Gemäß einem aktuellen Bericht von Canalys bleibt das Wachstum auf dem westeuropäischen PC-Markt (Desktops, Notebooks und Workstations) im dritten Quartal dieses Jahres hoch. Das zeigt sich in 16,3 Mio. ausgelieferten Einheiten oder eben einem Wachstum von 21 % im Vergleich zum Vorjahr. Noch immer reitet der Markt auf einer coronabedingten Nachfrage-Welle, was laut Canalys trotz aller Engpässe auch im kommenden Jahr noch so bleiben werde.

Nach drei Quartalen auf dem zweiten Platz konnte HP mit 4,4 Mio. ausgelieferten Geräten und einem Anteil von 27 % wieder den ersten Platz einnehmen. Lenovo kommt mit 4,1 Mio. ausgelieferten Geräten und einem Anteil von 25 % auf den zweiten Platz. Dell, Apple und Acer folgen mit 14 %, 12 % bzw. 8 % Anteil.

HP und Lenovo lagen mit ihren Marktanteilen sehr dicht beieinander, bei Acer verlief die Wachstumskurve deutlich flacher, was auf einen Rückgang bei Chromebooks zurückzuführen sein soll, so Canalys weiter. Die Tablet-Lieferungen in Westeuropa sanken um 20 %, mit 6,9 Mio. ausgelieferten Geräten. Das schien für Apple mit seinen iPads allerdings nicht zu gelten. Denn auch im dritten Quartal 2021 konnte das Unternehmen ein Wachstum von 33 % im Vergleich mit dem Vorjahr verzeichnen

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies