Tag Archives: lan

Fußdisco: LED-Lichterkette für Sneaker

Wem die Sneaker in der Grundausstattung zu langweilig ist, der kann den fehlenden Pep vielleicht mit dieser LED-Beleuchtung nachholen. Die Lichter sind mehrfarbig, lassen sich fernsteuern und sind bewegungsempfindlich. Über den wahren modisch-ästhetischen Mehrwert kann man natürlich streiten, aber Karneval ist ja auch bald und im Dunkeln ist man so auf jeden Fall ein Blickfang. Demovideo nach dem Break. Gibt’s bei Think Geek (hinter Quelle).

via Geekalerts

Continue ing Fußdisco: LED-Lichterkette für Sneaker

| | |
Read More »

Immer wahrscheinlicher: Sony arbeitet an einem Windows Phone (UPDATE)

Filed under: Smartphones, Windows Phone, Windows Phone 8

Vor rund anderthalb Wochen berichteten wir an dieser Stelle, dass Sony wieder an einem Windows Phone arbeite. The Information hatte recherchiert, was ohnehin logisch scheint. Nun hat der Europa-Chef von Sonys Mobil-Sparte, Pierre Perron, die Gerüchte in einem Interview mit TechRadar indirekt bestätigt.

Interessant dabei ist Perrons Begründung. Sony wolle nicht als Hersteller von Mobiltelefonen mit nur einem Betriebssystem eingehen. Das sei auf Dauer nicht praktikabel. Sonys Android-Smartphone verkaufen sich ausgesprochen erfolgreich. Nach Samsung ist das japanische Unternehmen nun das zweite, das nach einer ernsthaften Alternative zu Googles Betriebssystem sucht.

Neben einer grundsätzlichen Einigung mit Microsoft zu den Rahmenbedingungen, scheint Sony aktuell noch auf der Suche nach möglichen Alleinstellungsmerkmalen für die Windows-Telefone.

Aktuell ist davon auszugehen, dass Microsoft auf der Build-Konferenz im April neben einer Preview auf Windows 9 auch einen Ausblick auf zukünftige Versionen und Features geben wird. Die Vorstellung neuer Hardware oder zumindest neuer Hardware-Partner würde terminlich gut passen.

UPDATE:
Das hätte uns auffallen müssen. Bereits am Freitag hat Kunimasa Suzuki, der weltweite Chef von Sonys Mobilsparte, gegenüber Die Welt Gerüchte um ein Windows Phone zumindest offiziell zerschlagen. Android sei aktuell die beste Wahl für Sony.

| | |
Read More »

CES | Sony macht in Fitness-Gadgets, präsentiert Daten-Clip für Tennisschläger .. #Video

CES | Sony präsentiert Fitness-Sensoren, Daten-Clip für Tennisschläger .. #Video

Der Elektronik-Riese Sony geht bei seinem Neuanfang über das Fernseh-Geschäft hinaus. Der japanische Konzern präsentierte auf der Branchenmesse CES in Las Vegas unter anderem Fitness-Sensoren, einen Daten-Clip für Tennisschläger sowie Videokameras für Ultra-HD-Videos. Zu den Sensoren gibt es die App Lifelog, die wie ein automatisches Tagebuch Informationen über das Leben des Nutzers aufzeichnet.

Sony erlebt seit Jahren eine Durststrecke. Das traditionsreiche Geschäft mit Unterhaltungselektronik schrieb jahrelang Verluste, bei den Fernsehern leidet Sony unter der abgeschwächten Nachfrage und der Konkurrenz von Billiganbietern.

Wie auch andere Hersteller in Las Vegas setzt Sony in dem Bereich massiv auf die Ultra-HD-Technologie mit vier Mal mehr Bildpunkten als beim bisherigen Full-HD. Um den Kunden auch Inhalte in dieser Qualität zu bieten, kündigte Sony unter anderem einen entsprechenden Media-Player an.

