Samsung veröffentlicht unabsichtlich Trailer des Note9

Heute sind es nur noch sechs Tage, bis Samsung endlich sein neues, aber auch sehr teures Flaggschiff, das Galaxy Note9, vorstellen wird. Von Pressebildern bis Livebildern war bisher schon alles dabei, was fehlt also noch? Ein Video von Samsung selber, richtig!

Wer uns auf Twitter folgt hat vermutlich am Mittwoch schon gesehen, dass Samsung Frankreich knapp eine halbe Stunde vor Launch den offiziellen Trailer des Galaxy Tab S4 veröffentlicht hat. Das Ganze ist heute auch mit dem Note9 passiert, jedoch sind es nicht 30 min bis zum Launch des Geräts, sondern noch ganze 6 Tage. Das Video wurde auch nicht von Samsung Frankreich veröffentlicht, sondern von den Kollegen aus den USA, die auch schon die Galaxy Watch geleakt haben und auch vor dem Launch des Galaxy S9 schon ein Video von dem Gerät veröffentlicht hatten. 

Das Video zeigt die Hauptfarbe des Galaxy Note9 – wenn man das so sagen darf – nämlich das Blau, mit einem gelben/goldenem S-Pen. Direkt schon in den ersten 3 Sekunden des Videos, wird man darauf aufmerksam gemacht, dass das Galaxy Note9 „… the new super powerful Note“ sein soll. Danach lässt das Video einen einen Blick auf die Kamera und den Fingerabdrucksensor zu und dann geht es auch schon mit dem „all new powerful S-Pen“ los. Der Stift wird wie auch beim Galaxy Note5, Note7 und Note8 per Klicken auf die Oberseite aus dem Gerät gelöst. Danach folgt eine kurze Demonstration auf dem Always-On Display, wobei einem ein kleiner Unterschied auffallen sollte, denn in den letzten Notes war es bisher immer so, dass die Schriftfarbe auf dem AOD weiß war, jedoch scheint sie zumindest bei dem blauen Galaxy Note9 gelb zu sein. Es ist ja schon bekannt, dass die Batterie des Note9 jetzt eine Kapazität von 4000mAh hat. Laut dem Trailer sollte das Gerät dann mit einer Ladung für den normalen Nutzer von morgens 6 Uhr bis Nachts 1-2 Uhr ausreichen. Ob das dann auch so in der Praxis funktionieren wird ist abzuwarten, doch ich sehe das eher skeptisch. Jedoch hat nicht nur der Akku ein kleines Upgrade erhalten, sondern auch der interne Speicher. Während die Galaxy Geräte momentan noch mit einem Speicher von 64GB, wenn nicht auch mal mit 256GB kommen, soll das Galaxy Note9 sogar in zwei Modellen erhältlich sein, mit 128GB und 512GB Speicher. Über den Arbeitsspeicher ist jedoch eher weniger bekannt. Man hat zwar gemunkelt, dass das Note mit 128GB einen 6GB RAM Speicher haben wird und das mit 512GB einen mit 8GB, jedoch wurde bisher noch nichts davon in irgendeinem Video, oder auf irgendeiner Seite darüber berichtet. e, einmal bitte hier klicken:

Videolink

Via. Slashleaks


Danke: androidnext

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016