Home » Tech » Galaxy Note8: angeblich Emperor-Edition mit 6GB RAM und 256GB Speicher in Planung, außerdem neue Farbe

Galaxy Note8: angeblich Emperor-Edition mit 6GB RAM und 256GB Speicher in Planung, außerdem neue Farbe

Wie üblich gibt es im Vorfeld der Präsentation eines neuen Smartphone-Flaggschiff diverse Gerüchte. Mal mehr, mal weniger glaubhaft, kann man so schon im Vorfeld mit dem Querschnitt durch diese Meldungen doch ungefähr abschätzen, was am Ende tatsächlich vorgestellt wird.

Für das Galaxy Note8 gibt es inzwischen doch schon einige Gerüchte und zuletzt auch einige Render, die anhand der Gerüchte plausibel scheinen. Demnach wird Samsung trotz Kritik beim Galaxy S8 auch für das Note8 auf einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite setzen, wobei der Abstand zur Kamera aber offenbar vergrößert werden könnte.

Unter der Haube wird sich auch etwas tun. Der Akku dürfte mit 3.300 mAh etwas kleiner ausfallen als der des Galaxy S8+. Eine wenig überraschende Eigenschaft, war dies doch beim Galaxy Note5 ebenfalls der Fall und wie die Geschichte des Akkus des Note7 (mit der gleichen Kapazität des Akkus des S7 edge) ausging, ist gut in Erinnerung. Dazu gibt es wie im Fall des Galaxy S8 einen Snapdragon 835 oder Exynos 8895, Android 7.1.1 und … was eigentlich?

Hier wird es dann mit neuen Gerüchten spannender. Auf weibo und Twitter verkündet „IceUniverse“, dass Samsung auf 6GB RAM und 64GB internen Speicher setzen wird, was so schon häufiger berichtet wurde. Der Nutzer ist kein Unbekannter, in der Vergangenheit hatte er schon häufiger Leaks gepostet – zuletzt allerdings mit vermeintlichen Renderbildern des Note8 auch einen Leak an dem einige zweifeln. Zudem bringt „IceUniverse“ ein Galaxy Note8 Emperor-Edition (deutsch: Kaiser, Imperator) ins Spiel. Diese soll angeblich mit 6GB RAM und 256GB Speicher kommen – allerdings wohl nur für Südkorea und China. Eine durchaus mögliche Meldung, wobei der Name „Emperor“ für Samsung ungewöhnlich wäre – normalerweise bringt man solche Sondereditionen eher still und heimlich auf den Markt.

Aus Erfahrung auf jeden Fall wahr dürfte da eine andere Meldung mit Ursprung in Deutschland sein. Kollege Roland hat mal wieder Informationen über ein kommendes Flaggschiff veröffentlicht. Demnach soll das Galaxy Note8 mindestens in den Farben Schwarz, Orchid Grey und einem neuen Deep Blue präsentiert werden. Anhand früherer Leaks kommen solche Informationen gerne mal über Onlineshops, die Frage ist allerdings, ob der deutsche Markt die neue Farbe „Deep Blue“ sehen wird.


Ein früherer Tweet Rolands passt dann wiederum zur Spekulation, dass Samsung zwei Größen des Galaxy Note8 vorstellen könnte – wofür würden sonst zwei Codenummern gebraucht?

In Australien sieht es danach aus, als würde das Note8 ab dem 25. August vorbestellbar sein und gleichzeitig eine Art Bonus für Vorbesteller, dass in den ersten zwölf Monaten ab Kauf das Display im Schadensfall einmalig kostenlos getauscht wird.

Am 23. August wird Samsung das Rätsel lösen – bis dahin dürfte noch viel Wasser den Rhein runter- und einige Meldungen in der Gerüchteküche hochschwappen. Wir halten euch auf dem Laufenden.


Danke: androidnext

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019