Tag Archives: lan

Autonomes Fahren Google Roboter-Autos kommen noch im Sommer #VIDEO

Autonomes Fahren: Google Roboter-Autos kommen noch im Sommer

Google bringt die ersten selbstfahrenden Autos aus eigener Entwicklung im Sommer auf die Straße: Der Internet-Konzern hatte den Prototypen eines kleinen elektrischen Zweisitzers im vergangenen Jahr vorgestellt. Jetzt sollen einige Fahrzeuge durch die Google-Heimatstadt Mountain View fahren, wie Projektchef Chris Urmson in einem Blogeintrag ankündigte.

Die aktuellen Test-Versionen werden noch abbaubare Lenkräder sowie Beschleunigungs- und Bremspedale haben. In Zukunft will Google bei seinen selbstfahrenden Autos aber auf diese klassischen Bedienelemente verzichten und die Kontrolle komplett dem Computer überlassen.

Die Höchstgeschwindigkeit der neuen Prototypen sei auf rund 40 Kilometer pro Stunde gekappt, schrieb Urmson. Das ist auch das geplante Tempo der Stadtwagen, das es Google erlaubt, die Konstruktion der Fahrzeuge unter anderem mit dem Verzicht auf Airbags zu vereinfachen.

Google hatte die Arbeit an selbstfahrenden Autos bereits 2009 gestartet und baute die Technik bisher in Fahrzeuge anderer Hersteller wie Toyota ein. Laut diese Woche veröffentlichten Angaben gab es in dieser Zeit elf kleinere Unfälle – dabei sei das selbstfahrende Auto kein einziges Mal der Grund gewesen. Insgesamt seien die Roboter-Wagen inzwischen über 2,7 Millionen Kilometer gefahren, davon rund 1,6 Millionen im autonomen Betrieb.

Read More »

Green Gadgets | QBand: Solar-Armbanduhr als Ladegerät

QBand: Solar-Armbanduhr als Ladegerät #Video

Armbanduhren, die per Solarzelle betrieben werden und daher so lange laufen, wie der Akku mitmacht, sind ein alter Hut – was aber, wenn man diese Technik der Energiegewinnung nutzt, um auch andere Geräte wie Smartphones aufzuladen?

Das ist die Idee des Indiegogo-Projekts QBand. Übertragen wird der Strom mit Hilfe eines USB-Kabels, das im Armband untergebracht ist – die Stecker sind gleichzeitig der Verschluss für das Band.

Klingt eigentlich ganz gut (wenn man auf eine Smartwatch verzichten kann), allerdings finde ich das (magere) Bildmaterial der Kampagne etwas irritierend.

Wenn ich das nämlich richtig sehe, befindet sich dort, wo üblicherweise das Ziffernblatt sitzt, die Solarzelle; die eigentliche Zeitanzeige ist ein schmales LED-Display auf dem Armband.

das wäre für meinen Geschmack etwas mager; für wen aber die Energieversorgung im Vordergrund steht (z.B. bei Outdoor-Aktivitäten) mag das Konzept für ausreichend halte. Der Einstiegspreis liegt derzeit bei 59 Dollar.

Read More »

Kodi via XBMC Updater auf dem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick aktualiseren

Viele von euch nutzen das Mediacenter Kodi auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick von Amazon. Ziemlich angenehme Gelegenheit, ich nutze die Box neben Kodi auch für Netflix und Amazon Prime Instant Video. Einfach zu bedienen und unauffällig – so wie es in einem Wohnzimmer sein sollte. In einem Beitrag beschrieb ich, wie man Kodi (ehemals XBMC) aktualisiert. Nicht wirklich schwierig, ein Backup ist schnell gemacht, das Update schnell eingespielt.

2015-05-11 10.47.59

Wer sein Backup angelegt hat und eine noch einfachere Möglichkeit nutzen will, Kodi auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick zu aktualisieren, der sollte zur App “XBMC Updater” greifen, die eben nicht nur die Installationen auf eurem Smartphone oder Tablet auf Android-Basis aktualisieren kann, sondern auch auf eurem Fire TV oder Fire TV Stick. XBMC Updater bietet die Installation der stabilen Version von Kodi an Mutige können aber auch zur Nightly greifen.

