Pocket Avatars: Fun-Messenger mit Gesichtsanimationen

Dass Intel mit Pocket Avatars dem angesagtesten Messenger-Dienst unserer Zeit – WhatsApp – Konkurrenz machen kann, glauben wir zwar nicht. Die Messaging-Applikation des Chip-Herstellers ist aber definitiv mal was anderes.

Statt ordinärer Textmitteilungen lassen sich mit Pocket Avatars Audiobotschaften versenden – animierte Avatare von witzig bis nervig inklusive. Hierbei analysiert die App per Front-Kamera die Mimik des Nutzers und überträgt diese auf verschiedene zur Auswahl stehende Figuren, beispielsweise einen Kugelfisch, einen Löwen oder auch US-Präsident Barack Obama. Aufgezeichnete Nachrichten können an andere Pocket-Avatars-Nutzer gesendet oder per Twitter, Facebook & Co. mit beliebigen Personen geteilt werden.

Während Pocket Avatars für iOS-Geräte laut den Kollegen von Curved bislang nur in den USA erhältlich ist, können sich deutsche Android-Nutzer die App über Google Play herunterladen – theoretisch zumindest. In unserem Fall zeigte sich die Applikation weder mit dem HTC One (M7) noch mit dem Nexus 7 (2012) oder dem Samsung Galaxy Note 3 kompatibel. Installieren ließ sich die App per Sideloading zwar trotzdem (die APK-Datei findet sich beispielsweise bei Chip.de), allerdings gelang es uns nicht, auf dem Smartphone einen Account zu erstellen.

Hatte jemand von Euch mehr Glück beim Testen von Pocket Avatars?

Quelle: Intel

Kompletter Beitrag


Danke: bestboyzde

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies