Home » Tech » Android-Charts: Die androidnext-Top 5+5 der Woche (KW 37/2014)

Android-Charts: Die androidnext-Top 5+5 der Woche (KW 37/2014)

android-charts-kw-37-hero

Nach einer recht anstrengenden IFA-Woche konnten wir in den vergangenen sieben Tagen mal wieder in ruhigere Gewässer schippern. Was natürlich nicht heißen soll, dass nichts Relevantes in der Branche passiert ist. Wer die Woche unter einem Stein verbracht hat, trunken war vor Apples neu angekündigten Produkten oder anderweitig verhindert, der bekommt hier nochmal die Themen der Woche in geraffter Form vorgesetzt – im Rahmen unserer Top 5+5-Wochencharts.

Top 5 der Leser

Zunächst listen wir die fünf beliebtesten Artikel der, gelistet anhand der Klicks:

  • Platz 5: Google Voice-Funktionalität landet in Hangouts, jetzt kann man mit dem Messenger endlich auch telefonieren.
  • Platz 4: Das Samsung Galaxy Note 4 wird UV-Strahlung und den Sauerstoffgehalt im Blut messen können.
  • Platz 3: Im Chromium-Bugtracker sind neue Details zu Android L geleakt.
  • Platz 2: Das Galaxy Note 4 ist jetzt bei Online-Händlern vorbestellbar
  • Platz 1: Auf dem Treppchen ganz oben platzieren sich Samsung und HTCs Sticheleien gegen die neuen iPhones

Top 5 der Redaktion

Aus unserer Sicht ebenfalls wichtig und/oder spannend waren in dieser Woche folgende Themen:

  • So futuristisch die Moto 360 aussieht, so dubios ist ihre Technik: Alte Prozessoren und zu kleine Akkus werden in der Smartwatch offenbar verbaut.
  • Lange kann es eigentlich nicht mehr dauern, bis Google Android L endlich herausgibt. Das Nexus 9 von HTC mit 64-Bit-Prozessor von Nvidia wurde diese Woche praktisch bestätigt und soll noch im September erscheinen.
  • Aus heiterem Himmel hat Dell mit dem Venue 8 7000 ein beeindruckendes Tablet vorgestellt, das beinahe futuristisch wirkt.
  • Kollege Tuan hat sich die Mühe gemacht und aus dem Play Store 10 empfehlenswerte Icon Packs für verschiedene Android-Launcher herausgefischt.
  • Andreas denkt mit Nostalgie zurück an das Galaxy Nexus und findet, dass Samsung damals an dieses Gerät hätte anknüpfen sollen.

Das war es von uns für diese Woche. Rutscht gut in die neue!
Euer androidnext-Team

Weiterführende Artikel:

  • Samsung Galaxy Note 4: Exynos 5433-Variante offenbar 64-Bit-fähig
  • Hangouts: Telefonie-Service Google Voice hält in Messenger Einzug
  • Samsung Galaxy Note 4: Sensoren zur Messung von Sauerstoffgehalt im Blut und UV-Intensität


Danke: androidnext

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019