Amazon Fire TV: Apps als Favoriten markieren oder FireStopper nutzen

Ta, so kann es gehen. Biste ein paar Tage nicht zuhause, kommst wieder und Amazon hat dein Fire TV-Update eingespielt. Eben jenes Update verhindert Dinge, über die wir in der Vergangenheit viel geschrieben haben – und die sicherlich für viele zum Mehrwert des Fire TV gehören. Positiv am Update? Apps, die ihr per Sideload auf den Fire TV geworfen habt, tauchen direkt in eurer Apps-Bibliothek auf. Amazon macht es euch also einfacher die Apps zu starten, die man seitens Amazon so nicht anbietet. Ich persönlich denke, dass da für ganz viele Nutzer schon einmal die Hemmschwelle gesunken ist, das offizielle Amazon Interface zu nutzen.

 

Denn warum FireStarter und Co auf dem Amazon Fire TV nutzen, wenn man die Sideload-Apps ganz einfach so starten kann? Solltet ihr zu diesen Menschen gehören, so ändert sich für euch wahrscheinlich nicht viel. Ihr braucht nur noch eine Oberfläche, der Sideload der Apps funktioniert ja wie bisher. Lediglich zwei Sachen gibt es unter Umständen zu beachten:

Kodi wird nach einem Update nicht mehr in der Apps-Übersicht angezeigt

040816140305

Bekanntes Problem, welches sich recht flott umgehen lässt. Einfach via Browser bei Amazon einloggen und Kodi aus der App-Bibliothek entfernen. Danach am Fire TV in Einstellungen > Mein Konto und die Amazon-Inhalte neu synchronisieren. Danach sollte Kodi in eurer Apps-Bibliothek auftauchen.

App als Favoriten markieren

Habt ihr Kodi oder irgendeine App besonders lieb gewonnen, dann markiert sie doch in der Apps-Bibliothek als Favorit. So habt ihr sie immer sofort im Blick, nicht nur bei den zuletzt genutzten Apps.

040816140004

Doch was ist, wenn man den FireStarter weiterhin benutzen will? Gar nicht so einfach, denn offenbar arbeitet Amazon mit White- und Blacklisten. Intern steht augenscheinlich der FireStarter auf der Blackliste, aus welchen Gründen auch immer. Entweder hat Amazon Probleme damit, dass die Menschen nicht mehr die Werbung für Original-Serien auf der Amazon Standardoberfläche sehen, man mag es nicht, dass eine App die Belegung der Buttons für sich in Anspruch nimmt – oder es gibt Sicherheitsprobleme (was ich nicht glaube). Sieht momentan eher nach einem Hampelmann-Move von Amazon aus.

FireStarter deinstallieren

Diesen kann man aber auch umgehen, denn es gibt einen modifizierten FireStarter zum Download, der teilweise funktioniert. Teilweise deshalb, da er keine Homebutton-Erkennung erlaubt. Es ist also derzeit nicht mehr möglich, irgendeine im FireStarter eingetragene App per Doppelklick zu starten – eine Sache, die ich gerne nutzte. Momentan hat mal halt die Option des Verzichts auf den tollen Starter, oder man nutzt seine Features ohne nützliche Sonderfunktionen. Hierfür muss man den FireStopper installieren.

040816141208

Wie man eine App per Sideload installiert, beschrieben wir schon in zahlreichen Beiträgen, siehe Liste unter diesem Beitrag. Zahlreiche Wege führen nach Rom, sucht euch die für euch passende. Wichtig zu wissen: ihr müsst den alten FireStarter deinstallieren – und das geht nicht über die System-eigene Möglichkeit des Fire TV. Am bequemsten geht es da echt mit dem ES Explorer, hier könnt ihr halt den FireStarter über die Apps deinstallieren – oder ihr sucht innerhalb von adbFire unter dem Punkt Uninstall APK nach dem FireStarter (de.belu.firestarter).

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 14.09.07

Wichtig zu wissen: Beim FireStopper handelt es sich um eine inoffizielle Testversion, an der nichts groß verändert wurde. Sollte ein Update für den FireStarter erscheinen, so wird dieses auch über den FireStopper eingespielt, sodass dieser dann halt „weg“ ist. Fürs erste hilft der FireStopper auf jeden Fall, lässt er so zumindest auch das Installieren und Aktualisieren von Kodi zu.


Danke: geek o vation

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016