Tag Archives: mod

Mini-Zeppelin schiesst Videos per Smartphone-Fernsteuerung #Video

mini-zeppelin-schiesst-fotos-und-videos

Modellautos und Minihubschrauber kann man jetzt auch mit dem iPhone, iPad oder Android-Smartphone steuern. Entsprechende Modelle hat die Firma Woddon aus Hongkong im Portfolio.

Der Wagen „Spy Ghost“ liefert über eine integrierte Kamera auch Fotos oder Videos auf das Handy. Damit nicht genug, in der Entwicklung ist das Mini-Luftschiff „Spy Airship“.

Mini-Zeppelin schiesst Videos per Smartphone

Es lässt sich ebenfalls mit dem Smartphone steuern und liefert Bilder aus der Höhe. Die Laufzeit pro Akku-Ladung beträgt 10 bis 15 Minuten, die maximale Distanz zum Steuergerät liegt bei 30 bis 50 Metern.

+ Links: woddontoys.com

Read More »

Schluss mit falschen Songtexten: Deezer Lyrics Feature

Deezer integriert Lyrics Feature - Songs nie mehr falsch verstehen

Hand auf’s Herz, Leute. Wer hat sich noch nicht ertappt beim Trällern falscher Song-Texte? Bei Madonna singen nicht wenige Leute „Like a Virgin, touched for the 33rd time“ statt „Touched for the very first time“. Oder auch bei Nirvanas Klassiker „Smells Like Teen Spirit“ hört man oft „Here we are now, in containers“. Autsch. Abhilfe schaffen will der Web-Musik-Dienst Deezer, bei dem Musikfreunde nun die Texte von Millionen Songs im Deezer Player aufrufen können.

Schlimme Verhörer wie etwa bei R.E.M. „Let’s pee in the corner, let’s pee in the spotlight“  könnten damit bald Vergangenheit sein.

Deezer integriert Lyrics Feature - Songs nie mehr falsch verstehen

Deezer stellt beim „Lyrics Feature“ zwei Optionen zur Verfügung: „Sing-a-long“ greift das Karaoke-Prinzip auf und bietet Deezer-Nutzern die Möglichkeit, mithilfe der synchronisierten Songtexte die Lieder in Echtzeit mitzusingen. Die einzelnen Wörter werden zur richtigen Zeit automatisch farblich hervorgehoben. Der „Score mode“ dagegen bietet den gesamten Songtext auf einen Blick.

Musikfans suchen häufiger nach den richtigen Lyrics denn je im Web – Google verzeichnet täglich eine Million Suchanfragen für Songtexte. Auf diesen Trend setzt nun eben auch das Streaming-Portal Deezer, das dafür eigenes eine Partnerschaft mit den Songtexte-Spezialisten von LyricFind eingegangen ist.

Deezer integriert Lyrics Feature - Songs nie mehr falsch verstehen

Read More »

Neue Luxus-Smartwatch: Garmin fenix Chronos Highend-Sportuhr

Garmin fenix Chronos

Geekiges Status Symbol mit Netzanbindung: Mit der neuen fēnix Chronos Smartwatch hat der amerikanische Tech-Gadget und GPS-Spezialist Garmin eine vernetzte GPS-Sportuhr entwickelt, die hochwertiges Design in Uhrmacherqualität mit vielfältigen Sportfunktionen und Mobilfunk-Technik kombiniert.

Neue Luxus-Smartwatch: Garmin fenix Chronos Highend-Sportuhr

Die neuen fēnix Chronos Smartwatch kombiniert sensorbasierte Multisport- und Navigationsfunktionen, Smartwatch-Features und ein hochwertiges, in Manufakturqualität verarbeitetes Metallgehäuse.

Die fēnix Chronos ist in drei Design-Ausführungen erhältlich und für den modernen Athleten und Abenteurer ebenso geschaffen, wie für den stilbewussten Mann.

Die Preise starten bei 1.000 €. Das Top-Modell (Titanlünette) kommt mit  Gehäuse und Titanarmband und kostet 1.300 €.

