Home » Smartphones » Instagram hebt Quadratzwang für Fotos auf

Instagram hebt Quadratzwang für Fotos auf

Facebook-Tochter Instagram verabschiedet sich davon, was die App einst so einzigartig machte: Ab sofort erlaubt das auf Fotos fokussierte soziale Netzwerk weitere Bildseitenverhältnisse.

Endlich passt auch die Golden Gate Bridge von Anfang bis Ende aufs Bild! In einem Blog-Eintrag vermeldet Instagram den Abschied vom quadratischen Formatzwang. Damit sind künftig auch Aufnahmen im Hoch- und Querformat erlaubt, was Fotografen von Bauwerken oder größeren Gruppen das Leben leichter machen dürfte.

Der Formatzwang entfällt ab Version 7.5 der App, die für Android und iOS seit vergangener Nacht im Play Store beziehungsweise im iTunes Store erhältlich ist.

Von der neugewonnenen Freiheit sind übrigens nicht nur Fotos, sondern auch Videos betroffen. Und Bewegtbild-Fans dürfen sich nun auch darüber freuen, dass sämtliche Filter auch für Videos zur Verfügung stehen. Außerdem ist auch eine Anpassung in der Intensität möglich.

Instagram – Thinking Outside the Square: Support for Landscape and Portrait Formats on Instagram
heise online – Quadratzwang ade: Instagram erlaubt unterschiedliche Bildformate

Kompletter Beitrag


Danke: bestboyzde

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019