+ Links: Sony | CES

Read More »

CES 2014: Intel mit Wearables, Mini-Rechner Edison und Umbenennung der Sicherheits-Suite

Auch bei Intel war man fleißig, auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas stellte man auch einen der Trends 2014 vor: Wearables. Intel CEO Brian Krzanich zeigte Referenzgeräte für am Körper tragbare Geräte, dazu gehörten Ohrhörer mit Biometrie- und Fitness-Funktionen, ein smartes Headset, das mit bestehenden Personal Assistent-Technologien für Sprachsteuerung kompatibel ist, sowie eine drahtlose Ladeschale.

Intel_Smart_Wireless_Charging_Bowl_reference_design

Intels Ansatz für diese Entwicklung ist es, Referenz-Designs für Geräte und Plattformen zu erstellen, die Kunden sofort für die Entwicklung von Wearable-Produkten nutzen können – ähnelt ein wenig der Referenz-Geschichte, die man auch bei den Ultrabooks fährt.

ces2014_coffeemug_007

Zudem starte Intel die „Make it Wearable Challenge“, um Kreativität und Innovationen bei Wearable-Technologie zu beschleunigen. Der Wettbewerb ruft weltweit die intelligentesten und kreativsten Köpfe dazu auf, sich Gedanken über Kriterien zu machen, die die Verbreitung von Wearables und omnipräsentem Computing beeinflussen. Dazu gehören sinnvolle Einsatzmöglichkeiten, Ästhetik, Akkulaufzeit, Sicherheit und Datenschutz. Mal schauen, was das wird, gibt ja nicht nur Intel in diesem Bereich, sondern viele andere und die wollen bekanntlich auch selber Lösungen in den Markt drücken, unabhängig vom Chip-Produzenten.

(Auch eine Lösung: Monitoring in Baby-Stramplern, nennt sich Mimo)

ces2014-restdevices_mimo-0621

Neben der Entwicklung von Referenzgeräten für Wearable-Technologie wird Intel eine Reihe von kostengünstigen Einstiegs-Plattformen anbieten. Diese sollen es Einzelpersonen und kleinen Unternehmen erleichtern, mit dem Internet verbundene Wearables oder andere Geräte mit kleinem Formfaktor zu erstellen.

Intel_Edison_Board_Left

Passend dazu kündigte Brian Krzanich den Intel Edison an, einen neuen Computer auf Basis der Intel Quark-Technologie im Format einer SD-Karte mit integrierter Wireless-Funktionen, der mehrere Betriebssysteme unterstützt. Intel Edison wird ab Sommer 2014 erhältlich sein.

Übrigens: Erinnert ihr euch an die Antivirus-Suite McAfee? Die Lösung hatte Intel vor ein paar Jahren gekauft. Der Name scheint nicht zu Intel zu passen, weshalb man die Marke nach und nach in Intel Security umwandeln wird. Intel plant, die McAfee Security-Produkte für mobile Geräte teilweise kostenlos anzubieten.

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |Sony Bravia Advertorial, jeder Klick unterstützt uns

Zum Beitrag im Blog: CES 2014: Intel mit Wearables, Mini-Rechner Edison und Umbenennung der Sicherheits-Suite

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Samsung verbiegt 85-Zoll-Glotze: "Bendable TV" morpht von flach zu gewölbt (Video)

Filed under: Fernseher

Samsung zeigt auf der CES nicht nur 4K-Monsterfernseher (bis zu 105 Zoll Diagonale) mit gewölbtem Screen, sondern auch einen Prototypen, der die Zweifel ob der Sinnhaftigkeit gekurvter TVs pragmatisch beendet: Das 85-Zoll-Gerät biegt sich auf Knopfdruck von brettflach zu gewölbt und zurück. Ob aus dem “Bendable TV” mal Produkt wird, steht derzeit allerdings noch in den Sternen. Video nach dem Break.

Continue ing Samsung verbiegt 85-Zoll-Glotze: “Bendable TV” morpht von flach zu gewölbt (Video)

| | |
Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016