Home » Smartphones » Nikola Labs: iPhone-Hülle bezieht Energie aus Radiowellen

Nikola Labs: iPhone-Hülle bezieht Energie aus Radiowellen

Eine neuartige iPhone-Hülle soll die Akkulaufzeit des Handys durch Gewinnung von Energie aus Radiowellen verlängern. Das Unternehmen Nikola Labs will das Case per Kickstarter-Kampagne finanzieren, die in Kürze starten soll. Namensgeber für die Firma war übrigens Nikola Tesla, der als Erfinder, Physiker und Elektroingenieur vor allem durch seine Neuerungen auf dem Gebiet der elektrischen Energietechnik von sich reden machte.

Die Technologie, die beim noch namenslosen iPhone-Case zum Einsatz kommt, wurde von den jungen Forschern an der Ohio State University entwickelt, wie Inside Handy berichtet. Laut der ansonsten noch recht informationslosen Website des Gadgets bezieht die Hülle Energie aus RF-Signalen von Geräten mit Wifi-, Bluetooth- oder LTE-Konnektivität. Über die integrierte proprietäre Energiegewinnungsschaltung sollen diese Radiowellen in fürs iPhone nutzbare Energie umgewandelt werden.

Komplett aufladen lässt sich ein iPhone den Kollegen von Inside Handy zufolge so zwar nicht, allerdings soll die Laufzeit durch die neuartige Energiegewinnungs-Technik um bis zu 30 Prozent verbessert werden können. Genauere Details zur iPhone-Hülle von Nikola Labs will das Unternehmen in circa einem Monat verraten, wenn auch die geplante Kickstarter-Finanzierung an den Start gehen soll. Bei Marktstart soll die RF-Schutzhülle 99 Euro kosten.

Quelle: Nikola Labs (via)

Kompletter Beitrag


Danke: bestboyzde

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019