tech news

Samsung Galaxy Tab S2 erhält Januar Sicherheitsupdate

Seit ein paar Tagen erhält das Galaxy Tab S2, also das SM-T710, SM-T810 und die dazugehörigen LTE Versionen, ein Update via Samsungs PC Software Smart Switch angeboten, welches gut 425 MB Groß ist.

Seit heute verteilt Samsung das Update auch OTA, also über das Tablet direkt. Wie bereits erwähnt ist es knapp 425 MB groß, wurde am 5. Februar kompiliert und hört auf die Buildnummer DRB1 am Ende. Im Changelog wird außer dem Standardtext nichts weiter angezeigt.

Allem Anschein nach, liefert das Update lediglich den Sicherheitspatch von Januar 2018 und keine weiteren Auffälligkeiten. Lediglich ist gut gesagt da der Sicherheitspatch wie beim Galaxy Tab S3 auch, vor dem Update auf August 2017 festhing. Immerhin ist das letzte Update bereits vier Monate her.


Eine ganz schön lange Zeit wenn man bedenkt wie viele Sicherheitspatches man in der Zwischenzeit verpasst hat. In jedem Update werden zig Sicherheitslücken gestopft, die das Tab S2 der ersten Generation nun alle auf einmal erhalten hat.

Read More »

Samsung Galaxy S9+ zeigt sich auch in Coral Blue

Wenn Evan Blass einmal loslegt, ist der Gute nicht mehr zu stoppen und die Leaks kommen Schlag auf Schlag. Nachdem er bereits ein erstes Render und kurz danach auch zwei Vollansichten des Galaxy S9 und S9+ veröffentlicht hatte, folgt nun ein Bild des Galaxy S9+ in der Farbe Coral Blue.

Natürlich muss man aufpassen – nachdem die ersten Leaks raus sind, werden auf deren Basis natürlich weitere Render erstellt. Insofern sollte man nicht jedes neue Bild einer anderen Farbe sofort für bare Münze nehmen. Wenn aber @Evleaks ein solches veröffentlicht, spricht viel für dessen Echtheit.

So auch hier, das Galaxy S9+ in Coral Blue. Schick, wobei der ein oder andere sich vielleicht einen goldenen Rahmen wie im Fall des blauen Galaxy Note7 wünschen würde. Bis zum 25. Februar sind es noch einige Tage – und wie üblich dürfte die Anzahl an Überraschungen auf der Pressekonferenz in Barcelona durch Leaks im Vorfeld weiter reduziert werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Read More »

HDR10+: Samsung, 20th Century Fox und Panasonic treiben Entwicklung voran

Erst kürzlich hat Samsung scheinbar angekündigt, seine Ultra HD Blu-Ray Player mit einem Update versorgen zu wollen, welches den Support für HDR 10+ mit sich bringt. Nun gibt es weitere Neuigkeiten zum neuen Format.

Denn man hat sich nun mit Panasonic und 20th Century Fox zusammen getan und treibt die Entwicklung weiter voran. Bereits auf der CES 2018 hat man ein Zertifizierungs- und Logoprogramm zur offenen, lizenzfreien dynamischen Metadatenplattform für HDR10+ vorgestellt.

Diese Plattform soll in Kürze für Content-Anbieter, Hersteller von UHD-TVs, Blu-ray-Playern, Set-Top-Boxen und SoC-Herstellern zur Verfügung gestellt werden. Dabei soll die Lizenz kostenlos sein, jedoch verlangt man eine kleine Verwaltungsgebühr.

„Für uns war es wichtig, ein offenes und flexibles System zu schaffen, das ein Fernseherlebnis ermöglicht, welches der kreativen Intention des Filmemachers viel näher kommt”, sagt Danny Kaye, Executive Vice President von 20th Century Fox und Managing Director des Fox Innovation Lab. „Gemeinsam mit Samsung und Panasonic wollen wir den Lizenzierungsprozess standardisieren und es Partnern – einschließlich Content-Produzenten, Fernseh- und Geräteherstellern – leicht machen, diese Technologie zu integrieren und das Fernseherlebnis für alle Zielgruppen zu verbessern.“

Amazon stellt mit Prime Video seit kurzem die komplette HDR-Bibliothek im HDR0+ Format zur Verfügung. Auch Warner Bros. Home Entertainment springt auf den Zug mit auf, und wird demnächst Inhalte für 4K-HDR10+ Fernseher von Samsung und Panasonic bereitstellen.