Smartwatch-Statement – besonders rugged

Vor Beschädigungen ist die Uhr – gefertigt in hochwertigster Uhrmacherqualität – durch das gebürstete 316L Edelstahl- oder Titangehäuse ebenso geschützt, wie durch das verwendete Saphirglas.

Zugleich dürfen sich Uhrenfans auf vielfältige Navigations- und Sportfunktionen freuen – so wollen  die Modelle mit Hochleistungs-GPS und GLONASS Satellitenempfang, erweiterten ABC-Funktionen (Höhenmesser, Barometer, Kompass) und bekannten Garmin-Navigationsfeatures punkten.

Vorinstallierte Trainingsfunktionen für unterschiedliche Sportarten, wie Laufen, Golfen, Skifahren oder Biken sind flexibel einsetzbar und die Herzfrequenzmessung am Handgelenk hilft dem Träger, seine aktuelle Belastung jederzeit im Blick zu haben.

+ Link: garmin.com

Read More »

HTC Desire 10 Lifestyle und Pro kommen

HTC hat aktuell immer noch zu knabbern: Der Hersteller aus Taiwan ist vom schärfsten Konkurrenten Samsungs innerhalb der letzten Jahre zu einem Anbieter geworden, dessen Flaggschiffe nur noch mit einem flüchtigen Blick zur Kenntnis genommen werden. Sein Heil sucht HTC deswegen immer stärker in der Einstiegs- und Mittelklasse, wo sich auch die beiden Smartphones HTC Desire 10 Lifestyle und Desire 10 Pro platzieren. Während es vom Pro-Modell bereits zwei Bilder des weißen und schwarzen Modells gibt, kursieren dafür nur zum Desire 10 Lifestyle bereits die technischen Daten.

Auf den Artikelbildern seht ihr also das HTC Desire 10 Pro: Zu diesem Smartphone wissen wir ansonsten aber leider noch gar nichts, außer, dass es im September erscheinen soll. In die große, weite Welt des Internets hat die Bilder der Leak-Maestro Evan Blass losgelassen.

htc desire 10 pro weiss

Zum HTC Desire 10 Lifestyle ist bekannt, dass es ebenfalls in verschiedenen Farben erscheinen soll und offenbar eine matte Oberfläche nutzt. Als Betriebssystem wird Android 6.0, natürlich mit HTCs Überzug Sense, fungieren. Zu den weiteren Eckdaten zählen ein Display mit 5,5 Zoll Diagonale und leider nur 1.280 x 720 Bildpunkten, ein noch nicht genauer benannter Qualcomm Snapdragon mit vier Kernen und entweder 2 GByte RAM plus 16 GByte Speicherplatz oder 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz.

htc desire 10 pro

Zudem sollen eine Hauptkamera mit 13 und eine Frontkamera mit 5 Megapixeln an Bord sein. HTC wird zudem wieder auf seine Boomsound-Lautsprecher als „Hi-Fi Edition“ setzen und 24-bit-Audio unterstützen. Diesen Punkt will HTC wohl auch fürs Marketing ausreizen und legt daher besonders hochwertige Kopfhörer bei. Hier kann man sagen, was man will: Ich habe selbst bereits einige Smartphones von HTC getestet und von den Lautsprechern war ich bisher wirklich immer sehr angetan.

Auch das HTC Desire 10 Lifestyle soll Ende September erscheinen. Genau wie beim Desire 10 Pro sind jedoch Preis, genaues Veröffentlichungsdatum und auch die mögliche Verfügbarkeit für Deutschland noch offen. Vom Preis dürfte im Wesentlichen abhängen, ob die beiden Smartphones interessant sind. Bedauerlich ist in jedem Fall, dass bei einer Diagonale von 5,5 Zoll nicht auf 1080p gesetzt wird. Sollte der Preis dies aber widerspiegeln, könnten die Geräte durchaus dennoch ihre Käufer finden. Vielleicht legt genau in jenem Punkt ja auch das HTC Desire 10 Pro gegenüber dem Desire 10 Lifestyle nach.

