Tag Archives: video

SmartKitchen | Alleskocher “EveryCook”: Die Allzweckwaffe für die Küche #Video

No doubt about it: Mit diesem neuen Küchen-Gadget kocht jeder hilflose Junggeselle wie Jamie Oliver: Das Team um Alexis Wiasmitinow aus Zürich hat mit EveryCook eine Art Kitchen-Aid-Roboter entwickelt. Der Alleskönner schneidet Gemüse, rührt, kocht und frittiert. Die Temperatur der kraftvollen 1,8Kw-Induktionskochplatte lässt sich präzise einstellen, egal ob Schokolade geschmolzen oder ob bei hoher Temperatur frittiert werden soll.

In dem Dampfkochtopf aus rostfreiem Stahl arbeitet ein Rührwerk, das sich auf verschiedene Geschwindigkeiten einstellen lässt. Im EveryCook versteckt sich außerdem ein Raspberry Pi-Computer und ein eigenes Mainboard, per WLAN kann das Gerät mit dem Internet verbunden werden, außerdem kommt es mit einem USB-Anschluss für spätere Erweiterungen.

Auf das Gerät lassen sich direkt Rezepte herunterladen, EveryCook verrät dann, wie das Gericht am besten zubereitet wird. Tüftler kommen mit dem EveryCook auch auf ihre Kosten: Der Küchenroboter ist als offenes Hard- und Software-Ökosystem angelegt. Wer sich seinen EveryCook selbst zusammenbauen möchte, erhält den Bausatz jetzt noch zum Early-Bird-Preis von 599 US-Dollar.

Wer lieber gleich das funktionstüchtige Gerät geliefert bekommen möchte, kann es sich jetzt noch zum Preis von 899 US-Dollar sichern. Von den geplanten 100.000 US-Dollar für die weitere Entwicklung bis zur Produktionsreife wurden allerdings bisher erst 6.300 US-Dollar eingenommen

Zweiter Trailer: “Edge Of Tomorrow” (Video)

Der zweite Trailer zum neuen SciFi-Action-Streifen “Edge Of Tomorrow” mit Tom Cruise und Emily Blunt ist da.Irgendwo zwischen Groundhog Day und Oblivion angesiedelt müssen sich die zwei Soldaten Blunt und Cruise immer wieder in verschiedenen Zeitebenen gegenseitig umbringen, um für einen Alienangriff in der Zukunft ausreichend gewappnet zu sein. Regisseur ist Doug Liman, der schon für die Bourne-Trilogie und “Mr & Mrs Smith” verantwortlich war, deren Story-Elemente auch hier und da aufblitzen. “Edge Of Tomorrow” kommt bei uns am 29. Mai in die Kinos, Video nach dem Break.

Shazam überarbeitet iOS-App

Filed under: iOS

Ihr nutzt Shazam? Also auch jenseits von Partyspaß? Ihr habt ein iPhone? Gute Nachrichten. Eine komplett neue App für Apples Smartphone ist jetzt erhältlich. Im Fokus: bessere Bedienbarkeit und schnellerer Zugriff auf Features wie z.B. Song-Texte und Videos. Das Material zum Mitsingen ist ab sofort immer mittendrin. Ölt besser schon eure Stimmbänder. Außerdem ist es leichter, den identifizierten Song zu streamen und auch gleich zu kaufen. Und wenn verfügbar, kann man auch gleich das Video ohne Umwege schauen. Weitere Updates für iOS sind bereits in Planung. Für Android soll das Update in den kommenden Wochen zur Verfügung gestellt werden.

| | |
Read More »

Fish on Wheels: Fisch steuert Rennfahrzeug mit Schwimmbewegung

Filed under: Interface Design

Als Zuchtfisch in heimischen vier Wänden ist es mit der Bewegungsfreiheit so eine Sache. Entweder man flieht wie Nemo durch die Kloschüssel oder man findet sich damit ab, dass man als Guppy oder Goldfisch eben da bleibt, wo man ist. Die Agentur Studio Diip hat eine Lösung parat: ein Go-Kart für Fische. Dieser Buggy fährt genau dahin, wohin sich der Fisch im Minibecken bewegt. Per Kamera wird die Schwimmrichtung getrackt und in eine Fahrtrichtung übertragen. Dürfte dem Freiheitsgedanken des Guppys nur bedingt entsprechen, uns macht so was aber selbstredend eine Menge Spaß. Video nach dem Break.

Continue ing Fish on Wheels: Fisch steuert Rennfahrzeug mit Schwimmbewegung

| | |
Read More »

TimePIN: Ziemlich sicheres Android-Smartphone, so lange es nicht alle machen

Filed under: Android

Das eigene Smartphone möglichst sicher zu halten, ist das Bemühen vieler Systeme. Ob PIN, Fingerabdruck, Sprache oder Iris. Was aber auch gut funktioniert, sind dynamische PIN. Das versucht die App TimePIN für Android und wie der Name schon sagt, ist die Uhrzeit das ausschlaggebende dieser Security-Applikation. Statt des Geburtstags gibt man nämlich die tatsächliche Uhrzeit ein. Bei 12:34, genau, 1234. Wem das zu einfach ist, kann aber auch zusätzliche Hürden einbauen, wie die Zeit umgekehrt einzugeben oder doppelt. Seht ein Video dazu nach dem Break. Zum Play Store gelangt ihr hinter der Quelle.

via Lifehacker

Continue ing TimePIN: Ziemlich sicheres Android-Smartphone, so lange es nicht alle machen

| | |
Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016