Tag Archives: Iphone

Google+ für iOS sichert jetzt Fotos automatisch in Originalgröße

Filed under: iOS

Wie versprochen spendiert uns Google mit dem neuesten Update für die Google+ App für iPhone und iPad nun das automatische Backup von Fotos und Videos in voller Auflösung. Diese neue Funktion von Version 4.6 funktioniert allerdings nur mit iOS 7 – wie es geht, erklärt Google hier auf der Support-Seite. Dort erfahrt ihr auch, wie sich Fotos in Originalgröße auf euer Google Drive-Speicherplatzkontingent auswirken. Außerdem wurde mit dem Update das Design des Benachrichtigungsbereichs überarbeitet, und man kann jetzt den eigenen Standort teilen, Standorte von Freunden sehen und festlegen, wer auf der Karte angezeigt wird.

| | | |
Read More »

Dropbox endlich mit iOS 7 Airdrop-Sharing

Filed under: Software

Es hat eine Weile gedauert, aber auch Dropbox findet endlich sein iOS 7 Update. Und was gibt es als neues Feature: Airdrop-Sharing. Ein paar andere Features gibt es obendrein. Vorschau auf iPads und einfachere Möglichkeiten Files und Bilder zur Dropbox hinzuzufügen. Update wie immer über den App Store.

| | |
Read More »

Fotografie | Schneider Optics iPro Lens System: Besser knipsen mit iPhone-Zusatzlinsen #Video

Fotografie | Schneider Optics iPro Lens System: Besser knipsen mit iPhone-Zusatzlinsen

Wie lautet ein altes Fotografen-Sprichwort? Die beste Kamera ist die, die man immer dabei hat. Heutzutage ist das in sehr vielen Fällen das Apple iPhone.

Nun soll die Smartphone-Knipse mit dem angebissenen Apfel-Logo noch besser werden dank spezieller Zusatz-Objektive: Die Firma Schneider Optics hat hierzu allerhand im Programm und macht das aus dem iPhone etwa eine Kamera, die mit einem Bildwinkel von nahezu 180 Grad, alles sieht was sich vor der Linse befindet.


Read More »

Motorola Moto G Android-Smartphone: iPhone-Killer für nur 169 Euro

 Moto G: Motorola bringt Android-Smartphone für die Massen - Preis 169 Euro

Hausmannskost-Smartphone für die Massen: Googles Hardware-Tochter Motorola gibt Gas im Einsteiger-Smartphone-Segment und steigt wieder fett ins das Geschäft mit Mobiltelefonen ein und will mit dem Moto G dem Apple-Flaggschiff iPhone 5 Konkurrenz machen.

Motorola Moto G Android-Smartphone: iPhone-Killer für nur 169 Euro

Das 4,5-Zoll-Display ist größer als das des iPhone 5 und soll sogar deutlich schärfer sein, der Vierkernprozessor von Qualcomm rasend schnell.

Das Moto G soll mit einem Verkaufspreis von 169 Euro zudem supergünstig sein und wird damit hierzulande zu einem Viertel des iPhone-Preises auf den Markt kommen. Offizieller Marktstart soll der 26. November 2013 sein.

Motorola Moto G Android-Smartphone: iPhone-Killer für nur 169 Euro

Das Moto G ist nach dem Moto X das zweite Produkt von Motorola seit der Übernahme durch Google. Vor 30 Jahren hatte Motorola das erste Handy auf den Markt gebracht und war dann von Apples iPhone und anderen Smartphone-Herstellern mehr oder weniger aus dem Markt gedrängt worden.

SMARTPHONE MOTOROLA „MOTO G“ – Technische Details

  • System: Android 4.3 (bzw. 4.4 )
  • Display: 1280 x 720 Punkte (329 dpi), 4,5 Zoll (11,4 cm)
  • Kameras: Rück 5 MP, Front 1,3 MP, 720p Video
  • Speicher: 8 oder 16 GB Flash
  • Prozessor: Snapdragon 400 Quadcore mit 1.2 GHz
  • Funkschnittstellen: WLAN, Bluetooth, GPS
  • Mobilfunk: 3G-Netz
  • Ports: Micro-USB, Kopfhörer-Buchse
  • Akku-Laufzeit: 24 Stunden
  • Maße: 6,6 cm x 13 cm x 1,2 cm, 143 g
  • Preis: 169 € (8GB), 199 € (16 GB)

+ Links: motorola.de/home | moto-g-ein-motorola-fuer-die-massen (faz.net) 

Read More »

Hands-on: Motorola Moto G

Motorola Mobility hat heute ein neues Smartphone für den europäischen und südamerikanischen Markt vorgestellt: Das Moto G. Es ist ähnlich aufgebaut, wie das Moto X — es ist technisch schwächer, aber dennoch für den Preis von 169€ beziehungsweise 199€ sehr gelungen. Es ist unzweifelhaft ein Mittelklasse-Smartphone und kann gegen Giganten wie HTC One, Galaxy S4 und Xperia Z1 nicht mithalten. Motorola zielt mit dem Moto G auf eine ganz andere Kundschaft: Laut Studien sollen im nächsten Jahr rund 500 Millionen Nutzer ein Smartphone für unter 200 Euro kaufen.

Für die halbe Milliarde steht das Moto G ab sofort im Einzelhandel zur Verfügung.

Wir hatten die Möglichkeit gehabt, uns das Moto G etwas detaillierter anzuschauen. Ehrlich gesagt, im ersten Moment haben wir uns gefragt: Wie schlecht kann ein Smartphone sein, dessen Startpreis 169 Euro beträgt? Eine exakt genaue Antwort habe ich noch nicht, aber aktuell kann ich sagen: Das Moto G ist sein Geld definitiv Wert. 4,5-Zoll Display mit HD-Auflösung, kein einfacher Screen, sondern sehr hochwertig. Der Prozessor ist ein QSD400. Zusammen mit 1GB RAM und Android OS 4.3 Jelly Bean reicht das voll aus. Motorola verzichtet auf eine eigene Oberfläche und greift auf das beliebte Vanilla UI von Google zurück. Dank TRIM ab OS 4.3 Jelly Bean wird die Performance konstant schnell bleiben. Schon im Januar will Motorola das OS 4.4 KitKat Update ausliefern.

Für’s Erste: Ein starkes Phone für wenig Geld. Werft einen Blick auf die Bilder und das Video. Wie ist Euer Eindruck — hätten Google und Motorola etwas besser machen können?

Galerie

Motorola Bumper
Motorola Bumper
Motorola Bumper
Motorola Flipcase
Motorola Flipcase
Motorola Flipcase
Motorola Flipcase
Motorola Flipcase
Motorola Flipcase
5-Megapixel Kamera des Moto G
Moto G in verschiedenen Farben
Moto G in verschiedenen Farben
Blaues Moto G
Blaues Moto G
Blaues Moto G
Blaues Moto G
Motorola Travelpack mit 2.000mAh
Motorola Travelpack mit 2.000mAh
Motorola Travelpack mit 3.000mAh
Motorola Travelpack mit 3.000mAh

Hands-on Video


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016