Neue Surface Pro 6, Surface Laptop 2 und Surface Studio 2 im Hands-On #VIDEO

Surface Pro 6

Mit neuen Chips und einer verbesserten Energieeffizienz stellt Microsoft neue Surface Laptops vor. Der amerikanische Computerriese Microsoft hat pünktlich zum wichtigen Vorweihnachtsgeschäft seiner populären Laptop-Serie «Surface» eine Frischzellenkur verpasst. Mit Surface Pro 6, Surface Laptop 2 und Surface Studio 2 führt das Unternehmen aus Redmond Nachfolger bestehender Modelle ein.


Das neue Microsoft Surface Pro 6 besteht Biegetest besser als das iPad Pro: Der Youtube-Kanal JerryRigEverything hat auch das Surface Pro 6 im Härtetest ausprobiert – das Alugehäuse des Microsoft-Tablets zeigt sich im Biegetest stabiler als das dünnere und leichtere Apple-Gerät.

Leistungsstärkstes Surface Pro

Das bislang leistungsstärkste Surface Pro ist nun mit einem Quad Core Prozessor der 8. Generation von Intel ausgestattet – damit soll der Mobilcomputer rund 1,5-mal so schnell sein wie der Vorgänger.

Laut Hersteller soll der Mobil-PC zudem eine Akkulaufzeit von bis zu 13,5 Stunden für den mobilen Einsatz bieten. Zudem erhält das neue Surface-Topmodell eine Autofokus-Kamera mit acht Megapixeln Auflösung.

Mehr Rechenpower, 50 Prozent mehr Grafikleistung

Der neue Surface Laptop 2 mit 13,5-Zoll-Touch-Display bekommt ebenfalls neue Quad Core Prozessoren von Intel und soll im Batterie-Betrieb sogar mehr als 14 Stunden durchhalten. «Omnisonic»-Lautsprecher sollen für guten Klang sorgen.

Das dritte neue Gerät ist das Surface Studio 2. Der US-Konzern gibt an, bei dieser Surface-Variante 50 Prozent mehr Grafikleistung gegenüber dem Vorgängermodell bieten zu können. Zudem sei das 28 Zoll grosse Display fast 40 Prozent heller und 22 Prozent kontrastreicher als der Screen des Vorgängermodells.

Neues Windows 10 Update

Microsoft kündigte zudem an, dass das Oktober-Update für Windows 10 jetzt weltweit ausgerollt wird. Das sechste grosse Update der Plattform ist für Kunden mit Windows-10-Geräten kostenlos erhältlich.

Neben neuen Funktionen für die plattformübergreifende Nutzung des PC-Betriebssystens beinhaltet die aktuelleste Windows-Version auch neue Features für die Produktivitätssuite Office 365.

Fazit:

Microsoft verzichtet bei der nun sechsten Generation des Surface Pro auf größere Veränderungen und setzt stattdessen vor allem auf mehr Leistung – im Surface Pro 6 arbeiten Intel-Core-Prozessoren der achten Generation.

Im Alltagseinsatz ist das Pneue Gadget in Tests deutlich schneller als sein Vorgänger, da Microsoft nun auf vier anstatt zwei CPU-Kerne setzt.


Danke: techfieber

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016