Tag Archives: Tech

Tic Tacular: Tic Tac Toe im Quadrat für Android & iOS

Tic Tac Toe ist ein Klassiker. Zwischen den Schulstunden, beim Warten auf die S-Bahn, Alter egal: Die berühmten vier Linien des Spielbretts lassen sich in Sekunden zeichnen, dann geht’s los. Wer möchte, kann die Spielfläche auch größer dimensionieren und damit den Schwierigkeitsgrad in die Höhe schrauben. Tic Tacular, eine Umsetzung für Smartphones mit Android und iOS, fügt dem Klassiker noch eine zeitliche Komponente hinzu.

Die einzelnen Spielelemente in Tic Tacular haben eine begrenzte Lebensdauer. So überlebt ein Element mit fünf Strichen nur fünf Züge und verschwindet danach restlos vom Spielfeld. Diese auf den ersten Blick klein klingende Änderung wirkt sich in der Praxis stark auf das Spielgeschehen aus.

Tic Tacular spielt sich aufgrund der zeitlichen Komponente komplett anders als das normale Tic Tac Toe. Ihr müsst nicht nur die Positionierung der Steine im Hinterkopf behalten, sondern dabei auch die noch verbliebene Lebenszeit brücksichtigen.

Tic Tacular wird mit einer künstlichen Intelligenz ausgeliefert, die bei der Generierung der Steine stark bevorzugt wird. So bekommt ihr meistens Steine, die nur einen oder zwei Züge überleben. Die an den Computergegner verteilten Steine sind derweil mit Lebenszeiten von bis zu sieben Zügen gesegnet.

Wenn man das Spiel im Mehrspielermodus zockt, so ist die Situation fairer. Der eine Spieler sitzt dabei am einen Ende, der Andere am anderen Ende des Telefons. Die angebotenen Objekte werden nacheinander per Drag and Drop ins Spielfeld gezogen.

Das In-App-Kauf-freie Tic Tacular ist ein höchst lustiger Brainteaser, der Freunden des Tic Tac Toe eine faszinierende, neue psychologische Aufgabe bietet. Das per Unity realisierte Spiel bietet simplizistische Grafik, die trotz ihres textlastigen Designs eine ihr ureigene Ästhetik entfaltet. Die Hintergrundmusik ist nicht wirklich nervend, wird aber auch keinen Designpreis gewinnen.

Kompletter Beitrag

Read More »

Google Maps: Diese Android-Figur uriniert auf Apple

Einst waren sie mal ganz dicke Freunde – Apple und Google. Der damalige Google-Vorstandsvorsitzender Dr. Eric Schmidt war sogar im Aufsichtsrat von Apple und sagte während der ersten iPhone-Präsentation im Jahr 2007 zu Steve Jobs: „Ich will so ein Teil haben“. Im Oktober 2008 kam dann das erste Android-Smartphone. Seitdem herrscht Rivalität zwischen den Technologiekonzernen. Wie TeamAndroid als erstes entdeckt hat, bringt Google die Beziehung heute auf einem neuen Level.

Auf Google Maps, irgendwo in Pakistan, die Koordinaten lauten 33°30’52.5″N 73°03’33.2″E, uriniert eine grüne Android-Figur auf einen angebissenen Apfel. Nun, Ihr braucht keine große Vorstellungskraft, um zu erkennen, dass es sich dabei um das Logo der Apple, Inc. handelt. Das Motiv an sich ist nicht neu; Wallpaper gab’s schon länger. Aber die Tatsache, dass Google so etwas weltweit in der Kartenanwendung einbaut und publiziert, ist schon eine andere Hausnummer.

Dauert vermutlich nicht mehr lange, dann ist es weg …

Read More »

Apples Videoreihe zeigt die Bedienung der Apple Watch

In fünf Tagen ist es soweit: Dann beginnt der weltweite – okay, eigentlich sind’s nur neun Länder – Vorverkauf der Apple Watch. Daraufhin folgend startet die Auslieferung am Freitag, den 24. April 2015. Spielt Ihr mit den Gedanken, Euch eine Smartwatch á la „Designed by Apple in California – Assembled in China“ zu kaufen, solltet Ihr Euch die nachfolgende Videoreihe anschauen. Apple hat gestern diese kurzen Videos auf YouTube veröffentlicht. Sie zeigen die Handhabung der unterschiedlichen Funktionen. Auch Grundlegendes, wie beispielsweise die Belegung der Taste, wird erläutert.

Ein Blick ist es wert, es sei denn Ihr wisst bereits, wie die Dinge laufen:

Kompletter Beitrag

Read More »

TechDuell 111: Wird sich Live-Streaming jetzt durchsetzen?

Live-Streaming-Apps sind sicherlich keine bahnbrechende Neuerung. Allerdings haben mit Periscope und Meerkat jüngst zwei Live-Streaming-Dienste für Aufmerksamkeit gesorgt. Wir fragen uns diese Woche im TechDuell passend dazu, ob diesmal der breite Durchbruch für Live-Streaming-Dienste gelingen wird.

Wir wünschen allen Lesern viel Spaß mit dem Video und ein erholsames Osterwochenende!

In der folgenden Umfrage könnt Ihr wie üblich darüber abstimmen, wer diese Woche das TechDuell gewonnen hat.

Kompletter Beitrag

Read More »

iPhone-Kauf: Apple nimmt „fremde“ Smartphones in Zahlung

Die Seite 9to5Mac hat mit ihrem Bericht also Recht behalten: Apple nimmt nun beim Kauf eines iPhones auch Smartphones mit Android-, Windows- oder Blackberry-Betriebssystem in Zahlung. Der Tech-Blog hatte dies schon Mitte März prophezeit, nun ist es offiziell.

Laut Apple lässt sich die Inzahlungnahme gebrauchter Mobiltelefone verschiedenster Hersteller nun in allen vierzehn Retail-Stores in Deutschland wahrnehmen. Bislang war das Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm auf ältere iPhone- und iPad-Modelle begrenzt. Nach Prüfung vor Ort erhält der potentielle iPhone-Käufer ein Angebot. Der veranschlagte Wert wird beim Kauf eines neuen Apple-Smartphones verrechnet, eine Auszahlung ist hingegen nicht vorgesehen.

Apple-Mitarbeiter sollen bei Bedarf auch dabei helfen, zumindest das Adressbuch vom alten Gerät aufs neue iPhone umzuziehen. Andere Daten müssen Kunden angeblich selbst sichern und dann aufs iOS-Handy bekommen.

Sinn und Zweck der Sache scheint auf der Hand zu liegen: Apple möchte Betriebssystem-Wechslern den Griff zum iPhone etwas schmackhafter machen. Vor allem Android-Nutzer dürfte der Konzern aus Cupertino im Visier haben. Eigenen Aussagen zufolge hat Apple nach dem Verkaufsbeginn von iPhone 6 und iPhone 6 Plus die bisher größte Anzahl an Überläufern von Geräten mit Googles Mobil-OS gezählt.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016