Der E-Auto-Hersteller Nio plant für den 21. September 2023 die Vorstellung eines eigenen Smartphones. Mittlerweile sind sowohl einige Bilder als auch ausgewählte technische Eckdaten des mobilen Endgeräts durchgesickert.

Demnach steckt ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 als SoC im Inneren, dem bis zu 16 GByte RAM und ebenfalls bis zu 1 TByte Speicherplatz zur Seite stehen. Obendrein soll sich der verbaute Akku mit 100 Watt aufladen lassen, das ist ebenfalls schon bekannt.

Einige Specs sind aber auch noch offen, etwa die Bildschirmauflösung, die Diagonale und auch Angaben zu den Kameras. In Deutschland bietet Nio dabei im Übrigen ebenfalls E-Autos an, ob das hauseigene Smartphone bei uns auf den Markt kommt, ist aber offen.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies