: Samsung hat hier für China ein in der Tat gigantisches Smartphone vorgestellt und hofft damit die Kunden mit größeren Ansprüchen zufriedenzustellen. Mit einem 7-Zoll-TFT-Display bei der HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel (Pixeldichte 210 ppi) dürfte das sicherlich gelingen, auch wenn man sich wohl eher Full HD-Auflösung oder gar ein SAMOLED-Display gewünscht hätte.

Samsung-Galaxy-tab-Q-duoansicht

Dafür spendiert Samsung dem Gerät eine Telefoniefunktion, welche aufgrund der Kopfhörermuschel an der Front auch gänzlich ohne ein Headset genutzt werden kann – auch wenn den Nutzer die Blicke irritierter Passanten in der Öffentlichkeit vermutlich dennoch letzten Endes auf ein solches zurückgreifen lassen werden. Zwar gab es in der Vergangenheit schon einige Tablets von Samsung, mit denen man telefonieren konnte; von den Konkurrenten Huawei (MediaPad X1) und ASUS (Fonepad-Serie) gibt es sogar einige solcher Geräte. Dennoch wirkt das Galaxy Tab Q ein wenig befremdlich, da man das Design eher von einem Smartphone erwarten würde und nur beim Blick auf die Renderings sicherlich nicht auf die Idee käme, es handle sich hierbei um ein Tablet mit 7 Zoll. Für ein solches ist es dann mit Maßen von 191,8 x 99,7 x 8,9 mm und einem Gewicht von 250 Gramm eher „leichtfüßig“.

Samsung-Galaxy-tab-Q-frontansicht

Die restlichen Spezifikationen sind, soweit bekannt gegeben, kaum spektakulär. Bei der CPU handelt es sich um ein bisher noch nicht näher benanntes Quad Core-SoC mit einer Taktung von 1,2 Gigahertz – da LTE mit an Bord sein soll ist es gut möglich, dass es sich hierbei um den Snapdragon 400-SoC von Qualcomm handelt. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 8 MP auf, bei der Frontkamera muss man sich mit 2 MP begnügen. Der Akku besitzt eine Kapazität von 3.200 mAh. Zum internen Speicher liegen noch keine Informationen vor, dieser soll sich aber in jedem Falle per microSD-Karte erweitern lassen. Auch ein Verkaufspreis ist bislang noch nicht bekannt, das Gerät wird vorerst nur in China vertrieben werden, obwohl sich Samsung schon hat entlocken lassen, dass dem Gerät auch ein Launch in den USA bevorsteht. Zumindest denkbar wäre also auch ein Europa-Start, möglicherweise als indirekter Nachfolger der Galaxy Mega-Smartphones. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Würdet ihr das Galaxy Tab Q in Erwägung ziehen? Oder ist es dann doch zu viel des Guten? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: Samsung via SamMobile, Redmond Pie


Danke: androidnext

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019