„Warner Bros. war immer bestrebt, den Verbrauchern das beste Home-Entertainment-Erlebnis der nächsten Generation zu bieten”, so Jim Wuthrich, President of the Americas and Global Strategy, Warner Bros. „Mit den dynamischen Metadaten von HDR10+ kann Warner Brothers die Vision der Filmemacher unserer Veröffentlichungen von 2018 und unseres bereits bestehenden Katalogs mit über 75 4K-HDR-Titeln mit einer breiten Palette von HDR10+-fähigen Fernsehern noch präziser nach Hause bringen.“

HDR10+ optimiert die Bildqualität durch das dynamische Tone-Mapping-Verfahren, indem es Werte wie Helligkeit, Farbsättigung und Kontrast an jede Szene und jedes Bild anpasst. Dadurch soll ein besseres Seherlebnis geschaffen werden.

„Durch die Zusammenführung von Know-how und Technologie der drei Gründerfirmen hat HDR10+ das Potenzial, sowohl den Zuschauern als auch den Entwicklern erhebliche Vorteile bei der Bildqualität zu bieten“, sagt Toshiharu Tsutsui, Director of Panasonic’s TV Business Division. „Daher erwartet Panasonic eine breite Unterstützung für HDR10+.“

Quelle: samsung.de

Read More »

Livestream zu Samsungs CES 2018 Pressekonferenz

Morgen öffnet die CES 2019 in Las Vegas ihre Pforten und Samsung hat schon einige Neuerungen im Vorfeld angekündigt, etwa einen mLED-Prototypen mit 146 Zoll, 8k-Inhalte für kommende QLEDs dank künstlicher Intelligenz, neue C-Lab-Produkte und den neuen Exynos 9810, welcher auch im Samsung Galaxy S9 zum Einsatz kommen wird.

Morgen geht die CES 2018 in Las Vegas dann auch offiziell los – kurz vorher wird Samsung heute Abend um 23 Uhr deutscher Zeit dann auch auf einer eigenen Pressekonferenz zeigen, was es auf den Teppichen der CES zu sehen geben wird.

Dieses Jahr habe ich es leider zeitlich nicht nach Las Vegas geschafft, dabei hat Samsung wieder einige interessante Neuigkeiten im Gepäck. Was genau, wird man dann heute Abend sehen. Um 14 Uhr geht es im Mandalay Bay in Las Vegas los, macht also nach unserer Zeit 23 Uhr. Übertragen wird der Stream dann auf Samsung Newsroom. 23 Uhr geht es los, ich werde die Pressekonferenz danach dann aber auch mal wieder zusammenfassen 😉

Videolink

Read More »

Galaxy S9: Konzeptvideo zeigt das Flaggschiff

Das Jahr 2017 klingt so langsam aus, der Release des Galaxy S9/S9+ rückt näher und die letzten Leaks und Konzepte für dieses Jahr gehen online. Ein heute veröffentlichtes Konzeptvideo, gibt ein gutes Beispiel dafür, wie das nächste S-Modell aussehen wird. 

Das Video, welches auf dem von OnLeaks veröffentlichten Render basiert, verdeutlicht noch einmal das neu gewählte Design auf der Rückseite, wie auch dies der Front. Es ist mittlerweile so gut wie bestätigt, dass der Fingerabdrucksensor unter der Kamera sitzt und nicht mehr daneben, genauso wie, dass das Galaxy S9+ eine Dual-Kamera besitzt und das normale S9 eine einfache Kamera. 

In dem Video werden auch einige Farbvarianten gezeigt, die wohl möglich mit dem Flaggschiff erhältlich sein werden, wenn auch nicht in allen Ländern. Wie man auf dem zweiten Bild sehr gut erkennen kann, sieht man auch hier, dass sich die Vorderseite so gut wie gar nicht von seinem Vorgänger geändert hat. Diese Änderung von dem zuerst vermutetem randlosen Design auf der Unterseite des Geräts, wurde auch schon durch andere Personen, wie UniverseIce bestätigt. Viel mehr gibt es auch eigentlich nicht zu dem Video zu sagen, deswegen schaut es euch doch am besten mal selber an und schreibt eure Meinung dazu gerne in die Kommentare. 😉

Ich gehe mal davon aus, dass das hier der letzte Artikel für heute und morgen sein wird, deswegen wünschen Lars, Marc und ich euch allen ein frohes Fest und schöne Weihnachten!

Source: ConeptCreator

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016