2015-05-11 10.49.27

Interessant: Nutzer der aktuellen Version 14.2 Helix bekommen keine neuere Stable angeboten, sondern die Version 15, die neulich in der ersten Beta (Codename Isengard) erschien. Ich habe in der Vergangenheit einige Wege beschrieben, um APK-Dateien per Sideload auf Fire TV oder Fire TV Stick zu bringen, beschränke mich in diesem Beitrag auf die mobile Variante per Android-Smartphone, da sie für Nutzer am einfachsten und bequemsten ist. Wer kein Android-Smartphone oder Tablet sein Eigen nennt, der kann den Weg über ADBFire am Rechner (OS X und Windows) gehen.

Wer bereits mit dem AFTV Side Loader gearbeitet hat, der kennt die Vorgehensweise. Man installiert auf dem Smartphone den XBMC Updater und pusht diesen über den AFTV Side Loader auf den Fire TV oder den Fire TV Stick. Das Problem ist weiterhin, dass sich per Sideload installierte Apps nicht einfach so ausführen assen. Ihr müsstet hierzu dann immer in die Einstellungen gehen und unter “Alle installierten Apps” den XBMC Updater anwerfen. Dieser verhält sich dann rein optisch wie eine klassische Android-App, in der Oberfläche seht ihr aktuelle Final- und Nightly-Versionen von Kodi, die ihr direkt installieren könnt.

settings-apps-starten-600x365

Nach erfolgtem Download kommt das klassische Android-Abfragefenster, über die Fernbedienung eures Fire TV oder des Fire TV Stick bestätigt ihr das Ganze – und danach seid ihr schon auf der aktuellsten Version von Kodi. Zum Test habe ich das Ganze mal mit der Version 15 Beta 1 Isengard gemacht und es funktionierte einwandfrei. Definitiv eine App, die man installieren sollte, wenn man zu den Menschen gehört, die neue Kodi-Releases installieren und testen wollen.

Für Neueinsteiger:

* XBMC Updater auf dem Smartphone installieren

* AFTV Side Loader auf dem Smartphone  installieren

* In den Einstelllungen die IP des Fire TV / Fire TV Sticks eingeben (zu finden in den Informationen / Netzwerk

* Aus dem Hauptmenü des AFTV Side Loaders den XBMC Updater anklicken und bestätigen, dass man diesen installieren möchte

* Anschließen den XBMC Updater auf dem Fire TV / Fire TV Stick starten (Einstellungen / Alle installierten Apps)

* Nightly oder Final von Kodi auswählen, bestätigen

* Genießen

Weiterer Lesestoff:

* Vorstellung ADBFire

* Kodi auf dem Amazon Fire TV installieren

* Amazon Fire TV Testbericht

* Amazon Fire TV Stick: Kodi installieren

* Amazon Fire TV Stick Testbericht

* Miracast: Android-Bildschirm spiegeln

* Fire TV und Fire TV Stick als AirPlay-Empfänger nutzen

* Fire TV und Fire TV per App steuern

* Kabel Deutschland Streaming in Kodi einbinden

* Kodi auf Fire TV oder Fire TV: Backup und Update

* Emma bringt Spotify auf Fire TV Stick oder Fire TV

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen |

Zum Beitrag im Blog: Kodi via XBMC Updater auf dem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick aktualiseren

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de

Read More »

Smart City Cycle: Fahrrad mit gewissen Vorzügen – Stauraum im Hinterrad versteckt

[GoGreen] Ein Fahrrad mit gewissen Vorzügen – Stauraum im Hinterrad versteckt

Wer kleine Einkäufe mit dem Rad erledigen muss, oder sonst mal etwas mehr Stauraum als einen Gepäckträger oder Fahrradkorb braucht, für den ist das Smart City Cycle des Designers Yo-Hwan Kim optimal. Denn im Hinterrad befinden sich Taschen die durch einfache Handgriffe ausgezogen werden können.

Die Idee finde ich eigentlich auch super, aber die Form erinnert mich an uncoole Spinning-Bikes, die entweder bei Frauen über 50 Jahren oder Sportjunkies im Wohnzimmer stehen. Read More »

Octographer: Sony bringt das Selfie von der Krake

Ihr geht gerne in diese Aquarien, um Wassertiere zu bestaunen? Da hat Sony ein Sensation für euch. Zumindest falls ihr euch zufällig im Kelly Tarlton Sea Life Aquarium in Neuseeland befindet. Dort wurde eine Krake mit dem Namen Rambo – ganz offensich…

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016