Tag Archives: usa

Neues Apple iPhone 6s und iPhone 6s Plus ab Freitag im Handel

Neues Apple iPhone 6s und iPhone 6s Plus ab Freitag im Handel
Apple hat heute bekanntgegeben, dass iPhone 6s und iPhone 6s Plus, die bisher fortschrittlichsten iPhones von Apple, ab Freitag, 25. September um 8.00 Uhr Ortszeit in Deutschland, erhältlich sein werden. Apple hat zudem bekanntgegeben, dass iOS 9 die schnellste Update-Rate aller bisherigen iOS-Versionen hat, über 50 Prozent aller Geräte laufen bereits unter iOS 9.1

Preise und VerfügbarkeitiPhone 6s und iPhone 6s Plus werden ab Freitag, 25. September in den Metallic-Finishes in Gold, Silber, Space Grau und dem neuen Roségold in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada, Neuseeland, Puerto Rico, Singapur und den USA erhältlich sein.


Foto: Applw

Read More »

Läuft: Messenger nutzen ohne Facebook-Account

In den USA, Kanada, Venezuela und Peru erlaubt Facebook ab sofort die Nutzung des hauseigenen Messengers ohne einen vollständiges Nutzerkonto des sozialen Netzwerks. Vorausgesetzt werden lediglich die Hinterlegung einer Telefonnummer, des eigenen Nam…

Read More »

Infografik: Die Geschichte des Batmobils

In dieser Infografik der Webseite Comic Book Resources gibt es eine ultimative Zusammenstellung aller Batmobile von 1939 bis zur Gegenwart. Neben den Batmobilen aus den Kinofilmen findet man zudem alle Modelle aus Comics und Games. Ein umfangreicher …

Read More »

Mobile | Mercedes setzt auf Android Auto – BMW will nichts mit Google zu tun haben

Mobile | Mercedes setzt auf Android Auto von Google

Der Stuttgarter Autokonzern Daimler wird der sogenannten Open Automotive Alliance (OAA) von Google beitreten und künftig das Betriebssystem Android Auto nutzen. Das berichtet die Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche. Nach Angaben eines Sprechers soll der Beitritt noch in diesem Jahr erfolgen und der Schutz der Daten besonders berücksichtigt werden:„Wir glauben, dass Google für die Integration von Smartphones beispielsweise nicht auf die Daten der Tankfüllung zugreifen und auch nicht über das Auto die GPS-Daten abfragen muss, wenn der Fahrer diese ohnehin schon mit seinem Smartphone übermittelt, das er mit dem Auto verbindet.“

Audi ist Gründungsmitglied der 2014 gegründeten Allianz, die derzeit 28 Autobauer umfasst. Audi-Chef Rupert Stadler betonte in der Automobilwoche: „Wir haben mit Google abgemacht: Es gibt ein paar Daten, die wir gegenseitig austauschen. Es gibt aber auch andere Daten, die Google von uns nie bekommen wird. Das war die Grundbedingung für die Zusammenarbeit, und das hat Google respektiert.“ Konkreter wollte Stadler nicht werden, denn „das ist das Geheimnis einer Partnerschaft.“

Dagegen lehnt BMW eine Zusammenarbeit mit Google ab. „Wir haben uns intensiv mit Google beschäftigt und sind nicht bereit, die Daten unserer Kunden zur Verfügung zu stellen“, sagte BMW-Entwicklungschef Klaus Fröhlich der Automobilwoche und fügte hinzu: „Eine Geschäftsgrundlage mit Firmen, die Daten verwenden, ohne die genaue Nutzung zu beschreiben, ist für uns nicht möglich.“

Read More »

Mobile | OwnFone: Das Handy aus dem 3D-Drucker #VIDEO

 XY

 

Früher waren Handys mal was Besonderes und ihre Besitzer auch. Heute hat jeder eins, und die Dinger können inzwischen mehr als die letzte Generation von Videorekordern, deren Funktionen man ja auch schon nicht mehr verstanden hat.

Warum also nicht zurück in einfachere Zeiten – und zwar mit Hilfe von 3D-Druckern?Die nämlich sollen – wenn die Finanzierung klappt – OwnFones ausspucken – kleine Mobiltelefone mit minimalen Funktionen, die aber fast für einen Appel und ein Ei (naja 66 GBP) zu haben sind.

Das wäre noch nicht mal wirklich günstig, wenn damit nicht das Angebot verbunden wäre, jedes OwnFone individuell gestalten zu können.

ICI

Zur Bedienung kann man bis zu 22 Tasten vorsehen, auf denen sich Wörter, Bilder oder 3D-Objekte (z.B. Braille-Schrift) befinden können.

Ansonsten kann man mit dem 2G-Telefon wirklich nur telefonieren – keine SMS, kein Internet, nüscht. Was wiederum Vorteile hat: Das OwnFone  (das ohne SIM-Karte geliefert wird – da wählt man eine beliebige) soll angeblich ein Jahr lang in betrieb sein können, ohne augeladen werden zu müssen.

Ach ja: Und wer meint, das schon mal gelesen zu haben, hat recht. OwnFone gibt es in Großbritannien schon seit 2012, aber mit der Kickstarter-Kamapgne sollen jetzt auch andere Regionen (EU und USA) beglückt werden.

+ Links: Kickstarter

Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016