Read More »

Nvidia Shield: TV schauen für KD / Vodafone-Kunden

Es gibt heutzutage viele Wege, um TV ohne den klassischen Anschluss zu schauen. Zahlreiche Apps erlauben das Abfangen von Streams, Kodi kann dies beispielsweise, aber auch der VLC Media Player eignet sich seit Jahren zum Schauen von TV. Aber es gibt Nischen-Bereiche, die auch ich beackere. So habe ich derzeit meine Nvidia Shield vermehrt in der Mache, die allerdings nicht an einem TV angeschlossen ist, sondern an einem Monitor, der keinen Eingang für Kabel TV hat. Nun könnte ich da sicherlich Kodi nebst IPTV-Listen nehmen, aber es geht auch direkt legal, sofern man Kunde von Vodafone, beziehungsweise Kabel Deutschland ist.

Nutzer von Vodafone haben Zugriff auf eine Android- und iOS-App, mit dem das Streamen der unverschlüsselten Sender möglich ist. Diese Android-App kann man auch auf der Nvidia Shield nutzen. Diese muss erst einmal installiert werden, hier führen ganz viele Wege nach Rom, wie ich in meinen letzten Beiträgen auch beschrieb. Ich selber realisiere das für den flotten Zugriff grundsätzlich via Google Drive und dem ES Explorer, ist für mich die bequemste Art.

>>Nvidia Shield Tipps & Tricks<<

Falls ihr das Ganze durchspielen wollt, ist dieser Beitrag „Nvidia Shield APK-Sideload ohne Smartphone“ erst einmal die Voraussetzung. Dann muss man „nur“ noch die Android-APK der Vodafone TV-App auf die Shield bekommen. Auch hier gibt es mehrere Möglichkeiten, habt ihr ein Android-Smartphone, so installiert die App auf diesem und schiebt die APK danach via ES Explorer oder Solid Explorer in den Google Drive. Diese Vorgehensweise beschrieb ich auch in diesem Beitrag: Nvidia Shield: FTP-Server installieren„.

tv shield

Nutzer eines iPhones bekommen die App als APK über Dienste wie APKPure. Nun wird die App wie beschrieben auf die Nvidia Shield geschoben uns installiert. Man kann sie über Einstellungen > Apps starten oder man nutzt zum schnellen Zugriff den HALauncher oder den Sideload Launcher. Nun kommt das große Frickeln: die App startet, ist aber mit Controller und Fernbedienung absolut unbenutzbar, weil man nicht sieht, wohin geklickt wird.

Es empfiehlt sich in diesem Falle der Einsatz einer Maus, da die Nvidia Shield native Unterstützung für die Maus und den Mauszeiger bietet. Die Lösung mit dem Schauen ist nur dann sinnvoll, weil man sicherlich auch umschalten will. Inwiefern hier drahtlose Lösungen greifen, müsst ihr mal via Bluetooth und eurer Geräte ausprobieren. Die bei Fire TV-Nutzern beliebte Logitech K400 macht wohl bei Shield-Nutzern Probleme, während das Microsoft All-in-One Media Keyboard laut Berichten besser abschneidet.

Die App ist also gestartet und das macht sie im Hochformat. Das wirkt erst einmal schräg, ist aber nur initial so, sie schwenkt nach der Eingabe eurer Zugangsdaten in den normalen Modus. Ist dies erledigt, so können – wie auch am Smartphone oder Tablet – über die Seitenleiste ganz normal die Sender angesprungen und geschaut werden.

Wie initial erwähnt: nur eine von vielen Lösungen, dafür eine ohne Nutzung irgendwelcher IP-Listen, die sicherlich im bequemer zu bedienenden Kodi eingebunden werden können. Aber eben eine schnell zu erledigende Alternative. Übrigens: falls ihr Kodi zum TV-Schauen nutzen und ein bisschen basteln wollt: man kann die Open Source-Software Kabel Deutschland Streaming Proxy auch in Kodi einbinden und deren Senderliste nutzen. Und weil viele fragten, aufgrund von Screenshots in älteren Beiträgen. Sky Go lässt sich auf der Nvidia Shield auch installieren und starten. Allerdings ist nach dem Start eines Filmes auch direkt Feierabend. Navigieren und Co funktioniert halt, nur spielt kein Film ab – weder mit der alten, noch mit der neuen APK.

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016