Home » Tech » Tegra Tab: Spezifikationen bei NCC bestätigt, nur HD-Auflösung

Tegra Tab: Spezifikationen bei NCC bestätigt, nur HD-Auflösung

Tegra Tab P1640-front

Seit geraumer Zeit wissen wir, dass NVIDIA plant, den Tegra 4-Chipsatz aber auch den Nachfolger Tegra 5 in selbst gebaute Tablets zu packen und das Ganze dann als Tegra Tabs auf den Markt zu bringen. Die erste Version mit Tegra 4-SoC ist nun bei der NCC, dem taiwanischen Pendant zur US-amerikanischen FCC, vorstellig geworden und von diesem Termin erreichen uns Bestätigungen der vermuteten Spezifikationen des 7 Zollers – unter anderem zum Stylus und der nicht so prallen Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln.

Was genau hinter den Kulissen bei NVIDIA in diesem Jahr los war und dazu führte, dass der bereits im Januar angekündigte Tegra 4-Chipsatz bis heute in so gut wie keinem am Markt erhältlichen Gerät verbaut wurde, ist eines der größeren Rätsel des Tech-Jahres 2013 (auf der IFA werden wir versuchen, NVIDIA dahingehend auf den Zahn zu fühlen). Ein internes Fazit bei den Grafikspezialisten jedenfalls scheint es zu sein, die eigene Hardware künftig auch in selbst gebauten und vermarktete Endgeräten anzubieten. Erstes spruchreifes Produkt dieser Maßnahme: das Tegra Tab.

Über diesen 7 Zoller hatten wir erstmalig vor knapp einem Monat berichtet und waren damals von seinen mutmaßlichen Leistungswerten und der gemunkelten Ausstattung recht angetan, aber auch etwas enttäuscht ob des kolportierten lediglich mit 1.280 x 768 Pixeln auflösenden 7 Zoll-Displays. Nun wurden im Rahmen eines Besuchs bei der taiwanischen Zulassungsbehörde NCC sowohl die guten wie auch die schlechteren Spezifikationen bestätigt.

Tegra Tab P1640-back

Danach kommt das Tegra Tab tatsächlich „nur“ mit einem HD Ready-Display, natürlich mit einem auf 1,8 GHz getakteten Tegra 4-Chipsatz zusammen mit 2 GB RAM, Android 4.2.2 Jelly Bean, einem micro SD-Kartenslot, Micro-USB und Micro-HDMI. Ebenfalls an Bord: Ein SIM-Kartenslot für (möglicherweise) LTE-Konnektivität sowie ein Stylus. Auf der Rückseite findet sich noch eine 5 MP-Kamera, die Auflösung des Frontmoduls ist nicht bekannt.

Eventuell wird NVIDIA das Tegra Tab in den nächsten Tagen im Rahmen der IFA 2013 in Berlin zeigen — wir werden am Stand der Kalifornier die Augen nach dem 7 Zoller offenhalten und euch nach Möglichkeit ein Hands-On und vielleicht sogar schon Informationen zu Preis und Verfügbarkeit liefern.

Quelle: Tech Kiddy via Android Guys

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Berlin findet ihr auf unserer Sonderseite zur IFA 2013.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zur IFA verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

@androidnext folgen

Weiterführende Artikel:

  • Sony Xperia Z1: Hochauflösende Pressebilder geleakt
  • Sony Xperia Z1 Honami: Renderbilder zeigen komplettes Gerät, Kamerabutton und drei Farben
  • HP Slate21: All-in-One und Tegra 4-Power für 399 Euro

Danke: androidnext

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2019